Display

Beiträge zum Thema Display

Service
Der Fahrer sieht im Monitor Personen und Verkehrsteilnehmer im Display

Sicherheit im Fahrzeug per Monitor
Neuer Kia Sorento gibt per Kamera Einblick in tote Winkel

Ab dem dritten Quartal 2020 führt Kia den neuen Sorento in Europa ein, der künftig auch mit Hybrid- und Plug-in-Hybridantrieb erhältlich ist. Außerdem wird der 4,81-Meter-SUV mit einem breiten Spektrum an topaktuellen Assistenztechnologien angeboten. So gibt das neue Flaggschiff der Marke als erster Kia in Europa dem Fahrer direkten Einblick in die toten Winkel links und rechts hinter dem Fahrzeug: Ein Totwinkelassistent mit Monitoranzeige (Blind-Spot View Monitor, BVM) überträgt die Bilder der...

  • Buchholz
  • 07.05.20
Politik
Mit einem solchen Plakat machte Uwe Klindtworth Raser 
nachdenklich, jetzt ist ihm die Anschaffung eines 
digitalen Displays gelungen    Fotos: ab/ADR
  2 Bilder

Mit Displays gegen Raser

Tolle Leistung: Rübke schafft Tafel zur Geschwindigkeits-Protokollierung an mi. Rübke. "Langsam!" oder "Danke!": Wer in Zukunft durch die Ortschaft Rübke fährt, der wird jetzt - je nach Fahrverhalten - von einem sogenannten Dialog-Display entweder für korrektes Verhalten gelobt, oder bei Geschwindigkeitsüberschreitung ermahnt. Mit der Anschaffung des Displays sind Ortsvorsteher Uwe Klindtworth und die Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke ein ganzes Stück weitergekommen bei ihrem Anliegen,...

  • Hollenstedt
  • 19.02.19
Service
Die wohl häufigsten Schäden am Smartphone sind Display-Schäden, doch lohnt sich hierzu eine Hnadyversicherung?

Versicherung zum neuen Smartphone - sinnvoll oder nicht?

Die Anschaffung eines neuen Smartphones ist meist eher eine kostenintensive Angelegenheit. Und da die Geräte alle paar Jahre als veraltet gelten, Ersatzteile nicht mehr geliefert werden, Akkus schwach werden und die Betriebssysteme ohne aktuellen Support auskommen müssen, wird in der Regel spätestens nach vier Jahren ein neues Gerät fällig. Aufgrund der teuren Anschaffung, sollte bis dahin allerdings das alte Gerät durchhalten und möglichst unbeschadet bleiben. Über viele Gefahren der...

  • 18.07.17
Panorama
Monitore zeigen die Wartezeit an

Zulassungsstelle: Geduldspiel ist vorbei

bc. Stade. Ab sofort soll es schneller gehen, wenn man sein Kfz an-, um- oder abmelden möchte. „Nach berechtigter Kritik unserer Kunden haben wir den Betrieb der Zulassungsstelle neu organisiert und personell aufgestockt, um lange Wartezeiten zu vermeiden“, erklärt Dezernentin Nicole Streitz in einer Pressemitteilung. Die durchschnittliche Wartezeit betrug im Jahr 2014 fast 43 Minuten, 2015 mehr als 66 Minuten – so die kreiseigene Statistik. Bei sehr starkem Andrang hieß es bis Herbst...

  • Buxtehude
  • 08.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.