Alles zum Thema Agathenburg

Beiträge zum Thema Agathenburg

Panorama
Die vielen Mitglieder der "Gothenbörger Backobenfrünn" sorgen beim Backfest für das leibliche Wohl der Gäste Foto: jab
2 Bilder

Gelebte Tradition beim Backverein
Gothenbörger Backobenfrünn aus Agathenburg freuen sich über junge Neuzugänge

jab. Agathenburg. Traditionen erhalten und die Dorfgemeinschaft pflegen - das haben sich die Mitglieder des Backvereins "Gothenbörger Backobenfrünn" aus Agathenburg auf die Fahnen geschrieben. Ihr Können und das richtige Händchen für gelungene Veranstaltungen bewies der Verein wieder beim Backfest. "Wir bieten alles an, was der Backofen hergibt", sagt Gudrun Mundhenke, erste Vorsitzende der "Gothenbörger Backobenfrünn". Um aber pünktlich zu Beginn des Festes die vielen unterschiedlichen...

  • Horneburg
  • 02.07.19
Panorama
Ein Treffen, das sehr viel versprechend für die Betroffenen endete Foto: privat
2 Bilder

Ein Agathenburg für alle
Arbeitsgruppe Barrierefreies Stade und Landkreis zeigen bei Rundgang Verbesserungsbedarf auf

jab. Agathenburg. Vieles ist schon gut in Agathenburg in puncto Barrierefreiheit, aber es ist noch Luft nach oben. Das machte die Arbeitsgruppe Barrierefreies Stade und Landkreis kürzlich bei einer Ortsbegehung deutlich. Ein Ehepaar aus der Gemeinde hat sich an den Sozialverband Deutschland in Stade gewandt und von einem für sie unüberwindbaren Problem berichtet. Die Frau ist auf ihren Rollator angewiesen. Das stellt sie gelegentlich vor Hindernisse wie im Fall bei der "Ria zum...

  • Horneburg
  • 28.05.19
Service
Noch bis Anfang August sollen die Bauarbeiten dauern Foto: jab

Bauarbeiten gehen weiter
Straße "Hinter den Höfen" in Agathenburg erhält neues Pflaster

jab. Agathenburg. Die Bagger rollen wieder in Agathenburg. Nachdem sich die Sanierung der Straße "Hinter den Höfen" durch einen Lieferengpass der Pflastersteine verzögerte, haben nun die Bauarbeiten begonnen. Die Baumaßnahmen in der Gemeinde finden im Zuge der Dorferneuerung statt. Zunächst steht der Regenwasserkanal auf dem Plan. Dafür wird der Rohrgraben von der Feldstraße bis zum Kindergarten ausgehoben. Im gleichen Zuge werden auch die alten Versorgungsleitungen vom Trinkwasserverband,...

  • Horneburg
  • 28.05.19
Panorama
Der Abriss der alten Mehrzweckhalle an der Schulstraße muss vorerst noch warten

Neuer Plan zum Gebäude, der Außenanlage sowie zur Parkplatzsituation
Neues zur Mehrzweckhalle in Agathenburg

jab. Agathenburg. Die Planungen zur Mehrzweckhalle in Agathenburg gehen weiter. Über den aktuellen Verfahrensstand zur Errichtung des Mehrzweckgebäudes und der dazugehörigen Außenanlage informierte kürzlich der Gemeinderat in einer Sitzung. Der Abriss des Gebäudes an der Schulstraße muss vorerst warten und somit auch der Bau einer neuen Mehrzweckhalle. Zurzeit laufe ein Normenkontrollverfahren, sagt Gemeindedirektor Knut Willenbockel. Um ein Verfahren beim Oberverwaltungsgericht, das bis zu...

  • Horneburg
  • 12.04.19
Panorama
Durch das Programm der 
Dorferneuerung konnten viele 
Projekte umgesetzt werden Fotos: jab
2 Bilder

Eine erfolgreiche Umsetzung
Umgestaltung und Sanierung durch Dorfentwicklungsprogramm in Agathenburg

jab. Agathenburg. Viel hat sich in den vergangenen Jahren in Agathenburg getan. Wenn man die kleine Gemeinde einmal genauer betrachtet fällt auf: Viele Gebäude wurden saniert. Öffentliche Bereiche wie Wege und Plätze wurden verschönert oder behindertengerecht umgebaut. Meist geschahen diese Maßnahmen mit Hilfe des Förderungsprogrammes der Dorferneuerung. "Das ist eine erfolgreiche Dorfentwicklung", sagt Architekt und Planer Ivar Henckel vom Planungsbüro "mensch und region" auf die vielen...

  • Horneburg
  • 12.04.19
Panorama
So sollen die Reihenhäuser auf dem Gelände des 
ehemaligen Kfz-Betriebs aussehen Foto: RE/MAX
3 Bilder

Bauvorhaben gehen voran

Die Pläne für die Wohnhäuser auf Agathenburgs "Schmuddelgrundstücken" nehmen Form an jab. Agathenburg. Die "Schmuddelecken" am Ortseingang von Agathenburg entlang der B 73 sind sicher schon lange vielen Bewohnern ein Dorn im Auge. Leerstehende Häuser und verwilderte Grundstücke bieten keinen schönen Anblick, besonders hinsichtlich des nahe gelegenen Schloss Agathenburg. Doch es tut sich etwas in der kleinen Gemeinde, wenn auch langsam. Alte Gebäude werden abgerissen, Bäume gefällt und die...

  • Horneburg
  • 13.02.19
Blaulicht
2 Bilder

Zug prallt gegen Lkw: Bahnstrecke stundenlang gesperrt

tk. Agathenburg. Eine Regionalbahn ist am Donnerstagnachmittag in Agathenburg mit einen Sattelzug zusammengeprallt. Der Lkw-Fahrer kam von einer Baustelle zwischen A26 und dem bahnhof. Um durch eine scharfe Rechtskurve zu kommen musste er im Bereich der Gleise ein Stück zurücksetzen. Während der Fahrer rangierte, gingen die Bahnschranken herunter und der Trucker kam nicht mehr von den Gleisen. Der Zugführer (43) konnte nicht mehr bremsen. Die Bahn prallte gegen das Heck des Sattelaufliegers und...

  • Buxtehude
  • 25.01.19
Panorama
231 Haushalte sind in dieser Straße in Aganthenburg phasenweise ohne Internet und Telefon Foto: ab

Kaputte Uralt-Technik stört Glasfasernetz: Plötzlich im digitalen Steinzeitalter

Uralt-Gerät bringt Telefonie zum Absturz / Suche nach Ursache ist wie die nach der Nadel im Heuhaufen tk. Agathenburg. Das ist im Jahr 2019 schon fast kurios: Ein altes Elektrogerät bremst das schnelle Internet aus. Statt informieren weltweitem Netz, streamen der Lieblingssendung oder versenden von Mails mit prallen Anhängen geht gar nichts mehr oder nur noch unendlich langsam. Das ist im Landkreis Stade in Agathenburg derzeit der Fall. 231 Haushalte, allesamt Kunden von Kabel Deutschland,...

  • Buxtehude
  • 21.09.18
Blaulicht

Ticket-Automat in Agathenburg gesprengt

Rund 1.000 Euro Schaden / Täter flüchten ohne Beute tp. Agathenburg. Und wieder hat es an einem Bahnhof im Landkreis Stade geknallt. In der Nacht auf Dienstag, 28. März, sprengten Vandalen den Fahrkartenautomat am Gleis eins in Agathenburg. Die Täter zündeten dazu einen Sprengsatz. Die Unbekannten flüchteten ohne Beute. Sachschaden: mindestens 1.000 Euro. Neben Streifenbeamten aus Buxtehude und Stade sowie Tatortermittlern der Polizeiinspektion Stade mussten in Agathenburg Entschärfer der...

  • Stade
  • 28.03.17
Politik
Wo früher ein Gebrauchtwagenhändler ansässig war, könnten bald Wohnhäuser entstehen

Wohnen statt Gewerbe an der B 73 in Agathenburg

lt. Agathenburg. Wohnhäuser statt Gewerbe wünscht sich die Gemeinde Agathenburg für ein 1,8 Hektar großes Areal direkt an der B 73 südlich des Mauerwegs. Rund um das Gelände, wo zuletzt ein Gebrauchtwagenhändler ansässig war, soll ein Wohn- und Mischgebiet enstehen. Einen entsprechenden Bebauungsplan möchte der Rat bei seiner Sitzung am Mittwoch, 19. Oktober, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle aufstellen. Fachplaner Peter Kranzhoff vom Planungsbüro „Cappel + Kranzhoff“ wird den Plan vorher...

  • Stade
  • 18.10.16
Politik
Wo früher Holzhütten standen, sollen jetzt massive Häuser gebaut werden

Was kommt nach den Holzhäuschen? Agathenburger Rat bremst geplante "Hanfberg"-Bebauung

jd. Agathenburg. Die Gemeinde Agathenburg greift erneut zur "baurechtlichen Keule". Kürzlich erließ der Rat eine sogenannte "Veränderungssperre", um den geplanten Bau von mehreren Häusern am Ortseingang aus Richtung Dollern zu verhindern. Bis vor wenigen Monaten galt eine solche Sperre auch für weite Bereiche der Ortsmitte, was zu erheblichem Unmut bei den Bürgern geführt hatte. Nun bedient sich die Kommune wiederum dieser "ultima ratio" der Bauleitplanung: Es geht um um den B-Plan für das...

  • Horneburg
  • 15.06.16
Blaulicht

Teure Armbanduhren geklaut

mi. Agathenburg. Armbanduhren für mehr als tausend Euro erbeuteten unbekannter Täter, die in Nacht von Samstag auf Sonntag, in der Zeit zwischen 23.40 und 4.20 Uhr in ein Haus in der Straße Im Langen Feld" in Agathenburg einbrachen. Die Diebe schlugen die Terrassenscheibe ein, um in das Haus zu gelangen.

  • Stade
  • 11.04.16
Panorama
Bevor es losgeht, werden die Jugendlichen eingewiesen

Junge Brandschützer als Naturschützer: Jugendfeuerwehren halfen NABU in Agathenburg

jd. Agathenburg. Als eifrige Naturschützer betätigten sich kürzlich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr aus Agathenburg und Steinkirchen: Die Nachwuchs-Brandschützer unterstützten den NABU bei einer Aktion in der ehemaligen Agathenburger Kiesgrube. Unter Anleitung von zwei Experten des NABU säuberten die jungen Leute das Gelände von frischem Gehölzbewuchs - vornehmlich Birken und Kiefern. Dieses sogenannte Entkusseln ist erforderlich, um das Areal in seiner Funktion als naturnahes, humusarmes...

  • Horneburg
  • 15.03.16
Panorama
Die "Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf" trainiert in den Räumen einer Karateschule in Agathenburg
3 Bilder

Sportliche Schwertkämpfer mit Schauspieltalent

Kling, Klong! Wenn Zwei-Kilo-Schwerter aufeinander schlagen und trotzdem von Sport die Rede ist (bc). Es sieht martialischer aus, als es wirklich ist. Immer mehr Menschen begeistern sich für historischen Schwertschaukampf. Eine Art mittelalterliches Theaterstück unter sportlichen Gesichtspunkten. "Ziel ist es nicht, seinen Gegner zu besiegen. Es geht vielmehr um einen partnerschaftlichen Wettkampf, der davon lebt, dass der Gegenüber mitspielt. Wir kämpfen mit- und nicht gegeneinander",...

  • Horneburg
  • 04.03.16
Wirtschaft
Das Gästehaus in Agathenburg befindet sich in einem komplett sanierten Altbau
4 Bilder

Komfortables Wohnen auf Zeit in Agathenburg

Neues Gästehaus „H46“ in Agathenburg mit 16 modernen und voll ausgestatteten Apartments sb. Agathenburg. „Wohnen auf Zeit“ ist insbesondere für Handwerker auf Montage sowie projektgebundene Fachleute wie Ingenieure interessant. An diese Zielgruppe richtet sich das neue Gästehaus H46 (Hauptstraße 46) in Agathenburg mit seinen insgesamt 16 geschmackvoll eingerichteten Apartments und vielen Serviceleistungen. Seit Dezember 2015 sind die Ein- und Zweizimmerwohnungen bezugsfertig. Sie bieten...

  • Stade
  • 01.03.16
Politik

Politiker stimmen Plänen für Baugebiet in Agathenburg zu

jd. Agathenburg. Einstimmig hat der Agathenburger Gemeinderat die bisherigen Planungen für das Neubaugebiet am Nodorpsweg abgesegnet. Auf der jüngsten Sitzung des Gremiums stellte Planer Peter Kranzhoff das Vorhaben, bei dem 34 Baugrundstücke entstehen sollen, vor. Erschließungsträger ist die Kreissparkasse Stade. Das Kreditinstitut hat vor, die Bauplätze nach einem Losverfahren zu vergeben. Allerdings sollen Bürger aus Agathenburg vorrangig behandelt werden. Schon jetzt ist die Nachfrage...

  • Horneburg
  • 29.01.16
Panorama
Der Händler ist bereits nach Stade umgezogen, etliche Autos blieben aber auf dem Gelände in Agathenburg zurück

Galgenfrist abgelaufen: Landkreis hatte Gebrauchtwagenhändler in Agathenburg Ultimatum gesetzt

jd. Agathenburg. Die Mitarbeiter im Bauordnungsamt des Landkreises haben offenbar eine Engelsgeduld: Bereits Ende September 2015 wurde der Betrieb eines Gebrauchtwagenhändlers in Agathenburg seitens der Behörde stillgelegt (das WOCHENBLATT berichtete). Dennoch waren auf dem Gelände weiterhin Gebrauchtfahrzeuge abgestellt. Die Frist zur Räumung des Platzes wurde nochmals verlängert. Am vergangenen Freitag lief dieses Ultimatum aus. Am Montag standen noch immer 14 alte Autos auf dem...

  • Horneburg
  • 19.01.16
Panorama
Die Verfügung des Landkreises flattert am Zaun
2 Bilder

Keine alten Autos im Ortskern: Gebrauchtwagen-Handel soll von der Agathenburger Hauptstraße verschwinden

jd. Agathenburg. Sie sind nicht gerade eine Bereicherung für das Ortsbild: die alten Autos, die sich auf dem Gelände einer ehemaligen Tankstelle und Kfz-Werkstatt direkt an der B73 in Agathenburg befinden. Nachdem beide Betriebe vor Jahren aufgegeben wurden, ließ sich dort ein Gebrauchtwagenhändler nieder. Seitdem lagern auf der Außenfläche zahlreiche Pkw in unterschiedlichem Zustand. Das Treiben auf dem umzäunten Platz ist der Gemeinde schon länger ein Dorn im Auge. Mittels eines...

  • Horneburg
  • 05.01.16
Panorama
Die Bauarbeiten am Horneburger Bahnhof sind fast abgeschlossen

Risse wegen der Busse? Verkehr in der Agathenburger Bahnhofstraße hat stark zugenommen

jd. Agathenburg. Die Pendler finden es toll, die Anlieger sind weniger begeistert: In den vergangenen Monaten hat sich am Agathenburger Bahnhof einiges getan. Im Sommer wurde von der S-Bahn-Station eine Busverbindung zum Stader Stadtteil Ottenbeck eingerichtet und seit Kurzem ist der neue Park-and-Ride-Parkplatz - wenn auch nur provisorisch mit Schotter hergerichtet - in Betrieb. Doch nun sind einige Bewohner der Bahnhofstraße in Sorge: Sie fürchten, dass der Fahrbahnbelag durch die gestiegene...

  • Horneburg
  • 30.12.15
Politik

Oliver Grundmann startet zweite Sommertour

tp. Stade. Der Stader CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann startet am Samstag, 4. Juli,beim Sommerfest des CDU-Kreisverbandes Stade in Agathenburg seine zweite Sommertour durch den Wahlkreis. Betriebsbesichtigungen stehen genauso auf dem Programm wie Gespräche mit Vertretern von Vereinen, Verwaltung und sozialen Einrichtungen. Hinweise und Ideen, welchen Verein, welche Organisation oder welches Unternehmen Oliver Grundmann besuchen soll, werden erbeten per Mail an E-Mail...

  • Stade
  • 02.07.15
Wirtschaft
Das wäre doch ein idealer "Verbundstandort" in Agathenburg: Zu Briefkasten, Bäcker und Zigarettenautomaten gesellt sich die (ins Bild hineinmontierte) SB-Bankfiliale
2 Bilder

Der weite Weg zum Geld: Auf dem Lande muss man bis zur nächsten Bankfiliale oft viele Kilometer fahren

(jd). "Nähe ist bei uns kein Zufall" - mit diesem Slogan werben zahlreiche Sparkassen. Eine Bankfiliale in ihrer Nähe hätten auch gern die Agathenburger. Dort ist es kein Zufall, dass sich die Kreissparkasse vor etlichen Jahren zurückgezogen hat. Der Aufwand für den Betrieb einer Zweigstelle rechnete sich nicht mehr. So hat Agathenburg mit anderen kleinen Gemeinden eines gemeinsam: Sie verfügen über keine Bankfiliale. Gerade ältere Menschen sind dort auf fremde Hilfe angewiesen, um ihre...

  • Horneburg
  • 29.06.15
Politik
Das Thema Dachpfanne sorgte bei vielen Agathenburger "Wutbürgern" für Ärger
2 Bilder

Nach Dachpfannen-Ärger: B-Plan für Agathenburg endlich unter Dach und Fach?

jd. Agathenburg. Gemeinde nimmt einen neuen Anlauf: Umstrittene Vorgaben wurden zum Teil entschärft Was lange währt, wird endlich gut: Ob dieser Spruch auch auf den Bebauungsplan für die Agathenburger Ortsmitte zutrifft, wird sich am Mittwochabend (24. Juni) herausstellen: Um 20 Uhr befasst sich der Gemeinderat auf seiner Sitzung in der Mehrzweckhalle erneut mit dem heftig umstrittenen B-Plan "Ortskern". Gemeindedirektorin Daniela Subei hofft, dass der Plan endgültig auf den Weg gebracht wird....

  • Horneburg
  • 23.06.15
Politik

Jede Menge zornige Bürger und weiterhin reichlich Kritik

jd. Agathenburg. Ärger auf der Info-Veranstaltung: Erneut heftige Diskussionen um den Agathenburger Bebauungsplan. Da hat sich jede Menge aufgestaute Wut entladen: Auf der Info-Veranstaltung zum umstrittenen Bebauungsplan für die Agathenburger Ortsmitte machten etliche Bürger ihrem Unmut Luft. Der zuständiger Planer Ivar Henckel aus Hannover, der auf der Versammlung noch einmal die Details des vom Gemeinderat bereits auf den Weg gebrachten B-Plans erläutern wollte, musste sich einiges anhören....

  • Horneburg
  • 02.06.15
Politik
Georg Wichels zeigt am Beispiel einer alten Hofstelle, wie hoch die Hecken früher überall in der Agathenburger Dorfmitte waren. Jetzt sollte die Höhe im B-Plan auf 1,20 Meter begrenzt werden
2 Bilder

Regelungswut in Agathenburg

jd. Agathenburg. Selbst die Heckenhöhe wird begrenzt: Der zukünftige Bebauungsplan für den Dorfkern verärgert viele Anwohner. Muss es wirklich Aufgabe einer Gemeinde sein, bis in alle Einzelheiten festzulegen, wie die Häuser und Gärten im Ort gestaltet werden müssen? Diese Frage stellen sich derzeit zahlreiche Bürger aus Agathenburg. Sie wohnen im Ortskern und fühlen sich von der Ratsmehrheit und der Verwaltung gegängelt. Für die Dorfmitte ist erstmals ein Bebauungsplan auf den Weg gebracht...

  • Horneburg
  • 17.05.15
  • 1
  • 2