Alles zum Thema B3 neu

Beiträge zum Thema B3 neu

Politik
Der Entwurf für Elstorf/Schwiederstorf: Die rotbraunen Flächen weisen mögliche Wohnbebauung aus. Von Süden nach Westen ist die B3-Umfahrung geplant - vorerst
2 Bilder

Die Skepsis in Elstorf bleibt

Verwaltung präsentiert Anwohnern Masterplanentwurf / Verkehrsminister äußert sich schriftlich ab. Elstorf.. Anregungen und Einwände sollten die Bürger einbringen, als ihnen am Donnerstagabend in der Elstorfer Mehrzweckhalle der aktuelle Flächennutzungsplan zur Entwicklung der Ortsteile Elstorf und Schwiederstorf vorgestellt wurde. Zweifel daran, dass das südlich ausgewiesene Baugebiet neben der bislang dort geplanten B3-Umfahrung nicht funktionieren könnte, ließ die Verwaltung aber kaum zu....

  • Neu Wulmstorf
  • 26.01.18
Politik
So einfach geht‘s: Die Gemeinde Neu Wulmstorf hat schon mal pro forma die 
Umgehung umgeplant (rot) Denn die ursprüngliche Trasse (schwarz) läuft sehr nah 
an der Wohnbebauung entlang

Elstorf: Bauland wichtiger als Umgehungsstraße?

(mi). Wird hier das finanzielle Interesse weniger Landbesitzer über das Wohl eines ganzen Ortes gestellt? In Elstorf (Neu Wulmstorf) plant man offenbar die Ortsentwicklung ohne Rücksicht auf das Mammutprojekt Ortsumgehung „B3neu“. Delikat: Ein Teil der betroffenen Flächen gehören dem Vater des an der Entscheidung beteiligten CDU-Fraktionsvorsitzenden Malte Kanebley. Scharfe Kritik kommt vom Elstorfer und Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke (CDU). Es sollte der ganz große Wurf werden: Fast...

  • Hollenstedt
  • 30.06.17
Blaulicht

Neu Wulmstorf: 16-jähriger Radfahrer bei Unfall getötet

thl. Neu Wulmstorf. Am frühen Sonntagmorgen ist ein 16-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der B3 (neu) ums Leben gekommen. Der Jugendliche war gegen 1.50 Uhr mit seinem Fahrrad in Richtung B 73 unterwegs und wechselte kurz vor der Einmündung in die Justus-von-Liebig-Straße auf die Linksabbiegerspur. Ein 21-jähriger Neu Wulmstorfer war mit seinem 3er BMW in derselben Richtung unterwegs. Er setzte trotz Verbots zum Überholen an. In diesem Moment bog der Jugendliche mit seinem Rad...

  • Winsen
  • 31.10.16
Politik
Verkehrsminister Olaf Lies (3.v.li.), unterstützt von der Kutenholzer SPD-Landtagsabgeordneten Petra Tiemann, trifft sich in Agathenburg mit Mitgliedern der BI Verkehrsflut

Verkehr im Alten Land: Dialog wird fortgesetzt

(bc). Wenn Niedersachsens Wirtschaft- und Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) im Rahmen seiner Sommertour schon mal in der Gegend ist, ließ sich die Bürgerinitiative (BI) Verkehrsflut die Gelegenheit nicht nehmen, ein Treffen mit dem Politiker zu organisieren. Schließlich ist Lies ein entscheidender Mann beim Kampf gegen den Lkw-Verkehr auf den Straßen des Alten Landes. Der Minister versprach zur Freude der BI am Mittwoch vor dem Schloss Agathenburg: „Wir werden das Dialogverfahren mit...

  • Buxtehude
  • 29.07.16
Panorama
Einige Anwohner in der Theodor-Storm-Straße haben sich etwas einfallen lassen: eine kostenlose Verkehrsberatung. In Anspruch hat die jedoch noch niemand genommen
2 Bilder

Neu Wulmstorf: Nette Nachbarn weisen Auswärtigen den Weg

bc. Neu Wulmstorf. Sie wohnen seit 30 Jahren in einer Spielstraße, doch davon merken die Nachbarn in der Theodor-Storm-Straße kaum etwas. Verkehrsberuhigt? Von wegen! Ein Auto nach dem anderen verirrt sich in dem schmalen Pflaster-Sträßchen zwischen B73 und Ernst-Moritz-Arndt-Straße. An die vorgeschriebenen 7 km/h hält sich (fast) niemand. Um die "Irrläufer" zu erziehen, haben die Anwohner vor wenigen Tagen zum Farbtopf gegriffen. Entstanden ist ein Schild, das zum Schmunzeln anregt. "Wir...

  • Neu Wulmstorf
  • 12.08.14
Politik

Aufgebrachte Anwohner: "Lärm macht krank"

bc. Neu Wulmstorf. Viele Bürger rund um die Liliencronstraße in Neu Wulmstorf sind aufgebracht. Sie machten ihrem Unmut in der jüngsten Verkehrsausschuss-Sitzung der Gemeinde Luft. Ein Anwohner meinte: "Man kann dort kaum noch wohnen, so laut ist es. Lärm macht krank." Die anwesenden Einwohner klatschten Beifall. Und was macht die Politik? Die hat jetzt reagiert. Auf Antrag der CDU sollen künftig Lkw über 7,5 Tonnen die Liliencronstraße - ein Mischgebiet aus Gewerbe und Wohnen - nicht mehr...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.05.14