Alles zum Thema Bürgerinitiative Oldendörpsfeld-West

Beiträge zum Thema Bürgerinitiative Oldendörpsfeld-West

Panorama
Auf dieser Fläche soll das Zentrallager gebaut werden

Spiel mit falschen Zahlen?

Aldi nimmt Stellung zu Vorwürfen der Bürgerinitiave / Viel weniger Lkw-Verkehr als behauptet thl. Stelle. "Aldi bringt Lkw-Massen mit 700 Fahrzeugbewegungen pro Tag nach Stelle, verbraucht viel Fläche, schafft aber keine Arbeitsplätze und zahlt keine Gewerbesteuer." Das schreibt Dietrich Voigt im Namen der Bürgerintitiative Oldendörpsfeld und fordert, die geplante Ansiedlung des Zentrallagers sofort zu stoppen. Jetzt meldet sich erstmalig Aldi selbst zu Wort und nimmt zu den Vorwürfen...

  • Winsen
  • 01.05.18
Panorama
Unzufrieden mit den Antworten: die Mitglieder der BI Oldendörpsfeld

"Nur schwammige Antworten"

Bürgerinitiative Oldendörpsfeld ist enttäuscht von Äußerungen der Gemeinde / Parteien angeschrieben thl. Stelle. "Die Antworten auf unsere Fragen an die Gemeindeverwaltung bezüglich der Aldi-Ansiedlung sind sehr dürftig ausgefallen", sagt Sebastian Schaper von der Bürgerinitiative (BI) Oldendörpsfeld. "Wir haben nicht eine konkrete Antwort bekommen." Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte die BI mehr als ein Dutzend Fragen an Bürgermeister Robert Isernhagen geschickt, weil es nach ihrer...

  • Winsen
  • 13.03.18
Politik
Bianca Kaiser, Sylvia Engber, Klaus Peters, Martin Kiesewetter, Dietrich Voigt und Sebastian Schaper

"Noch viele Fragen offen"

Bürgerinitiative Oldendörpsfeld-West schreibt offenen Brief wegen Aldi-Zentrallager thl. Stelle. Auch wenn Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen sich beim von den Grünen initiierten Klönschnack zum Thema "Aldi-Zentrallager" ausgiebig geäußert hat (das WOCHENBLATT berichtete), sind bei den Mitgliedern der Bürgerinitiative (BI) Oldendörpsfeld-West noch einige Fragen offen geblieben. Diese haben sie nun in einem offenen Brief an Isernhagen, für den Sebastian Schaper verantwortlich zeichnet,...

  • Winsen
  • 20.02.18