Beiträge zum Thema Ampel

Politik
Variante zum Kreisel an der B73. Der Stubbenkamp (unten) soll umgelegt und gegenüber der Bahnhofstraße an das Bauwerk angeschlossen werden   Grafik: SHP Ingenieure/Bearb.: MSR

Infos zum Mega-Kreisel in Himmelpforten

Umstrittene Bundesstraßen-Querung im Ortszentrum: Ingenieur stell Pläne vor tp. Himmelpforten. Der geplante und von Kritikern mit Skepsis betrachtete Mega-Kreisel an der Bundesstraße B73/Bahnhofstraße (Landesstraße L113 )/Stubbenkamp im Zentrum von Himmelpforten steht im Mittelpunkt der Info-Veranstaltung der Gemeinde am Dienstag, 2. Oktober, um 19 Uhr in der Eulsete-Halle. Das WOCHENBLATT berichtete mehrfach über Widerstand gegen die Kreiselentwürfe und befragte zum Thema auch seine Leser....

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Die Ampel an der B73/B74 war rund zwei Stunden außer Betrieb. Bei den Behörden verließ man sich darauf, dass die Beschilderung zur Verkehrsregelung reichte   Fotos: tp

Ampel-Total-Ausfall in Stade: Freund und Helfer, wo warst du?

Risiko-Kreuzung B73/B74 : Polizei lässt Verkehrsteilnehmer im Stich tp. Stade. Orientierungslosigkeit, Hektik und Angst vor Unfällen bestimmte die Verkehrslage am Mittwochvormittag an der stark frequentierten Bundesstraßenkreuzung B73/B74 im Südwesten der Kreisstadt Stade. Wegen eines Stromausfalls fiel die Ampel rund zwei Stunden total aus. Die Verkehrsteilnehmer waren - trotz zahlreicher gefährlicher Situationen, die glücklicherweise glimpflich ausgingen - auf sich allein gestellt. Die...

  • Stade
  • 22.06.18
Blaulicht
Umgestoßener Ampelmast
6 Bilder

Schild und Ampel in Stade umgerast

Chaos im Berufsverkehr nach Unfall an der Bundesstraßen-Kreuzung B73/B74 / Totalschaden am Pkw / Zwei Verletzte tp. Stade. Ein schwerer Autounfall an der Bundesstraßenkreuzung B73/B74 in Stade verursachte am Donnerstagmorgen, 2. November, zur Rush Hour erhebliche Verkehrsbehinderungen. Der Fahrer (64) eines Ford Mondeo und eine Fußgängerin wurden verletzt. Der Ford-Fahrer aus Oldendorf war mit seinem Kombi in Richtung Hamburg unterwegs und wollte an der Kreuzung nach links in die Bremervörder...

  • Stade
  • 02.11.17
Politik
Günther Kensik mahnt Kraftfahrer mit einem Schild zum Langsamfahren vor seinem Haus   Fotos: tp
2 Bilder

Schölischer Straße in Stade: Baustellenverkehr "bis die Wände wackeln"

FDP, UBLS und Piraten kritisieren Baulärm und unübersichtliche Ampelregelung tp. Stade. Die Proteste sind abgeebbt, die heftigen Diskussionen um die Straßenausbaubeiträge mit der Reduzierung der Anwohnerbeiträge zum Ausbau der Schölischer Straße auf das gesetzliche Mindestmaß vorerst beendet - doch nun gibt es Probleme auf der Großbaustelle, auf die die Gruppe aus FDP, UBLS und Piraten im Stader Rat hinweisen. Auf Betreiben der Gruppe befasst sich der Ausschuss für Feuerwehr Sicherheit und...

  • Stade
  • 15.08.17
Panorama
Seit rund drei Wochen herrscht zu Stoßzeiten stadteinwärts Verkehrschaos

Stau-Nerv in Stades Süden

Ampelausfall: Probleme mit dem Verkehrsrechner tp. Stade. Mächtig genervt sind Pendler an der viel befahrenen Bundesstraßenkreuzung B74/B74 im Südwesten von Stade. Seit rund drei Wochen staut sich der Berufsverkehr morgens stadteinwärts mitunter kilometerweit bis nach Wiepenkathen zurück. Das WOCHENBLATT hakte bei den Behörden nach. Dort gesteht man ein, dass die Ampelschaltung höchstwahrscheinlich fehlerhaft ist. Von der Stadtverwaltung heißt es, dass die Kreuzungsampel an der B73/B74, für die...

  • Stade
  • 24.02.17
Blaulicht

Ampel an B3 in Elstorf wird sieben Stunden abgeschaltet

bc. Elstorf. Weil ein Steuerungsgerät ausgetauscht wird, muss die Winsener Kreisverwaltung am Dienstag, 21. Januar, von 9 bis 16 Uhr die Ampel an der Kreuzung Lindenstraße (B3) – Mühlenstraße (L235) in Elstorf abschalten. Während der Schulschlusszeiten kümmert sich die Polizei um die Schulwegsicherung. Anwohner sind erstaunt über die Kurzfristigkeit der Ankündigung.

  • Neu Wulmstorf
  • 20.01.14
Politik

Neu Wulmstorfer Politik fordert mobilen Rotlichtblitzer

bc. Elstorf. Die Neu Wulmstorfer Politik gibt sich nicht zufrieden, mit der bereits durchgeführten Optimierung der Ampelschaltung und der geplanten Installierung eines festen Rotlichtblitzers auf der B3 in Elstorf. Jetzt soll der Landkreis Harburg als zuständige Verkehrsbehörde zusätzlich einen mobilen Rotlichtblitzer anschaffen. In der jüngsten Gemeinderatssitzung einigten sich die Fraktionen einstimmig darauf, die Neu Wulmstorfer Verwaltung zu beauftragen, sich beim Kreis für die Anschaffung...

  • Neu Wulmstorf
  • 12.03.13
Panorama

Elstorf: Rotlichtblitzer kommt

bc. Elstorf. Der Unfall, bei dem ein Achtjähriger auf der B3 in Elstorf von einem Lkw angefahren und verletzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), hat offensichtlich wachgerüttelt. Die Straßenbaubehörde in Lüneburg hat endlich reagiert und die Schaltung der einzigen Ampel an der Bundesstraße im Ort optimiert, so wie es die Neu Wulmstorfer CDU per Antrag seit längerem gefordert hatte. Der Zeitraum zwischen Rot für den Straßenverkehr und Grün für die Fußgänger ist seit vergangenen Montag um zwei...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.03.13
Panorama
An dieser Ampel ereignete sich am vergangenen Montagmorgen der Unfall. Das Kind (8) blieb verletzt auf der Straße liegen

Unglück in Elstorf: CDU macht Behörden verantwortlich

bc. Elstorf. Die Neu Wulmstorfer CDU macht in einem offenen Brief die Landesstraßenbaubehörde in Lüneburg und die Polizeiinspektion (PI) Harburg in Buchholz für das Unglück am Montag in Elstorf verantwortlich. Ein achtjähriger Junge wollte bei Grün die B3 überqueren und wurde von einem Lkw angefahren, der laut Polizei bei Rot über die Ampel gefahren sein soll. "Hätten sich Behörde und Polizei bereits im letzten Jahr von unseren richtigen Argumenten überzeugen lassen, wäre dieser Unfall...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.02.13
Panorama
Die Mütter Jutta Sommer (v.re.), Kerstin Drögmund und Imke Peters haben einen Unfall bereits Ende 2012 prognostiziert

Ein Unglück mit Ansage

bc. Elstorf. Jetzt ist das Unglück passiert, welches viele Eltern in Elstorf befürchtet hatten. Am Montagmorgen endete der Schulweg für einen achtjährigen Jungen im Krankenhaus. Der Schüler wollte die Bundesstraße überqueren. Als die Ampel auf Grün umsprang, trat er auf die Fahrbahn und wurde von einem Lkw erfasst. Der Unfall ist besonders tragisch, weil erst am vergangenen Donnerstag entschieden wurde, die Ampelphase nach der Kritik vieler Eltern zu optimieren. "Wir sind entsetzt", sagt Neu...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.02.13
Panorama
Jutta Sommer (v.li.), Kerstin Drögmund und Imke Peters sorgen sich um ihre Kinder

B3-Ampel in Elstorf: Viele Autos und Lkw rauschen bei Rot rüber

bc. Neu Wulmstorf. Noch ist kein Unglück passiert - noch nicht. Viele Elstorfer Eltern sorgen sich um ihren Nachwuchs. Sie kritisieren die Ampelschaltung an der viel befahrenen Bundesstraße 3/Ecke Mühlenstraße (L235). "Täglich rauschen hier mehrere Autos und Lkw bei Rot über die Ampel", sagt Jutta Sommer (45). Die Mutter hat einen Sohn in der 1. Klasse, der die Ampel jeden Tag benutzen muss, um zur Schule zu kommen. Auch die Grünphase für die Fußgänger sei mit acht Sekunden viel zu kurz, sagt...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.