Betreutes Wohnen

Beiträge zum Thema Betreutes Wohnen

Wirtschaft
Demonstrierten stellvertretend für rund 50 Mitarbeiter des Heimes der Jung-Stiftung (v. li.): Claudie Wichers, Monika Kühn, Ina Helmke und Andrea Dombrowski
  2 Bilder

Job-Angst bei den Stiftungs-Mitarbeitern

Ernst und Claere Jung-Stiftung chließt im Jahr 2016 Alten- und Pflegeheim am Benedixweg s tp. Stade. "Lasst uns nicht im Regen stehen!", prangte auf einem Transparent, das Mitarbeiter des Senioren- und Pflegeheims der Ernst und Claere Jung-Stiftung am Benedixweg in Stade am Freitag bei einer Mahnwache hochhielten. Grund zur Sorge bereitet den rund 50 Mitarbeitern die von der Jung-Stiftung beschlossene Schließung der Einrichtung im Jahr 2016 aufgrund eines teuren Sanierungsstaus. Die...

  • Stade
  • 03.02.15
Panorama
Das 50 Jahre Pflegeheim am Benedixweg wird aufgegeben. Grund ist ein teurer Sanierungsstau
  4 Bilder

Sanierungsstau im Altenheim

Ernst und Claere Jung-Stiftung schließt Einrichtung am Benedixweg / Neubau in der "Heidesiedlung" tp. Stade. Neue Pläne für das Alten- und Pflegeheim der Ernst und Claere Jung-Stiftung am Benedixweg in Stade gab jetzt der Stiftungsvorstand bekannt. Entgegen der ursprünglichen Idee, ein neues Pflegeheim mit betreutem Wohnen auf dem ehemaligen Festplatz an der Harburger Straße zu errichten, hat sich der Vorstand nun entschieden, im künftigen Neubaugebiet "Heidesiedlung Riensförde" im Süden der...

  • Stade
  • 18.03.14
Panorama
Regionalleiter Carsten Adenäuer (re.) griff bei der Grundsteinlegung zur Maurerkelle. Bürgermeister Uwe Arndt schaut zu
  5 Bilder

Pflegeheim mit Hotel-Charakter

jd. Ahlerstedt. Grundsteinlegung in Ahlerstedt: Bremer Unternehmen baut Senioren-Residenz mit 77 Plätzen."Das ist ein historischer Tag, den wir lange herbeigesehnt haben", verkündete Ahlerstedts Bürgermeister Uwe Arndt am vergangenen Freitag. Der Gemeindechef packte viel Pathos in seine Rede, die er anlässlich der Grundsteinlegung für die neue Senioren-Residenz hielt. Die Entscheidung der Bremer "Residenz-Gruppe", die Einrichtung in Ahlerstedt zu errichten, bezeichnete Arndt als "Glücksfall"...

  • Harsefeld
  • 16.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.