Brustkrebs

Beiträge zum Thema Brustkrebs

Wir kaufen lokal
Schicke Bademode in riesiger Auswahl

Schick schwimmen und sonnenbaden
Besondere Bademode im Sanitätshaus Klinger in Stade

sb. Stade. Bademoden für alle Größen und Figuren finden sich in großer Auswahl im Sanitätshaus Klinger in Stade (Wallstraße 18). Ob zierlich oder kurvig, kleine oder große Cups - das vielfältige Sortiment hält für jeden das passende Strand- und Schwimmoutfit bereit. "Einer unserer Schwerpunkte ist Bademode für brustoperierte Frauen", sagt Fachberaterin Stefanie Junge. Neben dem klassischen Badeanzug gehören auch Bikinis und Tankinis zum Sortiment. Gern dürfen sich die Kundinnen hier eine...

  • Stade
  • 08.07.20
Panorama
Die Mammographie ist eine wichtige Untersuchungsmethode

Landfrauen fordern Mammographie-Screening für über 70-Jährige
Höhere Altersgrenze bei Brustkrebs-Früherkennung

jd. Landkreis. Die Landfrauen im Kreis unterstützen die Forderung von Experten, die Altersgrenze bei der Früherkennung von Brustkrebs von 69 auf 75 Jahre anzuheben. Sie sind der Ansicht, dass das Mammographie-Screening-Programm aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung ausgeweitet werden muss. Bei ihren Veranstaltungen werden die Landfrauen ab sofort Unterschriftenlisten auslegen, um die Initiative „Mammobis75“ zu unterstützen. Die Aktion hat sich das Ziel gesetzt, 50.000 Unterschriften zu...

  • Stade
  • 16.12.19
Panorama
Brustkrebs-Patientin Iris Brehm vor der Klinik Dr. Hancken: Im neuen Jahr beginnt dort die Strahlentherapie   Foto: tp

Krebs-OP gut überstanden

Hautnah-Serie: Iris Brehm (52) hofft auf erleichternden Laborbefund / Strahlentherapie im neuen Jahr tp. Freiburg. "Ich fühle mich den Umständen entsprechend gut", sagt Brustkrebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen nach überstandener Operation in den Elbe Kliniken in Stade. Nun wartet die alleinstehende Hartz-IV-Empfängerin, die Leser im Rahmen der WOCHENBLATT-hautnah-Serie an ihrem Kranken-Alltag teilhaben lässt, auf das Ergebnis der Laboruntersuchung. Wie berichtet, durchlief Iris...

  • Stade
  • 28.12.18
Panorama
Vor der Klinik Dr. Hancken in Stade: Iris Brehm ist erleichtert über das Wachstum ihres Kopfhaars   Foto: tp

Die Haare wachsen wieder

WOCHENBLATT-hautnah-Serie: Krebspatientin Iris Brehm aus Nordkehdingen schöpft neuen Lebensmut tp. Freiburg. "Das war eine große Freude", sagt Krebspatientin Iris Brehm (52) über ein freudiges Ereignis: Beim Blick in den Spiegel stellte sie vor wenigen Wochen fest, dass ihre Haare wieder wachsen. Wie berichtet, durchlebt die allein stehende Hartz-IV-Empfängerin aus Freiburg in Nordkehdingen ein Wechselbad der Gefühle, seit Ärzte im Mai die Schock-Diagnose stellten: schnell wachsender,...

  • Stade
  • 30.11.18
Panorama
Iris Brehm mit geschenkten Kosmetikartikeln
2 Bilder

WOCHENBLATT-hautnah-Serie: Krebspatientin würde am liebsten die Chemotherapie abbrechen

Iris Brehm (52): "Ich bin am absoluten Tiefpunkt" tp. Freiburg. Krebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen machte sich nach der Schockdiagnose Brust-Tumor, die Ärzte im Mai stellten, auf "ein hartes Jahr" gefasst und gab sich - ihrer lebensbejahenden Wesensart entsprechend - anfangs kämpferisch und zuversichtlich. Doch nach mehreren Chemotherapie-Behandlungen, die ihr körperlich und seelisch zusetzten und ihre schlimmsten Erwartungen übertrafen, ist sie nach eigenem Bekunden "am...

  • Stade
  • 21.09.18
Panorama
Iris Brehm: "Ich bin eine Käpferin"

Der Tumor ist geschrumpft: Brustkrebs-Patientin atmet nach Chemotherapie auf

WOCHENBLATT-Hautnah-Serie: Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen leidet unter den Blicken von Gaffern tp. Freiburg. Der Familienfeier zum 52. Geburtstag der Brustkrebs-Patientin Iris Brehm, die das WOCHENBLATT im Rahmen einer Hautnah-Serie in ihren Krankenalltag blicken lässt, war Anfang Juli noch durch die Ungewissheit überschattet, ob die gerade begonnene Chemotherapie Wirkung zeigen würde. Jetzt die Erleichterung: "Der Tumor ist um gut 50 Prozent geschrumpft", berichtet die Alleinstehende...

  • Stade
  • 03.08.18
Panorama
Geburtstagsfeier im Kreise lieber Verwandter: Iris Brehm mit ihrem Sohn René und Enkel Milan
3 Bilder

Serienstart: WOCHENBLATT begleitet Krebs-Patientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen

Serienstart: WOCHENBLATT begleitet Bruskrebs-Patientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen / Abschied von den langen Haaren tp. Freiburg. Schnell wachsender, bösartiger Brustkrebs: Diese Schock-Diagnose traf Iris Brehm aus Freiburg in Nordkehdingen wie ein Schlag. Offen und mit viel Tapferkeit schilderte die Hartz-IV-Empfängerin Anfang Juni in dem Artikel "Krebserkrankung ist kein Härtefall" ihre seelische und gesundheitliche Ausnahme-Situation, die sich durch einen Behördenstreit um eine...

  • Stade
  • 13.07.18
Panorama
Die Medizinisch-Technischen Radiologieassistentinnen Martina Rocksien (li.) und Birgit Uhlendorf führen die Untersuchung durch   Fotos: lt
6 Bilder

Dem Krebs keine Chance geben: Spezialfahrzeug macht Station auf den Dörfern

lt. Horneburg/Stade. Der silberfarbene Lkw-Auflieger mit dem rosa Logo ist nicht zu übersehen und inzwischen ein gewohnter Anblick in der Region. Die mobile Brustkrebs-Screening-Station - das so genannte Mammobil - steht derzeit in Horneburg und Tostedt. Das WOCHENBLATT hat sich auf den insgesamt 34 Quadratmetern im Inneren des Mammobils umgeschaut und erfahren, wie die Untersuchung zur Früherkennung von Brustkrebs abläuft. Bis zu 80 Frauen zwischen 50 und 69 Jahren kommen täglich ins...

  • Stade
  • 07.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.