Alles zum Thema Stadtbibliothek Buxtehude

Beiträge zum Thema Stadtbibliothek Buxtehude

Panorama
Sie machen Werbung für den "Bullen": Vertreter von KVG, Stadtbibliothek und Förderkreis Foto:Hansestadt Buxtehude

Der "Bulle" fährt wieder Bus

Die KVG fährt mit einem großflächig beklebten "Bullen"-Bus durch den Landkreis Stade tk. Buxtehude. Die sechs nominierten Titel des diesjährigen Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle sind auf Tour durch den Landkreis Stade: Seit einigen Tagen fährt ein großflächig mit den Buchcovern beklebter Bus des Verkehrsunternehmens KVG durch Buxtehude und die Nachbargemeinden. Zum Auftakt der Aktion haben sechs Auszubildende der KVG die sechs nominierten Titel über den roten Teppich in den...

  • Buxtehude
  • 01.08.18
Panorama
Aus vielen kreativen Beiträge haben sie das Buch zusammengestellt: Autor Martin Jenssen (v. li.), Elke Müller und Susanne Seemann von "sage&schreibe", Ulrike Mensching, Leiterin der Stadtbibliothek und ebenfalls Autorin, sowie Autor Hans Peter Kölzer

Buxtehude: Diese Stadt steckt voller Geschichten

"Buxtehude schreibt": Autorinnengruppe gibt dritten Band heraus ab. Buxtehude. Die beschauliche Hansestadt Buxtehude mit ihren rund 40.000 Einwohnern hat einiges zu bieten: eine Damenhandballmannschaft in der Bundesliga, Rallycross-Weltmeisterschaften auf dem Estering, den bekannten deutschen Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle", einen erfolgreichen Eurovision Song Contest-Teilnehmer, die direkte Nachbarschaft zu Deutschlands größtem Obstanbaugebiet, dem Alten Land - und eine eigene...

  • Buxtehude
  • 10.07.18
Panorama
"Zweistimmig" von Paul Celan, gelesen von Giora Feidman und Ben Becker, hört Ines Neudahl ebenso gerne wie die Alpenkrimis von Jörg Maurer oder John Steinbecks "Von Mäusen und Menschen"

Buxtehude: Ordentlich was auf die Ohren

Hörbücher boomen / Ein Fan erzählt / Tauschbörsen im Landkreis ab. Landkreis Stade. In der digitalen Verlagsbranche ist das Hörbuch der Bereich, der am stärksten wächst. Das vermeldete jüngst die "Audio Publishers Association". Auch im Landkreis Stade erfreut sich das Hörbuch wachsender Beliebtheit. Ein Beweis sind neben dem immer größer werdenden Angebot auch Tauschbörsen für Hörbücher, wie beispielsweise im März in der Stadtbibliothek in Buxtehude. Doch was ist so faszinierend an den...

  • Buxtehude
  • 21.03.18
Panorama
"Das Herz der IGS"; Schulleiterin Christine Holst-Hakelberg mit einigen Schülerinnen und Schülern in der Bibliothek

Die gut genutzte Schulbibliothek der IGS Buxtehude: "Das ist das Herz unserer Schule"

Warum die Nutzerzahlen in der Schulbibliothek der IGS so hoch sind tk. Buxtehude. Sind alle Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) wissensdurstige Lesefans? Angesichts der Nutzerzahlen der drei Buxtehuder Schulbibliotheken stellt sich diese Frage. Bis Ende des Jahres werden voraussichtlich 81.450 Schüler die IGS-Bibliothek besucht haben. Am Schulzentrum Süd dagegen nur 24.000 und an der Halepaghenschule (HPS) voraussichtlich 54.830. "Die 'IGS-Bibliothek haben...

  • Buxtehude
  • 05.12.17
Politik
Erst soll über die künftigen Funktionen der Stadtbibliothek geredet werden, dann erst über neue Raumkonzepte

Die Zukunft der Buxtehuder Stadtbibliothek planen

Geld für ein Funktionskonzept der Stadtbibliothek bewilligt tk. Buxtehude. Die Stadtbibliothek Buxtehude kann im kommenden Jahr 10.000 Euro für ein sogenanntes Funktionskonzept ausgeben. Das soll ausloten, wie sich die Bibliothek in Zukunft entwickeln kann bzw. soll. Das wiederum könnte die Grundlage dafür sein, um den Standort neu zu planen. Die Grünen hatten den Förderantrag gestellt, der mit breiter Mehrheit im Kulturausschuss angenommen wurde. Maggy Ruhnke (Grüne): "Die Bibliothek...

  • Buxtehude
  • 29.11.17
Panorama
Präsentierten das Programm am Stader Kreishaus: die Organisatorinnen um die Kreis-Frauenbeauftragte Anne Behrends (3. v. re.)

"Frauenrechte sind Menschenrechte!": 16-Tage-Kampagne der im Landkreis Stade

Aktion der Gleichstellungsbeauftragten gegen häusliche Gewalt tp. Stade. Im Landkreis Stade startet die fünfte Kampagne “Frauenrechte sind Menschenrechte!”, veranstaltet vom Netzwerk Häusliche Gewalt und den Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden. Das Programm stellten die Organisatorinnen der 16-Tage-Kampagne kürzlich im Kreishaus vor. Von Samstag, 25. November, bis Sonntag, 10. Dezember, werden Aktionen geboten, die "auf die Diskriminierung von Frauen und auf die Gewalt hinweisen, die...

  • Stade
  • 17.11.17
Panorama
Hält den „Buxtehuder Bullen“ für die Preisträgerin bereit: die Leiterin der Stadtbibliothek, Ulrike Mensching

Der „Buxtehuder Bulle“: „Dafür brennen wir“

Stadtbibliotheksleiterin Ulrike Mensching gibt Einblick in die Vorbereitung zur Preisverleihung ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Ruhe vor dem Sturm, bzw. vor der Preisverleihung? Nein, die gibt es für Ulrike Mensching nicht. Bevor an diesem Freitag die Gewinnerin des Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle 2016, die US-Autorin Tamara Ireland Stone, für ihr Werk „Mit anderen Worten: ich“ geehrt wird, haben die Leiterin der Buxtehuder Stadtbibliothek und ihr Team ordentlich zu tun. „Es geht...

  • Buxtehude
  • 07.11.17
Panorama
Stolz nahmen die Teilnehmer des JULIUS-Clubs 
ihre Auszeichnungen entgegen

JULIANER aus Buxtehude erhalten Diplom: Abschlussparty des Buxtehuder JULIUS-Clubs

ab. Buxtehude. Zahlreiche Jugendliche wurden jetzt bei der Abschlussparty des JULIUS-Clubs mit rund 230 Gästen in der Stadtbibliothek in Buxtehude ausgezeichnet. 88 Kinder erhielten dabei Diplome und Abschlussgeschenke - sie hatten während der acht JULIUS-Club-Wochen zwei oder mehr Bücher gelesen und bewertet. 46 Kinder lasen und rezensierten fünf oder mehr Bücher und erhielten dafür das Viel-Leser-Diplom. Einen Extra-Applaus gab es für Paula Rommersbach: Sie las innerhalb der vorgegebenen Zeit...

  • Buxtehude
  • 18.08.17
Panorama
Ein eingespieltes Team in der Stadtbibliothek Buxtehude: die Mitarbeiterinnen Birgit Rogge (li.) und Ines Neudahl
2 Bilder

Mitarbeiterinnen aus der Stadtbibliothek Buxtehude erzählen: "Empfehlen Sie was Schönes"

Mitarbeiter der Stadtbibliothek Buxtehude geben Einblick in ihren Arbeitsalltag ab. Buxtehude. Wer in einer öffentlichen Bibliothek arbeitet, ist zwar rund um die Uhr mit Büchern und anderen Medien beschäftigt, kommt aber während der Arbeitszeit nicht zum Lesen. ",Die lesen doch nur den ganzen Tag', ist eines der gängigen Klischees, die uns immer wieder begegnen", sagt Ines Neudahl, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek Buxtehude. "Früher gab es eine Stunde pro Arbeitstag, in der Angestellte...

  • Buxtehude
  • 18.04.17
Panorama
Martin Prigge und Robert Kamprad (Jugendstiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehdue) mit Bibliotheksleiterin ulrike Mensching

Neue "Hörstation" in der Stadtbibliothek Buxtehude

Künftig Hörbücher und Musik in der Stadtbibliothek testen tk. Buxtehude. Die Stadtbibliothek Buxtehude hat in der zweiten Etage jetzt eine neue "Hörstation". Dort gibt es wechselnde Angebote: Unter dem Motto "Für Euch aufgelegt" werden ausgewählte Hörbücher für jedes Alter präsentiert. "Der Bulle liest" bringt die "Bullen"-Siegertitel zu Gehör und "Musik - unsere ganz persönliche Empfehlung" ist das dritte Angebot. Diese Angebote werden monatsweise gewechselt. Die 2.000 Euro für die...

  • Buxtehude
  • 15.03.17
Panorama
Schlägt bei der Sprachförderung den richtigen Kurs ein und ist selbst ein großer Bilderbuch-Fan: Bibliothekspädagogin Andrea Höper

Buxtehuder Bibliothekspädagogin möchte Kinder fürs Lesen begeistern

Andrea Höper (44): "Sprachförderung ist extrem wichtig" ab. Buxtehude.„Ihr wichtigstes Arbeitsmittel ist die Handpuppe.“ Dieser Satz war einer der ersten, den Bibliothekspädagogin Andrea Höper hörte, als sie im Oktober 2015 ihren Job in der Buxtehuder Stadtbibliothek antrat. „Es stimmt tatsächlich, denn über diese Handpuppe, das ,Buxtehuder Kälbchen‘, erreiche ich die Kinder im Alter von einem Jahr bis zur zweiten Schulklasse“, sagt Höper. Die Pädagogin will die Sprachentwicklung von Kindern...

  • Buxtehude
  • 04.03.17
Panorama
Die Workshop-Teilnehmer (v. re.) Antonia Schubert, Thomas Matzke-Taebel, Jan Niklas Lütjohann und Conrad Meißner diskutierten über Vortrag, Haltung und Bühnenpräsenz
2 Bilder

Poetry-Slam in Buxtehude: "Ich bin Hugo vom Hügel"

Workshop vermittelt Wort- und Sprachkunst in Buxtehude ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Wie präsentiere ich mich auf der Bühne und fessele die Ausmerksamkeit des Publikums? Lese ich einen Text ab, spreche ich sitzend oder stehend? Unter dem Motto „Verwandlung“ trafen sich kürzlich Teilnehmer eines Poetry-Slam-Workshops in der Stadtbibliothek Buxtehude und diskutierten über Auftritt, Haltung und Stimme. Leiter der Veranstaltung war der Buxtehuder Jannik Graf. Der Student der Theater- und...

  • Buxtehude
  • 31.01.17
Panorama
Für Bücher begeistern: Andrea Höper und das Buxtehuder Kälbchen bringen Erstklässlern das Lesen näher

Buxtehude: Leseförderung mit dem "Kälbchen"

Erstklässler begeistert von der Handpuppe ab. Buxtehude. Diplom-Bibliothekarin Andrea Höper, spezialisiert auf Leseförderung, besuchte kürzlich gemeinsam mit ihrer Handpuppe, dem Buxtehuder „Kälbchen“, alle ersten Grundschulklassen in Buxtehude. Jetzt haben sich die Erstklässler revanchiert und folgten der „Einladung“ des Kälbchens in die Stadtbibliothek. Dort erlebten sie in einer rund einstündigen Darbietung, wie das Kälbchen die erste Klasse besuchte. Begeistert folgten sie den Aktionen...

  • Buxtehude
  • 04.10.16
Panorama
Silke Schlichtmann arbeitet an einer Fortsetzung von "Pernilla". Dort kommt noch mehr Buxtehude vor

"Pernilla" - eine starke Buxtehuder Göre

tk. Buxtehude. Ihr Schreibtisch steht in München, aufgewachsen ist sie in Mittelnkirchen und Stade, ihr neues Buch "Pernilla" spielt in Buxtehude. In der Estestadt ist Silke Schlichtmann am kommenden Freitag, 24, April, in der Stadtbibliothek zu Gast. Das verspricht eine spannende Begegnung mit der Autorin und mit einer literarischen Buxtehuder Familie, die alles andere als alltäglich ist. Silke Schlichtmann, Mutter von vier Kindern, hat nach dem Abi in verschiedenen Städten studiert, ist...

  • Buxtehude
  • 21.04.15
Panorama
Riesenfreude bei Christine Fehér (r.): Sie hat den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" gewonnen. Stadtbiliotheksleiterin Ulrike Mensching hilft beim Hochheben der Literatur-Trophäe
4 Bilder

"Buxtehuder Bulle": Gewonnen? "Das ist geil!"

tk. Buxtehude. Die Berliner Autorin Christine Fehér hat für ihr Buch "Dann mach ich eben Schluss" den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" gewonnen. Diese Entscheidung der Jury war einstimmig wie selten: Für Jugendliche und Erwachsene war diese Geschichte der Topfavorit. "Bullen"- und Literaturfans können jubeln: Endlich bekommt eine Autorin die Auszeichnung, die sich darüber riesig freut. "Einfach geil", sagte Fehér am Mittwochabend. Mit Fehér geht die Auszeichnung mal nicht nach...

  • Buxtehude
  • 11.07.14
Panorama
Ein Lob der Vorlese-Kultur: Bürgermeister Jürgen Badur (l.) und Dr. Jörg F. Maas von der "Stiftung Lesen"

Schlau! Buxtehude ist die "Vorlesehauptstadt" der Nation

tk. Buxtehude. Buxtehude ist offizielle Vorlesehauptstadt 2013. Nicht nur am bundesweiten Vorlesetag,sondern das ganze Jahr über, wird die Vorlesekultur aktiv gelebt. 734 Vorleseveranstaltungen fanden 2013 statt. Dafür gab es die Auszeichnung, die unter anderem von der "Stiftung Lesen" und der Wochenzeitung "Die Zeit" verliehen wird. Während der Feierstunde am Mittwoch in der Stadtbibliothek wurde deutlich, dass es nicht um die Anzahl der Vorlesestunden, sondern um das Grundsätzliche geht....

  • Buxtehude
  • 07.03.14
Panorama
Der Gewinner des "Buxtehuder Bullen": Der US-Autor John Greene
3 Bilder

"Buxtehuder Bulle" für ein tiefgründiges, tieftrauriges und freches Buch

tk. Buxtehude. "Jedes nominierte Buch hat Wumms", sagte Dörte Hansen über alle sechs Titel, die für den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bullen" nominiert waren. Den meisten "Wumms" hatte für die Jury "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Greene. Der Autor lebt in Indianapolis (USA). Der mit 5.000 Euro und der kiloschweren "Bullen"-Plastik dotierte Preis geht also wieder über den großen Teich. Die Entscheidung der jeweils zehn erwachsenen und jugendlichen Jurymitgliedern fiel...

  • Buxtehude
  • 14.06.13