Fahrerflucht

Beiträge zum Thema Fahrerflucht

Blaulicht

Seit Monaten in Wischhafen unterwegs
Polizei sucht Roller-Rüpel

tk. Drochtersen. Die Polizei sucht einen Roller-Rüpel, der bereits seit einigen Monaten in und um Wischhafen unterwegs ist - mit einem Motorroller ohne Kennzeichen. Am Freitag wollte die Polizei den Unbekannten auf der L111 stoppen. Der Fahrer ignorierte das Anhaltezeichen und  fuhr weiter. Dabei verursachte er einen Unfall und war auch davon nicht zu stoppen. Gesucht wird ein ungefähr 20 Jahre alter Mann, der am vergangenen Freitag mit grauer Hose, Tarnjacke und einem schwarzen Helm...

  • Stade
  • 02.03.20
Blaulicht

BMW-Fahrer begeht Fahrerflucht: Mutter (35) und Tochter (6) verletzt

tk. Ahlerstedt. Ein unbekannter BMW-Fahrer hat am Montagabend gegen 18.30 Uhr auf der K54 zwischen Ahlerstedt und Ahrenswohlde einen Unfall verursacht, bei dem eine Mutter (35) und ihre Tochter (6) verletzt wurden. Die Frau war mit ihrem VW Bus Richtung Ahrenswohlde unterwegs. Ein weißer BMW mit Münchener Kennzeichen kam ihr entgegen. Der Unbekannte fuhr über die Mittellinie hinaus auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 35-Jährige nach rechts aus. Der VW Bus stieß...

  • Buxtehude
  • 30.10.18
Blaulicht
Carl Fritz Fitting
  2 Bilder

Strafbefehl für Ex-Landgerichtspräsident Fitting wegen Alkoholfahrt

tk. Stade. Die "Causa Fitting" ist fast abgeschlossen: Der ehemalige Präsident des Landgerichts Stade, Carl-Fritz Fitting, hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg vom Amtsgericht Stade einen Strafbefehl über 60 Tagessätze kassiert. Er hat sich der fahrlässigen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung sowie einer Trunkenheitsfahrt samt unerlaubten Entfernens vom Unfallort schuldig gemacht. Der Führerschein des Juristen wird für 15 Monate einkassiert....

  • Buxtehude
  • 14.09.18
Blaulicht

Fahrerflucht: Lkw rammt geparkten Golf in Kutenholz

tk. Kutenholz. Das ist ein besonders dreister Fall von Unfallflucht: Ein Lkw-Fahrer hat am Dienstag gegen 16 Uhr auf der Hauptstraße in Kutenholz einen geparkten Wagen gerammt und ist abgehauen. Die Besitzerin des VW Golf hatte die Tür leicht geöffnet und wollte abwarten, bis der Laster vorbeigefahren war. Weil dessen Fahrer aber nicht genügend Abstand zu dem Auto eingehalten hatte, touchierte der Anhänger den Golf. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 2.000 Euro. Gesucht wird...

  • Buxtehude
  • 07.03.18
Blaulicht
Das Unfallfahrzeug prallte gegen einen Baum
  2 Bilder

Tödlicher Unfall in Apensen

Fahrer (29) aus Harsefeld erliegt schweren Verletzungen am Unglücksort tp. Apensen. Ein 29-jähriger Autofahrer aus Harsefeld wurde bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht auf Dienstag gegen 4.10 Uhr auf der Kreisstraße K49 zwischen Apensen und Ruschwedel tödlich verletzt. Der junge Mann war mit seinem Skoda Oktavia in Richtung Apensen unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Durch die Wucht der Kollision wurde das Auto auf die...

  • Stade
  • 30.01.18
Blaulicht

Unfallflucht-Nach Roller-Crash in Horneburg

Polizei sucht den Fahrer eines weißen Lastwagens tp. Horneburg. Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 29. Januar, um 15.25 Uhr auf der Bundesstraße B73 zwischen Horneburg und Hedendorf-Neukloster wurde ein Roller-Fahrer (32) verletzt. Der Unfallverursacher beging mit seinem Lastwagen Fahrerflucht. Der Roller-Fahrer aus Stade war in Richtung Buxtehude unterwegs, als er von einem weißen Lkw überholt und dabei berührt wurde. Der Zweiradfahrer überschlug sich und stürzte in einen Graben. Er zog...

  • Stade
  • 30.01.18
Blaulicht

Auto schneidet Bus: Mehrere Verletzte / Verursacher flüchtet

tk. Stade-Bützfleth. Die Polizei sucht einen Unfallverursacher, der am Donnerstag gegen 14 Uhr einen Bis so stark geschnitten hat, dass bei der Vollbremsung mehrere Menschen verletzt wurden. Der Busfahrer (37) fuhr auf der L111 in Stade-Bützfleth und wollte nach links in den Flethweg einbiegen. Beim Anfahren wurde der Bus von einem roten Auto (vermutlich mit STD-Kennzeichen) so stark geschnitten, dass der Busfahrer eine Vollbremsung hinlegen musste. Dabei wurden zwei Kinder verletzt. Ein...

  • Buxtehude
  • 25.11.16
Panorama
Ken Jochim ärgert sich über einen Schaden an seinem neuen Auto. Und darüber, dass der Verursacher einfach abgehauen ist

Volkssport Fahrerflucht: Wenn der Täter Gummi gibt

lt. Landkreis. "Ich bin stinksauer", sagt Ken Jochim. Der Diplom-Ingenieur aus Dollern bei Stade ärgert sich über einen 3.500 Euro teuren Schaden an seinem erst erst knapp drei Wochen alten Porsche Cayenne. Der große Ditscher im hinteren Bereich ist nicht selbst verschuldet, dennoch wird Jochim voraussichtlich auf den Kosten sitzen bleiben. Grund: Ein Unbekannter hat den Neuwagen auf dem Handelshof-Parkplatz in Stade angefahren und ist danach einfach abgehauen. Es ist schon das zweite Mal...

  • Stade
  • 23.09.16
Blaulicht

Zwei Unfälle in Harsefeld und Stade, zweimal flüchtet der Verursacher

bc. Harsefeld/Stade. Die Polizei beschäftigt zwei Fälle von Fahrerflucht, einmal in Harsefeld, einmal in Stade. In Harsefeld kam es am frühen Freitagmorgen gegen 6.45 Uhr an der Herrenstraße zu einem Unfall, bei dem ein Pkw beschädigt wurde und der Verursacher flüchtete. Dabei fuhr ein Autofahrer den Spiegel eines auf dem Parkstreifen stehenden Audi A6 ab. - Zeugenhinweise unter Tel. 04164-909590. Zu einer weiteren Fahrerflucht kam es in Stade auf der K30 zwischen der L124 und der...

  • Harsefeld
  • 23.01.15
Blaulicht

Autofahrer rammt in Stade Feldstein auf die Fahrbahn

tk. Stade. Ein unbekannter Autofahrer ist am Mittwoch gegen 21 Uhr in Stade auf dem Ottenbecker Damm in Höhe der B73-Einmündung von der Straße abgekommen. Das Auto prallte gegen einen Feldstein, der dadurch als Verkehrshindernis auf die Fahrbahn gefördert wurde. Um diese Gefahrenstelle kümmerte sich der Unfallverursacher nicht. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Audi handelt. Hinweise: Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 18.12.14
Blaulicht

Fahrerflucht in Stade: Polizei sucht BMW-Fahrer

tk. Stade. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat bereits am vergangenen Donnerstag einen Radfahrer (16) in Stade "Am Hohenwedel" angefahren und sich aus dem Staub gemacht. Im Kreuzungsbereich kollidierte der schwarze BMW mit dem Jugendlichen. Der Radfahrer rollte über die Motorhaube, stürzte und zog sich Verletzungen an Armen und Beinen zu. Der Autofahrer, ein Mann mittleren Alters mit grauen Haaren, fuhr davon. Hinweise: Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 08.12.14
Blaulicht

Motorrad ramponiert

tp. Stade. Ein dreister Fall von Sachbeschädigung ereignete sich am Samstag in Stade. Ein Motorradfahrer hatte seine Yamaha Enduro gegen 13.30 Uhr am Memeler Weg abgestellt. Gegen 14.20 Uhr bemerkte er, dass die Machine stark beschädigt war. Die Gabel war verdreht, an verschiedenen Stellen waren Lackschäden, Kratzer und Dellen zu erkennen. Ein bisher unbekannter Autufahrer war vermutlich beim Rangieren gegen das Motorrad gefahren und geflüchtet. Hinweise an die Polizei: Tel. 04141 -...

  • Stade
  • 12.10.14
Blaulicht

Fahrerflucht nach Autoditscher

bc. Stade. Erst ditscht er ein anderes Auto an, dann macht er sich aus dem Staub. Ein unbekannter Pkw-Fahrer hat am Montagvormittag zwischen 10 und 10.20 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz an der Stader Hansestraße einen Opel Meriva angefahren und dabei erheblich beschädigt. Um die Schadenregulierung kümmerte er sich nicht, stattdessen rauschte er laut Darstellung der Polizei mit einem größeren dunklen Fahrzeug davon. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. - Zeugen können sachdienliche...

  • Stade
  • 27.05.14
Blaulicht

Kind in Stade angefahren und verletzt / Unfallfahrer gesucht

lt. Stade. Die Stader Polizei sucht einen bislang unbekannten Autofahrer, der am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr in Stade in der Thuner Straße einen 13-jährigen Jungen angefahren und verletzt hat. Der Unfall passierte in Höhe der Bushaltestelle an der Schule. Dort hatte sich der Schüler aus Stade am Fahrbahnrand aufgehalten, als plötzlich ein Wagen gegen ihn fuhr und ihn zu Sturz brachte. Der Junge wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer kümmerte sich nicht weiter um den Unfall, sondern fuhr...

  • Stade
  • 28.01.14
Blaulicht

Unfall auf der A26 gebaut und abgehauen

tk. Horneburg. Das ist ganz schön dreist: Mit einem schwer beschädigten VW Touran ist ein Unbekannter abgehauen, nachdem er auf der A26 einen Unfall verursacht hat. Am Mittwochmorgen gegen 8.30 war der Unbekannte Richtung Hamburg unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Horneburg wollte er einen Lkw überholen, fuhr aber plötzlich auf die rechte Fahrspur zurück. Ein Lkw-Fahrer (26) konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf den VW auf. Der Fahrer des blauen Touran machte sich sofort aus dem Staub. Die...

  • Buxtehude
  • 19.12.13
Blaulicht

Zwei Unfälle mit Fahrerflucht im Landkreis Stade

lt. Buxtehude/Düdenbüttel. Zwei Unfälle mit Fahrerflucht haben sich am Samstag im Landkreis Stade ereignet. Am Samstagnachmittag gegen 16.50 Uhr verursachte ein "Raser" am Ortsausgang von Buxtehude in Richtung Apensen einen Unfall und flüchtete anschließend. Eine VW-Touran-Fahrerin wollte nach links in den Föhrenweg abbiegen, musste aber wegen Gegenverkehr zunächst anhalten. Als sie schließlich abbog, überholte sie ein kleiner schwarzer Pkw, der sich schnell von hinten genähert hatte. Der...

  • Stade
  • 06.10.13
Blaulicht

Unbekannter fährt in Stade Schülerin um und haut ab

tk. Stade. Ein rücksichtsloser Autofahrer hat bereits am vergangenen Mittwoch in Stade eine Schülerin (16) angefahren und ist geflüchtet. Der Unfall ereignete sich gegen 15.20 Uhr an der Ecke Rudolf-Diesel-Straße/Heidbecker Damm. Der Autofahrer ignorierte ein Stoppschild und nietete die Schülerin um. Die 16-Jährgie wurde zu Boden geworfen und verletzte sich leicht. Der unbekannte Autofahrer fuhr einen dunklen BMW. Er soll ungefähr 30 Jahre alt sein und schwarze Haare haben. Hinweise: Tel....

  • Stade
  • 26.08.13
Blaulicht

Riskantes Überholmanöver

Pkw-Fahrer überholt Fahrzeugschlange / Gegenverkehr muss in Seitenraum ausweichen / Verursacher flüchtet / Polizei sucht Zeugen tp. Wischhafen. Bei einem waghalsigen Überholmanöver auf der Landesstraße 111 bei Wischhafen hat ein Unbekannter am Samstag, 12. Januar, gegen 07.30 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein anderes Fahrzeug beschädigt wurde. Der Verursacher türmte. Eine Frau (31) aus Freiburg war mit ihrem VW-Beetle in Richtung Stade unterwegs, als ihr plötzlich auf ihrer...

  • Stade
  • 13.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.