Alles zum Thema Baugenehmigung

Beiträge zum Thema Baugenehmigung

Politik
An diesem Ort sollen die "Module" für den Übergangsbau aufgestellt werden
2 Bilder

Der Bau eines neuen Kindergartens in Drochtersen verzögert sich
Baugenehmigung für Kindergarten fehlt noch

ig. Drochtersen. Die Gemeinde Drochtersen braucht dringend eine weitere Kindertagestätte und plant deshalb den Bau eines Kindergartens im Drochterser Fasanenweg. Das Vorhaben – der Bauantrag wurde im vergangenen Jahr gestellt - verzögert sich. Grund: Trotz der Einreichung der geforderten Unterlagen wurde der Kindergarten durch den Landkreis noch nicht genehmigt. Das bedeutet: Selbst bei kurzfristigem Erhalt der Baugenehmigung ist durch ein mögliches anschließendes Widerspruchs- und...

  • Drochtersen
  • 24.04.19
Politik
Die Ablagen füllen sich mit Anträgen Symbolfoto: jd

Warten auf den Bescheid

Zu viele Krankheitsfälle: Bauanträge werden in Stade verzögert bearbeitet jd. Stade. Sie warten und warten - und nichts passiert. Häuslebauer in Stade müssen sich derzeit oftmals in Geduld üben. Viele Baugenehmigungen werden erst mit reichlich Verspätung erteilt. Erst kürzlich hat Stadtsprecherin Myriam Kappelhoff in einer Pressemitteilung um Verständnis für längere Bearbeitungszeiten insbesondere bei der Bauaufsicht gebeten und als Grund für die Verzögerungen "die derzeit um sich greifende...

  • Stade
  • 27.02.19
Panorama
Der Entwurf zeigt den neuen Famila-Markt in Jesteburg. Die Eröffnung soll voraussichtlich im Herbst 2019 stattfinden
3 Bilder

Der Baubeginn naht

Famila investiert neun Millionen Euro / 60 neue Arbeitsplätze / Eröffnung im Herbst 2019. mum. Jesteburg. Die Baugenehmigung für Famila in Jesteburg liegt vor (das WOCHENBLATT berichte exklusiv). Am Ortsausgang in Richtung Asendorf wird ein Warenhaus mit 2.420 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen. Famila investiert laut eigenen Angaben etwa neun Millionen Euro in den Bau. "Dadurch werden mehr als 60 neue Arbeitsplätze und eine attraktive Einkaufsmöglichkeit in der Samtgemeinde geschaffen",...

  • Jesteburg
  • 30.10.18
Panorama
Das Kieler Unternehmen "Famila" hat jetzt die Baugenehmigung für ein Warenhaus in Jesteburg bekommen

Grünes Licht für "Famila" in Jesteburg

Landkreis Harburg erteilt Baugenehmigung für neuen Markt am Ortsausgang. mum. Jesteburg. Endlich mal richtig gute Nachrichten für Jesteburg! Wie am Freitag bekannt wurde, hat das Kieler Unternehmen "Famila" die Baugenehmigung für ein Warenhaus am Ortsausgang in Richtung Asendorf bekommen. "Ich kann bestätigen, dass die Baugenehmigung vorliegt", sagt "Famila"-Sprecherin Bärbel Hammer. Nähere Informationen zum weiteren Ablauf wollte sie noch nicht geben. Jesteburg musste viele Jahre auf...

  • Jesteburg
  • 26.10.18
Politik
Günter Andreas zwischen Dorfgemeinschaftshaus und dem benachbarten Wohnhaus (re.)
4 Bilder

Nachbar-Zoff um Dorfgemeinschaftshaus trübt Jahreswechsel in Hüll

Keine Party zu Silvester / Ehrenamtlicher schreibt Brandbrief an den Landkreis tp. Hüll. Sorgenvoll blickt Günter Andreas (69) vom Schützenverein Hüll dem Jahreswechsel entgegen. Grund sind Querelen mit den Nachbarn Beate Koppelmann und ihrem Bruder Dirk Koppelmann wegen angeblicher Lärmbelästigung durch Feiern im Dorfgemeinschaftshaus, das Eigentum des Schützenvereins ist. Nun musste Andreas, Vereinsobmann für das Gemeinschaftshaus, sogar schweren Herzens die Silvesterparty absagen. In...

  • Drochtersen
  • 30.12.16
Politik
Jörg Ruschmeyer sieht die Gemeinde im Recht

Das ungeliebte Unternehmen in Stelle

Gewerbeaufsichtsamt genehmigt Ansiedlung der Deutschen Derustit in Stelle / Politische Mehrheit will dagegen klagen thl. Stelle. Gleich zu Beginn des neuen Jahres musste sich der Verwaltungsausschuss (VA) der Gemeinde Stelle am Montagabend mit einem heißen Thema auseinandersetzen: die geplante Ansiedlung des Stahlbearbeitungsbetriebes "Deutsche Derustit" im Gewerbegebiet Fachenfelde. Hatte der VA noch im September vergangenen Jahres das Ansinnen des Unternehmens abgelehnt, hat das als...

  • Stelle
  • 19.01.16
Politik
"Gutes Personal ist knapp": Guido Scheven, Chef der Baugenehmigungsbehörde
2 Bilder

Schneller zur Baugenehmigung in Stade

Stadtverwaltung lotet Potenzial für effizientere Antragsbearbeitung aus tp. Stade. Tempo in die Bearbeitung von Bauanträgen zu bringen, brennt der CDU-Fraktion im Stader Rat schon seit Jahren unter den Nägeln. Mit einem entsprechenden Antrag befasste sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltfragen (ASU) auf der Sitzung am Donnerstag. Das Gremium erteilte an die Verwaltung den Auftrag, Potenzial der Effizienzsteigerung in der Baugenehmigungsbehörde auszuloten. Ein wichtiger Schritt...

  • Stade
  • 09.12.15
Politik
Den Bau dieser Halle beanstanden die Politiker der Gruppe Grüne/Linke

Baugenehmigung ist rechtmäßig

thl. Winsen. "Die der Firma Clarfeld erteilte Baugenehmigung hat Bestand. Die Entscheidung der Stadt Winsen, die Genehmigung nicht aufzuheben, ist im Ergebnis nicht zu beanstanden." Mit dieser Begründung hat das niedersächsische Sozialministerium eine Beschwerde der Winsener Ratsgruppe Grüne/Linke verworfen. Wie berichtet, hatten Grüne/Linke heftige Kritik an der Baugenehmigung geäußert und keinen Zweifel an der Rechtswidrigkeit der Erteilung gelassen. Weil Bürgermeister André Wiese (CDU) sich...

  • Winsen
  • 13.05.14
Panorama

Café in Neu Wulmstorf: Baugenehmigung ist da

bc. Neu Wulmstorf. Das wird die Attraktivität der Bahnhofstraße und des Neu Wulmstorfer Ortskerns weiter erhöhen: Nach Angaben des Landkreises Harburg liegt die Baugenehmigung für das geplante Café auf dem Lidl-Parkplatz seit dem 24. Januar vor. Bauherr des Gebäudes an der Ecke B73/Bahnhofstraße ist der Discounter-Riese. Die "Stadtbäckerei Junge" wird das Café betreiben.

  • Neu Wulmstorf
  • 04.02.14
Politik
Die Grünen wollen, dass die Halle wieder abgerissen werden muss

Grüne schalten Kommunalaufsicht wegen Clarfeld-Halle ein

thl. Winsen. Der Zoff um den Bau der Clarfeld-Halle an der Osttangente/Ecke Bürgerweide (das WOCHENBLATT berichtete) geht unvermindert weiter. Die Grünen im Winsener Stadtrat, die seit September vergangenen Jahres gegen die erteilte Baugenehmigung schießen, legen nach. "Wir haben die Kommunalaufsicht beauftragt, das Genehmigungsverfahren zu prüfen", sagt Dr. Erhard Schäfer (Grüne). Man habe erhebliche Zweifel, dass der Bau rechtmäßig sei. Schäfer: "Die aktive Duldung der illegalen Nutzung, auf...

  • Winsen
  • 21.01.14
Politik
In der Kritik: Bürgermeister André Wiese (CDU)

Winsen: Baugenehmigung als Freundschaftsdienst?

thl. Winsen. Es ist nicht zu übersehen: Auf dem Clarfeld-Grundstück an der Bürgerweide/Ecke Osttangente wird derzeit eine neue Versandhalle gebaut. Eine Maßnahme, die jetzt für viel Wirbel sorgt, und die es nach Meinung der Gruppe Grüne/Linke im Winsener Stadtrat nicht geben dürfte. "Das Grundstück liegt in einem Außenbereich, da ist eine Gewerbeansiedlung ohne Bebauungsplan gar nicht zulässig", sagt Grünen-Ratsherr Dr. Erhard Schäfer. Zwar standen da schon Jahrzehnte lang Gewächshäuser, die...

  • Winsen
  • 14.01.14
Panorama

Kein Neubau trotz Genehmigung

thl. Winsen. Neuer Trend in Winsen? Obwohl es seit über ein Jahr eine Baugenehmigung für einen Discounter an der Brüsseler Straße gibt, passiert dort nichts. Nach Plan sollte der ehemalige Aldi eigentlich abgerissen werden und ein neuer Einkaufsmarkt entstehen. Warum sich dort nichts tut, ist der Stadt unbekannt. Das gleiche Phänomen gibt es übrigens auch am Riedels Eck an der Bahnhofstraße/Lüneburger Straße. Auch hier hat der Eigentümer seit langer Zeit eine Neubaugenehmigung, lässt das alte...

  • Winsen
  • 02.09.13