BAB 7

Beiträge zum Thema BAB 7

Blaulicht

Nach tödlichem Unfall: Polizei sucht weitere Zeugen

thl. Ramelsloh. Nach dem schweren Verkehrsunfall am vergangenen Freitag, bei dem auf der A7 in Höhe des Rastplatzes Seevetal ein 31-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen totgefahren wurde (das WOCHENBLATT berichtete), sucht die Polizei weitere Zeugen. Die Beamten fragen, wer den Mann kurz vor dem Unfall als Fußgänger auf bzw. neben der Fahrbahn gesehen hat. Hinweise an Tel. 04171 - 796200. Lesen Sie dazu auch: Fußgänger auf der A7 totgefahren

  • Seevetal
  • 14.09.15
Blaulicht

Georgier stand unter Drogeneinfluss

thl. Brackel. Der Georgier, der am Freitagmorgen auf der A7 bei Thieshope verunglückt war, stand offenbar unter Drogeneinfluss. Das teilt die Polizei auf Nachfrage mit. Klar sei mittlerweile auch, dass der 32-Jährige allein am Unfall beteiligt war. Sein Landsmann, der den Verletzten zu Bekannten nach Egestorf fuhr und von dort aus den Notarzt rief, hatte den Unfall allerdings beobachtet. Der Verletzte selbst konnte noch nicht vernommen werden. "Gegen beide Männer wird wegen Unfallflucht...

  • Hanstedt
  • 14.07.15
Blaulicht
Der Pkw erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden

Überschlag auf der A7

Verletzter Crashpilot lässt sich nach Unfall schnell von Landsmann abholen thl. Brackel. Ein Unfall mit kurioser Folge hat sich am Freitagmorgen gegen 4 Uhr auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf ereignet. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein 32-jähriger Georgier mit seinem Pkw ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Staunen herrschte bei den alarmierten Einsatzkräften, als sie am Unfallort eintrafen. Trotz offensichtlich schwerer...

  • Hanstedt
  • 10.07.15
Blaulicht
Die Feuerwehr brauchte lange, um den toten Trucker zu befreien
6 Bilder

Tödlicher Unfall auf der A7 / Lkw rast in Stauende

thl. Egestorf. Ein tödlicher Unfall hat sich am Montagmorgen auf der A7 bei Egestorf ereignet, als ein Lkw-Fahrer nahezu ungebremst auf ein Stauende auffuhr. Gegen Mitternacht hatte es auf der A7 zunächst einen Wildwechsel gegeben, bei dem mehrere Tiere von Fahrzeugen erfasst und getötet wurden. Für die Reinigungsarbeiten wurde die Autobahn zunächst voll gesperrt. Als sich gegen kurz vor 4 Uhr der Stau langsam wieder auflöste, kam es zu dem Unglück: Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der...

  • Hanstedt
  • 22.06.15
Blaulicht

Eine hohe Beanstandungsquote

thl. Garlstorf. Insgesamt 34 Reisebusse und vier Lkw kontrollierte die Polizei am Mittwoch auf dem Parkplatz Schaafskaben auf der A7 bei Garlstorf. Dabei wurden 63 Prozent der Fahrzeuge beanstandet. Die Mängelliste umfasste Verstöße gegen Sozialvorschriften, technische Mängel und Genehmigungsverstöße. Ein Busfahrer (70) hatte 1,75 Promille intus. Ein zweiter Fahrer übernahm vor Ort das Lenkrad, der 70-Jährige musste seine Fahrt nach erfolgter Blutprobe als "Fahrgast" fortsetzen.

  • Salzhausen
  • 18.06.15
Blaulicht
Der Lkw stand quer auf der Autobahn und hatte Ladung verloren

Autobahn als Abladestelle

thl. Ramelsloh. Ein Unfall mit einer leicht verletzten Person und hohem Sachschaden sorgte am Dienstag auf der A7 und den Umleitungsstrecken zu erheblichen Behinderungen des morgendlichen Berufsverkehrs. Gegen 4.20 Uhr kam ein Sattelzug aus dem Kreis Vienenburg in Höhe des Rastplatzes Seevetal nach rechts von seinem Fahrstreifen ab und stieß gegen eine auf dem Standstreifen befindliche Behelfsschutzwand einer Baustelle. Von dort prallte der Zug ab, schaukelte sich auf und kippte quer zur...

  • Seevetal
  • 28.05.15
Blaulicht

Lkw landet in der Leitplanke

thl. Egestorf. Ein Lkw ist am Freitagmorgen auf der A7 zwischen Egestorf und Garlstorf ins Schleudern gekommen, in die Leitplanke gekracht und dann quer auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Der Trucker blieb unverletzt. Für die Bergungsarbeiten wurde die A7 in Richtung Hamburg bis in den Vormittag hinein voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Behinderungen.

  • Hanstedt
  • 30.01.15
Blaulicht
Der BMW ist im Frontbreich völlig zerdrückt
2 Bilder

BMW rammt zwei Lkw auf der A7

thl. Garlstorf. Glimpflich verlief am Donnerstagabend ein Unfall auf der A7 zwischen Egestorf und Garlstorf. Ein BMW Geländewagen war aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Lkw aufgefahren und anschließend gegen einen weiteren Sattelzug geschleudert. Der BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt, der Wagen ist schrott.

  • Salzhausen
  • 23.01.15
Blaulicht
Der Wagen des Geisterfahrers

Geisterfahrer: Es war ein Suizid

thl. Egestorf. Jetzt ist es Gewissheit! "Der schwere Verkehrsunfall, bei dem am Dienstagmorgen auf der A7 zwei Menschen starben, ist nach jetzigem Ermittlungsstand das traurige Ergebnis eines Suizides", sagt Polizeisprecher Jan Krüger. Bei der Befragung der Hinterbliebenen des 47-jährigen Bispingers seien die Beamten der Autobahnpolizei auf erhebliche Spannungen im familiären Umfeld des Mannes gestoßen. "Weiterhin ist die Fahrtstrecke, die der 47-Jährige auf der falschen Fahrbahnseite...

  • Salzhausen
  • 02.10.13
Blaulicht
Der Pkw ist im Frontbereich ziemlich beschädigt

In der Abfahrt in die Leitplanke

thl. Fleestedt. Das ging gründlich daneben - und sorgte für einen Einsatz der Feuerwehr. Ein Pkw-Fahrer wollte am Sonntagabend die A7 in Fleestedt verlassen. Irgendwie war in der Abfahrt aber plötzlich die Leitplanke im Weg und der Wagen krachte dagegen. Öl lief aus und verteilte sich - bedingt durch den Regen - großflächig im Ausfahrtsbereich, der von den Rettern voll gesperrt wurde. Rund eine Stunde wurde der Gefahrenstoff abgestreut. Die Pkw-Insassen blieben bei dem Crash übrigens...

  • Seevetal
  • 29.07.13
Blaulicht
Der Pkw brannte komplett aus
3 Bilder

Pkw auf A7 komplett ausgebrannt

thl. Fleestedt. Ein Pkw Audi A3 ist am Samstagabend auf der A7 bei Fleestedt komplett ausgebrannt. Die Insassen brachten sich rechtzeitig in Sicherheit. Die Feuerwehr setzte zum Löschen Schaum ein.

  • Seevetal
  • 17.06.13
Blaulicht
Bilder von dem Unfall auf der A7
23 Bilder

Tödlicher Lkw-Unfall auf der A7 bei Fleestedt

thl. Fleestedt. Ein schwerer Unfall zwischen zwei Lkw hat am Mittwochabend auf der A7 bei Fleestedt ein Todesopfer (48) gefordert. Drei Lkw wurden zum Teil, völlig zerstört. Die Richtungsfahrbahn Hannover war über Stunden voll gesperrt. Gegen 17.55 Uhr war nach Zeugenaussagen ein mit Sägespänen beladener Lkw aus Litauen nahezu ungebremst auf einen mit Papierollen beladenen Lkw an einem Stauende aufgefahren und hatte diesen auf einen dritten Laster geschoben. Die Wucht des Aufpralls war so...

  • Seevetal
  • 12.06.13
Blaulicht
Feuerwehrleute kümmern sich um den Lkw-Fahrer
12 Bilder

Lkw rutscht die Böschung hinab

thl. Maschen. Einen Schutzengel hatte am Mittwochmorgen der Fahrer eines Lkw bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 7 im Horster Dreieck. Der Mann (46) aus dem Heidekreis war gegen 5.15 Uhr mit seinem Truck in Höhe des Abzweigers zur A 1 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte den Grünstreifen durchpflügt und die Schutzplanke niedergewalzt. Im Anschluss stürzte der Zug nach rechts in die abschüssige Böschung und kippte um. Die Zugmaschine blieb dabei auf der Seite liegen, der...

  • Seevetal
  • 29.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.