Bauhof

Beiträge zum Thema Bauhof

Politik
Sie haben viel zu tun: Rudi Fuhr (li.) und Hewino Lohmann sind langjährige Mitarbeiter beim Bauhof   Foto: ig

Erste Weichen gestellt

Investitionen in den Drochterser Bauhof / Gutachten als Grundlage für die weitere Entwicklung ig. Drochtersen. Der Drochterser Bauhof ist personaltechnisch vergleichsweise dünn besetzt. Bauhofleiter Jan Viemann spricht von einer schwierigen Situation. "Im Vergleich zu anderen Gemeinden sind wir mit unseren sechs Mitarbeitern bescheiden aufgestellt." Es gäbe so etwas wie eine Faustregel, so Viemann: Pro 1.000 Einwohner eine Bauhofstelle. In Drochtersen sind die sechs Mitarbeiter des Bauhofs...

  • Stade
  • 06.03.19
Politik
Die neuen Remise (li.) neben dem Kulturzentrum "Brunkhorst'sches Huus" (re.)

Pausenraum und öffentliches WC

Remise in Oldendorf ist in Kürze bezugsfertig tp. Oldendorf. Das Mehrzweck-Gebäude im Stil einer ländlichen Remise neben dem Kulturzentrum "Brunkhorst'sches Huus" in Oldendorf ist in wenigen Weochen bezugsfertig. Noch im Januar sollen die Bauhofmitarbeiter sowie Ehrenammtliche, die den Bauerngarten am "Brunkhorst'sches Huus" pflegen, die Räume nutzen können. Es gibt Aufenthalts- und Lagerräume, das erste öffentliche WC des Ortes und ein Vordach mit Sitzgelegenheiten, das Fahrrad-Ausflüglern...

  • Stade
  • 02.01.19
Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines...

  • Stade
  • 18.12.18
Panorama
Rolf Wiechert

Rolf Wiechert fährt seit 20 Jahren unfallfrei für den Landkreis Stade

Begeisterter Lkw-Fahrer stets sicher mit dem Schadstoffmobil unterwegs tp. Stade. Der Schutz der Umwelt und die Gesundheit der Verbraucher lag Rolf Wiechert (57) immer besonders am Herzen - und er ist ein begeisterter Lkw-Fahrer. Vor 20 Jahren bildete sich der gelernte Müllwerker weiter und wurde Führer des Schadstoffmobils des Landkreises Stade. Wiechert ist stolz: „Einen Unfall beim Transport der gefährlichen Sonderabfälle hat es seit Beginn an nicht gegeben.“ Rolf Wiechert ist seit fast...

  • Stade
  • 05.09.15
Panorama
Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch mit dem Einbaum
2 Bilder

Elf Meter langes "Klotz am Bein"

Einbaum für Drochtersen: Wer hat Ideen für die Verwendung? tp. Drochtersen. Ein gut gemeintes, aber ungebetenes Geschenk entwickelt sich im wahrsten Wortsinn zum "Klotz am Bein" der Gemeinde Drochtersen im Land Kehdingen: ein rund elf Meter langer Einbaum. Das Modell eines Boots-Urtyps war übrig, als das Schwedenspeicher-Museum in Stade wegen Umbaumaßnahmen ausmistete. Nun steht der hölzerne Koloss ungenutzt auf dem Drochterser Bauhof. Der Einbaum wurde vor vielen Jahre von einem...

  • Stade
  • 19.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.