alt-text

++ A K T U E L L ++

WOCHENBLATT-Leserreporter werden:

Bauantrag

Beiträge zum Thema Bauantrag

Panorama
Auf diesem Grundstück an der Kreisstraße 13 in Vaensen soll laut Bauantrag ein Einfamilienhaus errichtet werden

Baugrundstück freigeräumt
Das ist geplant in Buchholz-Vaensen

os. Vaensen. Passanten in der Buchholzer Ortschaft Vaensen fragen sich, was auf dem Eckgrundstück an der Abzweigung in Richtung Eckel geplant ist. Dieses wurde zuletzt in großen Teilen freigeräumt. Für ein Baufeld liege der Stadtverwaltung der Bauantrag für ein Einfamilienhaus vor, erklärt Buchholz' Stadtsprecher Heinrich Helms auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Der Antrag werde derzeit in der Bauabteilung bearbeitet, so Helms. Hintergrund: Laut dem geltenden Bebauungsplan Vaensen gibt es auf dem...

  • Buchholz
  • 25.04.22
  • 122× gelesen
Politik
Projekt Canteleu Quartier: Die Bahnhofstraße in Buchholz soll revitalisiert werden

Bahnhofstraße in Buchholz
Canteleu Quartier: Bauantrag im ersten Quartal

os. Buchholz. Neuigkeiten vom Canteleu Quartier in Buchholz: Noch im ersten Quartal soll der erste Bauantrag für das ambitionierte Projekt zur Neugestaltung und Aufwertung der Bahnhofstraße gestellt werden. Das erklärt Banu Basak vom Hamburger Projektentwicklungs- und Bauträgerunternehmen Furimugan auf WOCHENBLATT-Nachfrage und bestätigt damit die Mitteilung von Buchholz' Baudezernent Stefan Niemöller in der letzten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses. Wie berichtet, hatte Furimugan  das...

  • Buchholz
  • 15.02.22
  • 88× gelesen
Politik

Landkreis Stade
Bauordnungsamt führt elektronische Sachbearbeitung ein

sv. Landkreis Stade. Elektronisch und damit schneller und unkomplizierter sollen künftig Bauanträge gestellt werden können, so sieht es die novellierte Niedersächsische Bauordnung vor, die Anfang Januar 2022 in Kraft getreten ist. Das Bauordnungsamt des Landkreises Stade hat nun mit der Umstellung der Fachverfahren auf die digitale Sachbearbeitung begonnen, damit sämtliche bauordnungsrechtliche Verfahren, wie etwa Bauanträge, Bauanzeigen und Bauvoranfragen, auf elektronischem Wege erfolgen...

  • Stade
  • 03.01.22
  • 54× gelesen
Politik
Der Eingangsbereich des ehemaligen Edeka-Marktes (li.) soll abgerissen werden. Der Gebäudeteil mit den Wohnungen bleibt erhalten

Neubau soll entstehen / Einzug einer Dialysepraxis geplant
Ärztehaus statt Supermarkt auf dem ehemaligem Grundstück von Edeka Subey in Buchholz

os. Buchholz. Das Vorhaben ist als sogenanntes "Innenbereichsvorhaben" laut Paragraf 34 des Baugesetzbuches zulässig, der Bauantrag liegt vor und befindet sich im Genehmigungsverfahren durch die Buchholzer Bauverwaltung: Auf einem rund 2.200 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Steinbecker Straße und Dibberser Mühlenweg plant das Buchholzer Unternehmen Groth den Bau eines Ärztehauses. Auf dem Areal gegenüber dem Buchholz Krankenhaus steht ein Wohnhaus und der ehemalige...

  • Buchholz
  • 28.07.20
  • 1.053× gelesen
Panorama
Einen Saunaclub wird es in den Räumen und auf dem Grundstück der ehemaligen Disco "Seinerzeit" nicht geben   Foto: thl

Nach Pornokino lehnt Stadt auch Sauna-Club auf ehemaligem Disco-Gelände ab
Rotlicht-Branche in Winsen ohne Chance

thl. Winsen. Was passiert mit der leerstehenden Discothek "Seinerzeit" im Gewerbegebiet Luhdorf? Sich hartnäckig haltenden Gerüchten über einen möglichen Verkauf des Gebäudes hat Eigentümer Lars Müller schon im vergangenen Jahr eine Absage erteilt. Wenig später ging bei der Stadt ein Bauantrag für einen Sexshop mit Pornokino auf dem Gelände ein. Dieser wurde jedoch abgelehnt. Trotzdem hält der Eigentümer an der Einrichtung eines (in Winsen noch fehlenden) Rotlicht-Etablissement fest. Nach der...

  • Winsen
  • 20.08.19
  • 1.737× gelesen
Politik
Die Ablagen füllen sich mit Anträgen Symbolfoto: jd

Warten auf den Bescheid

Zu viele Krankheitsfälle: Bauanträge werden in Stade verzögert bearbeitet jd. Stade. Sie warten und warten - und nichts passiert. Häuslebauer in Stade müssen sich derzeit oftmals in Geduld üben. Viele Baugenehmigungen werden erst mit reichlich Verspätung erteilt. Erst kürzlich hat Stadtsprecherin Myriam Kappelhoff in einer Pressemitteilung um Verständnis für längere Bearbeitungszeiten insbesondere bei der Bauaufsicht gebeten und als Grund für die Verzögerungen "die derzeit um sich greifende...

  • Stade
  • 27.02.19
  • 611× gelesen
Panorama
Der Bauboom hält - wie hier in Harsefeld - ungebremst an. Haben Architekten so viel zu tun, dass sie bei den Bauanträgen nicht sorgfältig genug sind?

Stader Kreisbaurat kritisiert Architekten: "Unterlagen sind oft unvollständig"

jd. Stade. Viele Investoren, Architekten und Bauherren können ein Lied davon singen: Sie warten manchmal mehrere Monate, bis endlich ein Bauantrag genehmigt wird. Woran liegt das? Oft sei nicht die Behörde schuld, wenn die Bauakte endlos lang auf dem Schreibtisch des Sachbearbeiters liegt, so Kreisbaurat Hans-Hermann Bode. "Die Architekten müssen sich mehr Mühe geben. Sie vergeuden die Zeit der Mitarbeiter im Bauamt, wenn sie unvollständige Unterlagen einreichen", erklärte Bode unlängst im...

  • Stade
  • 07.12.17
  • 288× gelesen
Wirtschaft
Hier soll ein Supermarkt entstehen

Supermarkt in Stade-Riensförde: Der Bauantrag ist da

Rätselraten um künftigen Betreiber bc. Stade. Viele Einwohner Riensfördes warten schon sehnsüchtig auf den Supermarkt. Doch noch ist auf dem Grundstück gegenüber des im Bau befindlichen Seniorencampus' nichts zu sehen. Außer Brachland und ein Bauschild. Auf Nachfrage beim Investor "Rahlfs Immobilien" bzw. beim zuständigen Projektentwicklungsbüro hüllen sich die Verantwortlichen (noch) in Schweigen. Das WOCHENBLATT fragte bei Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs nach. Der bestätigte: Ja, der...

  • Stade
  • 05.04.17
  • 679× gelesen
Politik

Apensener Rat stimmt für Abriss des Delmer Hofs

Apensen bekommt ein Seniorenpflegeheim: Die Ratsmitglieder haben sich einstimmig für den Abriss des Delmer Hofes und den Bau einer Seniorenresidenz auf dem Grundstück ausgesprochen. Damit kann die Residenzgruppe Bremen jetzt den Bauantrag stellen.

  • Apensen
  • 30.07.13
  • 163× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.