Landfrauen fordern Mammographie-Screening für über 70-Jährige
Höhere Altersgrenze bei Brustkrebs-Früherkennung

Die Mammographie ist eine wichtige Untersuchungsmethode
  • Die Mammographie ist eine wichtige Untersuchungsmethode
  • Foto: AOK
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Landkreis. Die Landfrauen im Kreis unterstützen die Forderung von Experten, die Altersgrenze bei der Früherkennung von Brustkrebs von 69 auf 75 Jahre anzuheben. Sie sind der Ansicht, dass das Mammographie-Screening-Programm aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung ausgeweitet werden muss. Bei ihren Veranstaltungen werden die Landfrauen ab sofort Unterschriftenlisten auslegen, um die Initiative „Mammobis75“ zu unterstützen. Die Aktion hat sich das Ziel gesetzt, 50.000 Unterschriften zu sammeln, um die Forderung nach einer höheren Altersgrenze gegenüber dem Gesundheitsministerium und den Krankenkassen zu untermauern.

Die Stader Landfrauen verweisen auf Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie, wonach bei der Brustkrebsfrüherkennung auch Frauen berücksichtigt werden sollten, die älter als 70 Jahre sind. Eine Altersdiskriminierung im Gesundheitswesen dürfe es nicht geben.
Dr. Thilo Töllner, verantwortlicher Arzt im Mammographie-Screening-Programm Elbe-Weser und leitender Arzt der Abteilung für Brustdiagnostik in der Stader Klinik Dr. Hancken, unterstützt die Forderung der Landfrauen ausdrücklich. Mit zunehmendem Alter steige das Brustkrebsrisiko. Veränderungen der Brust könne man durch die Untersuchung rechtzeitig entdecken.

Das Thema Brustkrebs spielt bei den Landfrauen im Kreis Stade eine große Rolle. So treffen sich viele von ihnen regelmäßig, um gemeinsam Herzkissen zu nähen. Die Kissen erhalten die Elbe Kliniken in Stade und Buxtehude als Spende. Die Kissen werden an Frauen verschenkt, die an Brustkrebs erkrankt sind.
Die besondere Form der Kissen lindert den Druck auf die Wunden nach einer Brust-OP. Die Kissen sollen ein Zeichen der Solidarität mit allen erkrankten Frauen sein. Die Landfrauen bitten darum, die Herzkissen-Initiative zu unterstützen - egal ob in finanzieller Form, damit Stoffe und Füllmaterial gekauft werden können, oder durch Mithilfe beim Nähen.

• Kontakt: klf-stade@outlook.de

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen