Beiträge zum Thema Bauherr

Wirtschaft
Bauwerk Stade erfüllt Bauherrenträume

Bauwerk Stade aus Fredenbeck baut für jeden das passende Eigenheim
Ein Zuhause zum Wohlfühlen

sb. Fredenbeck. Ein Haus ist mehr als Stein, Holz und Zement - es ist "der Ort" zum Leben. Die Bedürfnisse eines jeden Bauherren nach Größe, Grundriss und Ausstattung sind unterschiedlich - der individuelle Wohlfühlfaktor jedoch steht bei allen ganz oben auf der Wunschliste. In dem Fredenbecker Familienunternehmen Bauwerk Stade weiß man, wie man ein Zuhause mit Wohlfühlfaktor baut. Seit 2006 baut Bauwerk Stade unter der Federführung von Firmengründer Ortwin Hink hochwertige Häuser zu einem...

  • Fredenbeck
  • 19.01.21
Service
„So funktioniert ein Bausparvertrag“

Für wen eignen sich Bausparverträge und Co. - Unser Ratgeber für Bauherren und die, die es werden wollen

Über das Bausparen kursieren einige Vorurteile. So galt der typische Bausparer lange Zeit als langweilig, angestaubt und spießig. Doch das ist den Bausparern egal. Und in der Tat ist der Traum vom Eigenheim sehr vielfältig und für jeden Sparer ganz verschieden. Ob moderne Architektenwohnung, Reihenhaus in der Vorstadt oder Landhaus in den Bergen, das Eigenheim bleibt nach wie vor das große Ziel vieler Anleger und Sparer. Die Zielgruppe wird immer jünger und spätestens nach der Finanzkrise...

  • 27.07.17
Politik
Wo früher Holzhütten standen, sollen jetzt massive Häuser gebaut werden

Was kommt nach den Holzhäuschen? Agathenburger Rat bremst geplante "Hanfberg"-Bebauung

jd. Agathenburg. Die Gemeinde Agathenburg greift erneut zur "baurechtlichen Keule". Kürzlich erließ der Rat eine sogenannte "Veränderungssperre", um den geplanten Bau von mehreren Häusern am Ortseingang aus Richtung Dollern zu verhindern. Bis vor wenigen Monaten galt eine solche Sperre auch für weite Bereiche der Ortsmitte, was zu erheblichem Unmut bei den Bürgern geführt hatte. Nun bedient sich die Kommune wiederum dieser "ultima ratio" der Bauleitplanung: Es geht um um den B-Plan für das...

  • Horneburg
  • 15.06.16
Politik
Bürgermeister Kurt Matthies will, dass die Gemeinde Apensen als Bauherr fungiert

Die Gemeinde Apensen bietet an, Bauherr für den neuen Kindergarten zu sein

Wer baut den neuen Kindergarten an der Schulstraße: die Samtgemeinde oder die Gemeinde? Diese Frage will der Apenser Samtgemeinderat am Dienstag, 24. März, klären. Der Gemeinde-Rat Apensen hat beschlossen, der Samtgemeinde anzubieten, dass die Gemeinde Apensen als Bauherr fungiert und der Samtgemeinde, die für den Kindergarten zuständig ist, das Gebäude vermietet. "Das hätte den Vorteil, dass die Samtgemeinde für den Bau keinen Kredit aufnehmen muss", erklärt Kurt Matthies (SPD), Bürgermeister...

  • Apensen
  • 03.03.15
Wirtschaft
Bietet in Streitfällen seine Unterstützung als Mediator an: Stefan Prickner

Wenn es auf der Baustelle kracht: Der Architekt Stefan Prickner bietet Hilfe als Mediator an

Der Bauherr will den Handwerker nicht bezahlen, der Fliesenleger verärgert den Maler, weil er mit seinen Arbeiten die frisch gestrichene Wand verschmutzt und das Bauherren-Paar bekommt sich wegen des dauerhaften Zusatzstresses durch den Bauablauf so sehr in die Haare, dass die Beziehung gefährdet ist. Krach jedweder Art gehört nach den Erfahrungen des Architekten Stefan Prickner zum Bau-Alltag. "Alle Beteiligten stehen unter Druck, viele Bauherren misstrauen den Handwerkern und die Emotionen...

  • Horneburg
  • 18.02.15
Politik
In der Rütgersstraße lässt die Firma Klindworth HausBau GmbH Stadthäuser entstehen

Fehler in dem Artikel Stadthäuser an der Rütgersstraße

tw. Buchholz. In dem Artikel "Stadthäuser an der Rütgersstraße (WOCHENBLATT 32/14) - Bauantrag für 24 Wohneinheiten wird derzeit bearbeitet" ist fälschlicherweise die Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft als Bauherr bezeichnet worden. Diese hatte das Grundstück kürzlich verkauft. Wie auf dem abgebildeten Schild zu erkennen, ist der Bauherr dieses Bauvorhabens die Firma Klindworth HausBau GmbH. Das WOCHENBLATT bittet, diesen Fehler zu entschuldigen.

  • Buchholz
  • 08.08.14
Wirtschaft
Andreas Viebrock präsentiert den neuen Eckstein

Ein Eckstein als neues Markenzeichen bei Viebrockhaus

Zum 60-jährigen Bestehen von Viebrockhaus hat sich das Unternehmen etwas Besonderes einfallen lassen: Jedes ab dem Jubiläumsjahr 2014 verkaufte Haus erhält einen Eckstein aus einer hochwertigen Metalllegierung mit den Koordinaten des Zuhauses. „Der Eckstein ist ein unverwechselbares Detail. Er zeigt, dass jedes Viebrockhaus genau so einmalig ist wie der Bauherr und seine Familie“, erläutert Andreas Viebrock, Vorstandsvorsitzender der Viebrockhaus AG. Zudem steht der Eckstein für die...

  • 04.03.14
Wirtschaft
Doreen Niemerski lädt zum ersten Bauherren-Infotag in die neuen Geschäftsräume ein

Niemerski Immobilien und "Town & Country": gemeinsam unter einem Dach

ah. Buchholz. Seit dem Umzug nach Buchholz wurden in den letzten anderthalb Jahren, in denen „Niemerski Immobilien“ von hier aus agiert, zahlreiche Immobilienverkäufe und Vermietungen vermittelt. Durch die hohe Zufriedenheit der Kunden, den umfassenden Service und den nachhaltigen Kontakt haben sich viele Weiterempfehlungen ergeben. Darüber hinaus sind auch zahlreiche neue Kooperationen mit anderen Geschäftspartnern in Buchholz und Umgebung und daraus resultierende gute Geschäftsbeziehungen...

  • Buchholz
  • 14.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.