Corona

Beiträge zum Thema Corona

Panorama

Zahl der aktuell Infizierten bleibt einstellig
Drei Corona-Fälle im Landkreis Stade

jd. Stade. Trotz Reisezeit bleibt die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Stade äußerst niedrig. Es gibt derzeit (Stand Samstag) drei positiv getestete Personen.  Die Gesamtzahl aller positiven Befunde im Landkreis Stade seit Beginn der Pandemie Anfang März liegt bei 236. Bisher sind 224 Personen genesen und konnten aus der Isolation entlassen werden. Neun Menschen sind an den Folgen einer Corona-Erkrankung verstorben.  17 Personen, die zu COVID-19-Erkrankten engen Kontakt hatte, befinden...

  • Stade
  • 03.08.20
Panorama

Bisher 231 positiv Getestete
Drei Corona-Fälle im Landkreis Stade / Verdacht in Kita

jd/bim. Stade/Elstorf. Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade blieb auch in dieser Woche auf einstelligem Niveau. Derzeit (Stand Samstag) sind drei Personen positiv getestet, die sich in Isolation befinden. Seit Anfang März sind kreisweit bisher 231 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden, davon sind 220 genesen und neun verstorben. Aktuell befinden sich vier Personen, die zu COVID-19-Erkrankten engen Kontakt hatten, in Quarantäne. Außerdem sind 15...

  • Stade
  • 27.07.20
Wir kaufen lokal
Anh Vu und Nhat Tu Anna Pham freuen sich, ihre Gäste wieder am Büfett kulinarisch verwöhnen zu dürfen

Köstliches aus Fernost jetzt wieder vom reichhaltigen Büfett
Mister Vu in Stade lädt zum uneingeschränkten Schlemmen ein

sb. Stade. Darauf haben viele sehnsüchtig gewartet: Endlich gibt es in dem asiatischen Spezialitätenrestaurant "Mister Vu" in Stade (Kalkmühlenstraße 1) wieder das leckere Büfett. "Wegen der Corona-Auflagen mussten wir mit unserer Speisenauswahl in Selbstbedienung pausieren", sagt Restaurantinhaber Anh Vu. "Jetzt freuen wir uns sehr, unsere Gäste wieder fast ohne Einschränkungen kulinarisch verwöhnen zu können." Die Zeit des Shutdowns hat das Mister Vu-Team genutzt, um das Restaurant zu...

  • Stade
  • 25.07.20
Panorama
Dagmar Froelich
  2 Bilder

Agentur für Arbeit beantwortet Fragen für die aktuelle Lehrstellensuche
Stade: Karrierestart trotz Corona

(sb). Lehrstellensuche in Zeiten von Corona? Junge Leute haben dazu jetzt viele Fragen. Das WOCHENBLATT hat die wichtigsten den Experten der Agentur für Arbeit gestellt. Hier die Antworten von Arbeitsagentur-Chefin Dagmar Froelich und Berufsberaterin Stefanie Willud. Werden wegen Corona zurzeit weniger Azubis gesucht? Großunternehmen haben uns ihre Ausbildungsstellen ungehindert von der Pandemie gemeldet. Wir gehen davon aus, dass die Suche nach Auszubildenden in kleinen und mittleren...

  • Stade
  • 11.07.20
Politik
COVID-19 bestimmt weiter, wie Schule nach den Sommerferien funktioniert. Das Ziel: ein Regelbetrieb mit Einschränkungen

Kultusministerium will Normalität mit Einschränkungen
Schule nach den Sommerferien: Vieles bleibt noch offen

(tk). "Wir wissen, dass wir nichts Konkretes wissen", sagt ein Schulleiter über die neuen Handreichungen aus dem niedersächsischen Kultusministerium zur Schule in Zeiten der Pandemie nach den Sommerferien. COVID-19 mache eine verlässliche Planung unmöglich. Es bleibt das politische Ziel, dass im neuen Schuljahr der Regelbetrieb an allen Schulen mit einigen Einschränkungen und Hygieneregeln, aber zum Beispiel ohne Mindestabstandsgebote, wieder startet. Gleichzeitig bereitet das Ministerium...

  • Stade
  • 10.07.20
Wirtschaft

Absenkung der Mehrwertsteuer: IHK Stade hilft Betrieben mit Infos

(nw/bo). Die von der Bundesregierung zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossene Senkung des Mehrwertsteuersatzes beschert den Firmen viel Arbeitsaufwand. Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird der Regelsteuersatz von 19 auf 16 Prozent und der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 auf 5 Prozent gesenkt. „Diese befristete Umstellung ist für eine Vielzahl von Betrieben mit erheblichem Aufwand verbunden“, so Arne Reinecker, Ansprechpartner für Steuern bei der IHK Stade. So müssen z. B....

  • Stade
  • 04.07.20
Panorama
Wenn nach den Sommerferien in den Schulen wieder Normalbetrieb herrschen soll, würde die bis Schuljahresende mögliche Befreiung vom Präsenzunterricht wegen Corona-Gefahren zu Problemen führen

Wird die Möglichkeit der Freistellung vom Präsenzunterricht verlängert?
Schule im Normalbetrieb: Wie viele Lehrer sind da?

(tk). Es ist der erklärte Wille der deutschen Bildungspolitiker, dass nach den Sommerferien der Regelbetrieb in den Schulen wieder startet. Sprich: normaler Präsenzunterricht statt Homeschooling. Ein Problem dabei: Wenn Lehrer wegen der Gefahr einer Ansteckung mit COVID-19 vom Unterrichten in der Schule befreit sind, kann regulärer Unterricht nur mit Einschränkungen stattfinden und die Kolleginnen und Kollegen, die weiterhin vor den Klassen stehen, müssen Mehrarbeit leisten. Zentrale Frage:...

  • Stade
  • 03.07.20
Service
Der Tidenkieker ist wieder unterwegs

Natur vom Wasser aus entdecken
Tidenkieker legt Ende Juli wieder im Stader Hafen ab

sb. Stade. Der Verein zur Förderung von Naturerlebnissen bietet ab Samstag, 25. Juli, wieder Fahrten mit dem Tidenkieker an. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Direkt aus der Stader Altstadt, die Schwinge hinunter und dann quer über die Elbe: Die Tour "Schilfparadiese" führt vorbei an beeindruckenden Containerschiffen in das ehemals größte Süßwasserwatt Europas, die Haseldorfer Binnenelbe. Eine Fahrt dauert zirka drei Stunden und kostet 17 Euro für Erwachsene bzw. 11 für...

  • Stade
  • 30.06.20
Panorama
Das Freizeithaus in Buxtehude - sonst Spielstätte für Konzerte und Treffen von vielen Gruppen Foto: Buxte Sound
  4 Bilder

Alarmstimmung Rot mit Lichtzeichen
"Night of Light" im Landkreis Stade

tk. Landkreis. Die Gebäude, die in der Nacht zu Dienstag rot angestrahlt worden sind, waren nicht zu übersehen. Die bundesweite Aktion "Night of Light" sollte aber kein malerisches Lichtzeichen setzen, sondern auf ein echtes Problem aufmerksam machen: Die gesamte Veranstaltungsbranche liegt am Boden. Die Politik tut nach Ansicht der Kultur- und Event-Macher zu wenig, um diejenigen, die seit Monaten null Euro Einnahmen haben, zu unterstützen. Die Sorge: Wenn nicht bald etwas geschieht, wird die...

  • Stade
  • 26.06.20
Panorama
Das Blitz-Bewerbunggespräch erfolgt entweder telefonisch oder über eine Videocall-App
  2 Bilder

Dieses Mal online
Azubi-Speed-Dating jetzt per Telefon oder Videocall

sb. Stade. Aufgrund der Corona-Pandemie war das für März geplante Azubi-Speed-Dating im Stadeum in Stade abgesagt worden. Die Veranstaltung wird nun "ins Netz" verlegt. Am Donnerstag, 9. Juli, haben Ausbildungsplatz-Suchende in der Zeit von 14 bis 17 Uhr die Chance, mit Betrieben aus den Landkreisen Cuxhaven, Rotenburg und Stade ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen. Wie funktioniert das Speed-Dating online? Junge Leute, die noch für dieses Jahr einen Ausbildungsplatz suchen,...

  • Stade
  • 24.06.20
Blaulicht
Kontrollgang über den Stader Wochenmarkt
  2 Bilder

Polizisten begleiteten Ordnungsamtsmitarbeiter auf Rundgang
Die Stader Corona-Kontrolleure

jd. Stade. Die meisten halten sich an die Corona-Regeln: Das galt jedenfalls für das vergangene Wochenende in Stade. Am späten Freitagabend und am Samstagvormittag waren Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes in der Altstadt unterwegs, um zu kontrollieren, ob die behördlichen Bestimmungen eingehalten werden. Unterstützung erhielten sie dabei durch Beamte der Stader Polizei. Die Ordnungshüter nahmen stichprobenartig mehrere Bars und Restaurants ins Visier. Außerdem statteten sie einem...

  • Stade
  • 23.06.20
Sport

Stader Tanz-Gemeinschaft beginnt mit Training
Erste Lockerungen und Trainingsbeginn bei Stader Tanzgemeinschaft

ig. Stade. "Die TFG Stade hat die Situation fest im Griff, auch wenn das bisher so lockere und rhythmische Vereinsleben stark eingeschränkt ist", sagt Bernd Wetekam, Pressesprecher der Stader Tanzgemeinschaft. Deshalb habe der Vorstand erste Lockerungen ausgerufen und ein Hygienekonzept verabschiedet. So soll der Trainingsbetrieb in Kürze phasenweise wieder aufgenommen werden. Für den Vorsitzenden Sven Strehlow steht der Gesundheitsschutz aller Mitglieder an erster Stelle. Der Trainingsbetrieb...

  • Stade
  • 22.06.20
Service

Corona-Regelungen auf den Deponien des Landkreises Stade

bo. Landkreis Stade. Der Landkreis Stade weist auf die Corona-Regelungen an den Abfall-Annahmestellen hin: Um sich selbst und andere vor einer Ansteckung zu schützen, gilt beim Besuch der Abfallwirtschaftszentren in Stade-Süd und Buxtehude-Ardestorf sowie auf den Wertstoffhöfen, den Grüngutsammelstellen und am Schadstoffmobil des Landkreises Stade die Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz). Außerdem muss der Mindestabstand von eineinhalb Metern zu anderen Personen eingehalten werden.

  • Stade
  • 21.06.20
Service
Acoustics Remember tritt in der Festung Grauerort auf

Acoustics Remember tritt in Stade auf
Open-Air-Konzert in der Festung Grauerort

sb. Stade. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wer Lust hat, kommt" gibt die bekannte Gruppe "Acoustics Remember" am Freitag, 3. Juli, von 18 bis 21 Uhr ein Open-Air-Konzert im Innenhof der Festung Grauerort. "Acoustics Remember" besteht aus Silke von Borstel, Guido Gödecke und Matthias Rambow und spielt unter Corona-Bedingungen, nämlich vor sitzendem Publikum und Abstand zwischen den Sitzen sowie Führen eine Gäseliste. Bis zum Sitzplatz ist Mund-Nasen-Schutz mit den Ordnungsbehörden vereinbart....

  • Stade
  • 20.06.20
Panorama
Maria Krizanovic serviert den Gästen im "Entlein" vorschriftsmäßig mit Mundschutz die Köstlichkeiten
  7 Bilder

Hingeschaut und nachgefragt: Wie halten sich die Bürger im Landkreis Stade an die Maskenpflicht?
Maskenpflicht: Gespräche statt erhobener Zeigefinger

(bo/sla/mke/sb). Der Griff zur Maske ist inzwischen fast schon selbstverständlich. Vom Kunden beim Einkaufen über den Passagier im Bus bis zur Servicekraft im Restaurant - überall werden die "Schnutenpullis" getragen. Überall? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. Wochenmarkt Durchweg gute Erfahrung mit den Abstands- und Hygieneregeln machen die Beschicker des Stader Wochenmarktes: "Die meisten Kunden halten sich an die Vorgaben und tragen eine Maske", berichtet Annalena Christ von "Obst- und...

  • Stade
  • 19.06.20
Panorama
Susan Lemke (v. li.), Kathrin Krämer und Bernd Reimers ärgern sich über das Verhalten der Landesregierung

Am 22. Juni sollen Einrichtungen regulär öffnen
Forderungen sorgen für Ärger in den örtlichen Kitas

mke. Himmelpforten. Nächsten Montag, 22. Juni, sollen die Kindertagesstätten wieder öffnen. So hat es zumindest die Landesregierung aus Hannover verkündet. Bei der Umsetzung werden die Träger aber vom Land im Stich gelassen, findet Himmelpfortens Bürgermeister Bernd Reimers. Als er die Mitteillung von Kultusminister Grant Hendrik Tonne erhielt, griff der ehrenamtliche Bürgermeister gleich zum Telefonhörer und versuchte erst beim Landkreis und schließlich sogar beim Land herauszufinden, wie...

  • Stade
  • 16.06.20
Panorama

Bisher wurden 221 Corona-Fälle registriert
Corona im Landkreis Stade: Zahl der aktuell Infizierten weiter einstellig

jd. Stade. Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade bleibt weiter einstellig. Derzeit gelten nur noch fünf Personen als infiziert. Am Wochenende waren es sogar nur noch drei. Insgesamt wurden bisher 221 Menschen im Landkreis Stade positiv getestet.  Nachdem es Ende Mai einen sprunghaften Anstieg der Corona-Fälle gegeben hat, ist beim Infektionsgeschehen jetzt offenbar wieder Ruhe eingekehrt. So blieben die Zahlen teilweise seit Tagen...

  • Stade
  • 09.06.20
Panorama

21 Personen sind infiziert
Seit Tagen keine neuen Corona-Fälle im Landkreis Stade

jd. Stade. Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade ist seit Tagen unverändert. Derzeit gelten 21 Personen als infiziert. Insgesamt wurden bisher nach Angaben des Landes 218 Menschen positiv getestet. Nachdem es Ende Mai einen sprunghaften Anstieg der Corona-Fälle  gegeben hat, ist beim Infektionsgeschehen jetzt offenbar wieder Ruhe eingekehrt. 28 Personen, die zu COVID-19-Erkrankten Kontakt hatten, befinden sich in Quarantäne. Bisher konnten 188...

  • Stade
  • 03.06.20
Politik

IHKN fordert Rettungsschirm für geschlossene Betriebe
Neue Lockerungen rechtzeitig ankündigen

nw/mke Niedersachsen. Die seit Montag geltenden Lockerungen für die Gastronomie, Hotellerie und Outdoor-Freizeiteinrichtungen begrüßt die IHK Niedersachsen (IHKN) ausdrücklich und freut sich darüber, dass sich das Land an die Umsetzung des Fünf-Stufen-Plans hält. Neu ist seit Montag, dass die Beherbergungsbetriebe wieder öffnen dürfen. Allerdings erschwere die vom Land vorgegebene Belegungsgrenze von maximal 60 Prozent den wirtschaftlichen Betrieb, so Arno Ulrichs, Tourismussprecher der...

  • Stade
  • 29.05.20
Service

Kein Fahrsicherheitstraining
Verkehrswacht Stade streicht alle Fahrkurse für 2020

bo. Stade. Die Verkehrswacht Stade streicht aufgrund des Corona-Infektionsrisikos dieses Jahr alle Fahrkurse. Wer sich bereits für das Fahrsicherheitstraining "Fit im Auto" angemeldet hat, bleibt für nächstes Jahr gespeichert. Peter Stötzner von der Verkehrswacht wird in 2021 bei allen Angemeldeten anfragen, ob noch Interesse besteht. Wer sich jetzt schon auf eine Warteliste für die Kurse setzen lassen möchte, kann das unter Tel. 04141 - 529687 tun.

  • Stade
  • 27.05.20
Panorama

Lockerungen bei Pflegeheimen

mke. Landkreis. Ab sofort dürfen Angehörige in Alten- und Pflegeheimen wieder besucht werden. Das Land lockert somit nun auch die harten Besuchsverbote im Zuge des Schutzes älterer Menschen vor dem Coronavirus. Allerdings sind die einzelnen Einrichtungen aufgefordert, ein eigenes Hygienekonzept zu erarbeiten, um die Voraussetzungen für einen Besuch zu schaffen. Schließlich ist die oberste Priorität nach wie vor der Schutz der Bewohner und Mitarbeiter. Die Heimaufsicht bittet deswegen um...

  • Stade
  • 26.05.20
Panorama
Jan Reher (li.) und Ralph-Ludwig Gehrke machen es an bereits getauschten Schwellen vor: Die Arbeiten an den Schienen werden alle mehr oder weniger von Hand durchgeführt
  2 Bilder

Mit Schweiß und Muskelkraft
Deutsches Feld- und Kleinbahnmuseum Deinste saniert Schienen

jab. Deinste. Über den Winter standen beim Deutschen Feld- und Kleinbahnmuseum in Deinste hauptsächlich Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen an. Dem Start in die Fahrtensaison wurde im Frühjahr dann durch Corona ein Strich durch die Rechnung gemacht. Doch so blieb den Mitgliedern Zeit, um auf dem Gelände längst Fälliges anzugehen. Nun steht ein größeres Projekt an: Die letzten Meter ihrer Schienenstrecke werden in Schuss gebracht. Alte Schwellen aus Holz ersetzen "Das ist ein...

  • Stade
  • 26.05.20
Panorama

Insgesamt 217 Corona-Fälle
Corona im Landkreis Stade: Zahl der Neuinfizierten steigt weiter

jd. Stade. Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade ist innerhalb weniger Tage von neun auf 22 gestiegen. Insgesamt wurden bisher 217 Menschen positiv getestet. Nachdem die Zahlen zuvor wochenlang fast stagnierten, gab es in den zurückliegenden Tagen einen Anstieg um zehn Prozent.  18 Personen, die zu COVID-19-Erkrankten Kontakt hatten, befinden sich in Quarantäne. Bisher konnten 186 zuvor mit Corona infizierte Personen nach einem negativen Test aus...

  • Stade
  • 26.05.20
Panorama

Aber: Kneipen müssen weiter dicht bleiben
Ab heute weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen: 50-Prozent-Quote bei Lokalen entfällt

(jd). Ab dem heutigen Montag treten für die Wirtschaft in Niedersachsen weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen ein. Davon werden in erster Linie die Gastronomie-, Freizeit- und Touristikbranche profitieren. Aber auch die Betreiber von Fitnessstudios dürfen sich freuen: Sie können ab heute ebenfalls wieder ihre Pforten aufsperren. Die Hotels jetzt mit einer 60- statt 50-prozentigen Auslastungs-Höchstgrenze an den Start. Die Höhe der Belegungsquote von 60 Prozent gilt auch...

  • Stade
  • 25.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.