Autoaufbrüche

Beiträge zum Thema Autoaufbrüche

Blaulicht

Täter schon wieder auf freiem Fuß
Zeugen stellen Autoknacker

lt. Stade. Viel Courage bewiesen am Ostersamstag Zeugen, die einen Mann bei einem Autoaufbruch in der Hansestraße in Stade beobachteten. Sie verfolgten und stellten den polizeibekannten 34-Jährigen, der daraufhin von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde. Am Sonntagmittag musste der Täter wegen fehlender Haftgründe aber wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die Ermittlungen gegen ihn werden fortgesetzt. Zwischen Donnerstagabend und Sonntagabend kam es in Stade insgesamt zu mindestens acht...

  • Stade
  • 23.04.19
Blaulicht

Täter richten hohen Schaden an
Sieben Autos in Buxtehude und Apensen aufgebrochen

tk. Buxtehude. In Buxtehude und Apensen haben Unbekannte sieben Autos aufgebrochen. An der Habichtstraße in Buxtehude wurden aus einem Audi ein Navi sowie eine Sonnenbrille und ein Ladekabel entwendet. In Apensen wurden an der Sachsenbergstraße und in der näheren Umgebung insgesamt sechs Autos aufgebrochen. Dabei wurden Lenkräder samt Airbags entwendet. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 12.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 18.04.19
Blaulicht

Autoknacker in Neukloster

tk. Buxtehude. Drei Autos sind in der Nacht zu Freitag in Buxtehude-Neukloster geknackt worden. Aus einem Mercedes sowie zwei BMWs wurden Airbags, Navigationsgeräte und Teile der Mittelkonsole ausgebaut. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 10.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 05.01.18
Blaulicht

Autoknacker richten in Buxtehude einen Schaden von 30.000 Euro an

tk. Buxtehude. Autoknacker haben in der Nacht zu Mittwoch sieben Fahrzeuge auf dem Gelände eines BMW-Autohauses in Buxtehude an der Lüneburger Schanze aufgebrochen. An allen Autos wurde eine Scheibe eingeschlagen und anschließend Navigationsgeräte und Airbags ausgebaut. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 30.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 27.12.17
Blaulicht

Pkw-Aufbrüche in Maschen

thl. Maschen. In der Nacht zu Dienstag wurden zwei Pkw in Maschen von Unbekannten aufgebrochen. In der Seevestraße traf es einen E-Klasse Mercedes. Der Wagen stand auf einer Stellfläche hinter einem Wohnhaus. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und entwendeten das AMG-Lenkrad. Im Dieselweg brachen die Täter einen BMW 320i X-Drive, der auf einem Parkplatz stand, auf. Auch hier wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen, um in das Fahrzeug zu gelangen. Im Anschluss montierten die Diebe das...

  • Winsen
  • 06.12.17
Blaulicht

Werkzeuge aus Transporter gestohlen

thl. Rosengarten/Seevetal. In der Nacht zu Dienstag machten sich Diebe an einem Kleintransporter, der an der Straße Rehwechsel in Ehestorf auf dem Grünstreifen stand, zu schaffen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und gelangten so an die Werkzeuge auf der Ladefläche. Erbeutet wurden eine Kappsäge, Schleifgeräte und Bohrmaschinen. Auch in Maschen wurden in der Nacht zu Dienstag Werkzeuge aus einem Kleintransporter gestohlen. In der Fritz-Reuter-Straße brachen die Täter den...

  • Winsen
  • 22.11.17
Blaulicht

Lenkräder und Navis ausgebaut

thl. Buchholz/Seevetal. In der Nacht von Montag auf Dienstag waren erneut Autoknacker im Landkreis Harburg aktiv. Insgesamt fünf Fälle in Buchholz und Seevetal wurden der Polizei gemeldet. Die Diebe hatten es auf Radio-Navigationssysteme sowie auf Multifunktionslenkräder samt Airbag der Automarken BMW und VW abgesehen. In Buchholz brachen Unbekannte in der Feldblumenstraße in einen BMW X5 und in der Straße 'Am Kattenberge' in einen 3er BMW ein. In Maschen traf es einen VW Tiguan in der Straße...

  • Winsen
  • 22.02.17
Blaulicht

Autoknacker hatten es in Buxtehude auf teure Fahrzeuge abgesehen

tk. Buxtehude. Die Täter hatten nur teure Autos im Visier: In der Nacht zu Donnerstag wurden in Buxtehude drei Autos, zwei BMW und ein Mercedes, geknackt. In allen drei Fällen wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen und anschließend die Lenkräder ausgebaut. In einem Fall wurde auch das Navi demontiert. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Tausend Euro. Hinweise: Tel. 04161 - 647115

  • Buxtehude
  • 10.02.17
Blaulicht

Autoknacker haben es auf BMW abgesehen

bc. Buxtehude. In der Nacht zum Freitag ist es in Buxtehude zu einer Serie von mindestens drei Autoaufbrüchen gekommen, bei denen jeweils die hinteren Dreieckscheiben geparkter Autos eingeschlagen wurden. An den Straßen Petersmoor, Schwertlilienweg und an der Andersenstraße wurden auf diese Art drei abgestellte BMW geknackt. Mitgenommen wurden jeweils die fest installierten Navigationsgeräte. Die Täter flüchteten unerkannt. Der Schaden beträgt laut Polizeiangaben ca. 8.000 Euro. -...

  • Buxtehude
  • 14.08.15
Blaulicht

Diebstahl vereitelt

mi. Tostedt. Ein aufmerksamer Passant verhindert am vergangenen Samstagmorgen einen Autoaufbruch in Tostedt. Der Mann ertappte den oder die Täter bei ihrem Werk. Die Diebe ergriffen die Flucht.

  • Tostedt
  • 12.07.15
Blaulicht

Die Serie reißt nicht ab: Erneut Autoaufbrüche in Buxtehude

bc. Buxtehude. Freitagnacht waren es sieben Fälle, Montagnacht sechs und die Nacht darauf noch einmal vier: Die Serie von Autoaufbrüchen in Buxtehude reißt nicht ab. Die Masche ist immer gleich. Jedes Mal wird die Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Wagen-Innern alles mitgenommen, was erreichbar ist. - Zeugenhinweise unter Tel. 04161-647115

  • Buxtehude
  • 06.11.14
Blaulicht

Wer sind die Autoknacker von Buxtehude?

bc. Buxtehude. Die Serie von Auto-Aufbrüchen in Buxtehude dauert an. In der Nacht zu Freitag vergangener Woche knackten Unbekannte sieben Fahrzeuge im Stadtgebiet. In der Nacht zu Dienstag registrierte die Polizei erneut sechs Fälle, bei denen die Seitenscheiben von Pkw eingeschlagen wurden. Insgesamt schätzen die Ermittlungsbehörden den Schaden auf mehr als 10.000 Euro. - Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel. 04161-647115 entgegen

  • Buxtehude
  • 04.11.14
Blaulicht
Die Täter schlagen schnell und nahezu lautlos zu
2 Bilder

Tatort Supermarktplatz - Zahl der Kfz-Aufbrüche in Winsen nimmt zu

thl. Winsen. Die Täter schlagen blitzschnell und nahezu lautlos zu - so, dass sie dabei kaum gesehen werden, obwohl es helllichter Tag ist. Tatort: Supermarkt-Parkplatz. In den vergangenen Wochen ist die Zahl der Kfz-Aufbrüche auf den Parkplätzen von Einkaufsmärkten im Winsener Stadtgebiet drastisch gestiegen. Rund ein Dutzend Taten wurden bisher registriert. Täterhinweise? "Die liegen nahezu bei Null", sagt Ulrich Grimm, Chef-Fahnder der Kripo. Man vermute aber, dass es sich um örtliche Täter...

  • Winsen
  • 03.10.14
Blaulicht

Zwei Autos in Stade aufgebrochen

tk. Stade. Zwei Autos sind am Wochenende in der Nähe des Stader Bahnhofs geknackt worden. Aus einem Opel entwendeten die Unbekannten das Navi und zwei Taschen. Aus einem Mitsubishi, der im Parkhaus stand, wurden Radio und Navigationsgerät gestohlen. Der Schaden beträgt laut Polizei mehrere Hundert Euro.

  • Stade
  • 01.09.14
Blaulicht

Drei Autoaufbrüche in Winsen

mi. Winsen. Gleich dreimal kam es am Wochenende zu Fahrzeugaufbrüchen im Winsener Stadtgebiet. Am Freitag schlugen Diebe die Seitenscheiben eines Lkw sowie eines Renault Clio ein, die zwischen 15:30 und 21:15 Uhr auf dem Parkplatz am Schloßring abgestellt waren. Neben einer CD erbeuteten die unbekannten Täter hier auch einen Beamer. Eine digitale Spiegelreflexkamera wurde am Samstag in der Zeit von 20:20 bis 20:30 Uhr auf dem Parkplatz am Schanzenhof aus einem Smart entwendet, nachdem auch bei...

  • Winsen
  • 27.07.14
Blaulicht

Automarder waren in Neu Wulmstorf am Werk

ce. Neu Wulmstorf. Ein fest eingebautes Navi-Multimediagerät stahlen Unbekannte in der Zeit vom vergangenen Donnerstag Nachmittag bis Freitag Abend aus einem in der Konrad-Adenauer-Straße in Neu Wulmstorf geparkten Pkw. Um in den Wagen zu gelangen, hatten die Täter eine hintere Seitenscheibe durch Hebeln zum Platzen gebracht. Auf dieselbe Weise knackten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag einen Pkw, der in der Neu Wulmstorfer Bahnhofstraße hinter einer Bäckerei abgestellt war. Die Täter bauten...

  • Neu Wulmstorf
  • 18.05.14
Blaulicht

Teures Werkzeug aus Firmenwagen gestohlen

tk. Buxtehude/Düdenbüttel. Erneut ist hochwertiges Werkzeug aus zwei Firmenfahrzeugen gestohlen worden: In der Nacht zum Mittwoch wurden in Buxtehude und in Düdenbüttel jeweils an der B73 Transporter aufgebrochen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 7.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 15.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.