Flüchtlingsbetreuung

Beiträge zum Thema Flüchtlingsbetreuung

Panorama
Die Hollenstedter Flüchtlingsuntrkunft stand kürzlich unter QuarantäneLaut einem WOCHENBLATT-Leser seien die Bewohner dort aber tagsüber nicht anzutreffen gewesen

So läuft's im Landkreis Harburg
Wenn Flüchtlinge in Quarantäne müssen

bim. Landkreis. Für die Betreuung der 29 Flüchtlingsunterkünfte im Landkreis Harburg mit ihren rund 1.200 Bewohnern gibt es seit Anfang Februar einen neuen Betreiber. Wie berichtet, hat diese Aufgaben nun die Living Quarter GmbH übernommen. Doch ist durch den Wechsel ein Vakuum entstanden? Ein Leser sagte dem WOCHENBLATT, dass kürzlich die Flüchtlingsunterkunft in Hollenstedt unter Corona-Quarantäne gestanden habe, die Bewohner dort aber tagsüber nicht anzutreffen gewesen seien. Ein...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 05.03.21
  • 467× gelesen
Service

Rathaus und Bürgerbüros wieder offen

sc. Harsefeld. In den vergangenen Wochen schlossen das Rathaus Harsefeld und die Bürgerbüros in Ahlerstedt und in Bargstedt ihre Türen für den Kundenverkehr, um die Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden. Jetzt öffnen die Gemeinden und Samtgemeinden in Abstimmung mit dem Landkreis ab Montag, 4. Mai, ihre Rathäuser und Gemeindebüros zu den regulären Zeiten. Um die Abstandsregeln in den Gebäuden zu gewährleisten, gelten folgende Regeln: Der Zugang für die Besucher erfolgt nur über den...

  • Harsefeld
  • 06.05.20
  • 57× gelesen
Panorama
Die Bemühungen von Fatima Koschmall (v.li.), Regina Lutz und Marita Fernandez von der Flüchtlingshilfe Tötensen sind selten von Erfolg gekrönt

Flüchtlingshilfe Tötensen: "Am besten wären 42 Paten"

Ein Jahr Flüchtlingshilfe in Tötensen: Ehrenamtliche Mitglieder ziehen ein Fazit ab. Tötensen. „Zu Beginn waren es viele Helfer, doch jetzt werden es immer weniger.“ Das stellen die verbliebenen Ehrenamtlichen der Flüchtlingshilfe Tötensen fest, wenn sie nach einem Jahr ein Fazit ziehen. Ortsbürgermeisterin Regina Lutz, für engagierte Helfer die erste Ansprechpartnerin beim Thema Flüchtlinge, Fatima Koschmall, neben ihrem Job nahezu rund um die Uhr für die Hilfebedürftigen im Einsatz, und...

  • Rosengarten
  • 01.07.16
  • 400× gelesen
Service

Flüchtlingsbetreuung - ein Info-Abend

Cornelia Meyer, Koordinatorin des ehrenamtlichen Netzwerks "Willkommen in Neu Wulmstorf", und Johannes Mantzel, Betreuer der im Landkreis Harburg dezentral untergebrachten Flüchtlinge, werden am Mittwoch, 18. März, um 19.30 Uhr von ihren Erfahrungen in der Betreuung berichten. Ort ist das Gemeindehaus der Elstorfer Nikolaikirchengemeinde, Lindenstraße 11, Neu Wulmstorf

  • Neu Wulmstorf
  • 06.03.15
  • 67× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.