Beiträge zum Thema Freiwilliges Soziales Jahr

Service

Freiwilliges Soziales Jahr bei den Stader Johannitern

nw/bo. Stade. Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Stade sucht noch junge Menschen, die Interesse an einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD) haben. Mögliche Einsatzbereiche sind im Schulsanitätsdienst, bei den Sanitätsdiensten, in der Erste-Hilfe-Ausbildung, als Mitfahrer im Krankentransport und Rettungsdienst, Tätigkeiten im Ortsverband sowie langfristig im Hausnotruf. Es gibt Gelegenheit, den Profis über die Schulter zu schauen und wertvolle Erfahrungen für die...

  • Stade
  • 21.07.20
Panorama
Nach dem Abi soziales Engagement in Rom: Katharina Cerff
3 Bilder

Friedensdienst in der ewigen Stadt

Nach dem Abi etwas Sinnvolles tun: Katharina Cerff arbeitet an Deutscher Schule in Romtp. Stade. Allerorten warten jetzt die Absolventen auf die Vergabe ihrer Abiturzeugnisse. Dann endlich ist der Lern- und Prüfungsstress vorbei, und die einen chillen erstmal auf unbestimmte Zeit, die anderen wiederum suchen nach gleich die nächste Herausforderung. Keine Zeit verplempern will die frisch gebackene Abiturientin Katharina Cerff (17) aus Stade. Sie zieht es zum Friedensdienst in die ewige Stadt...

  • Stade
  • 12.06.18
Panorama
Gäste eines Kindergeburtstages unter dem Motto „Schätze im Schlick“ (v. li.): Lydia, Charlotte, Line, Henrike, Telse und Lina
6 Bilder

Süße Munition, die zündet! Spaß im Schwedenspeicher in Stade

Jährlich 240 Besuchergruppen bei der Museumspädagogik tp. Stade. „Feuer frei!“ Wenn Hans-Georg Ehlers (64) mit dem Mini-Katapult Gummibärchen über die Museumsvitrinen schießt, kommt leben in die Bude. Der Gag mit der süßen Munition ist ein Renner im Programm der Museumspädagogik im Schwedenspeicher in Stade. Um junges Publikum für die großen Themen des Museums, Hansezeit sowie Ur- und Frühgeschichte, zu begeistern, haben der erfahrene Museumspädagoge und sein Team noch viele weitere...

  • Stade
  • 05.09.17
Panorama
Haben unter der Anleitung von Martin Gawlig (2.v.re.) viel geschafft: Alexander, Tinatin, Arsen und Helena (v.li.) von der Jugendbauhütte
2 Bilder

"Endlich mal etwas Praktisches machen" - FSJler aus der Jugendbauhütte Stade werkelten auf dem Beckdorfer Beekhoff

jd. Beckdorf. Der Beckdorfer Beekhoff ist eine kulturhistorische Perle. Das Ensemble aus alten landwirtschaftlichen Gebäuden wird vom Verein "Die Kranzbinder" unterhalten. Doch der Aufwand, die Anlage mitsamt Außenbereich und Bauerngarten in Schuss zu halten, ist enorm. Jetzt erhielt der Verein Unterstützung von fünf jungen Menschen, die bei der Jugendbauhütte Stade (JBH) ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) in der Denkmalpflege absolvieren: Zwei Wochen lang werkelten die FSJler auf dem...

  • Apensen
  • 02.05.17
Wirtschaft

50 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr - jetzt für August 2014 bewerben

Bewerbung für einen Freiwilligendienst ab sofort möglich (sb). Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) nehmen ab sofort Bewerbungen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) entgegen. Der Dienst beginnt am 1. August bzw. 1. September 2014. Wer nach der Schule für ein Jahr erste Praxiserfahrungen im sozialen Bereich sammeln möchte, kann seinen Freiwilligendienst z.B. in Kindergärten, Schulen, Seniorenanlagen oder Einrichtungen für behinderte Menschen machen. Das Freiwillige Soziale...

  • Stade
  • 19.04.14
Panorama
Jan Eschermann räumt in der Lebensmittelausgabe für Bedürftige Regale ein
4 Bilder

"Ich esse genau das was, die Armen bekommen"

Jan Eschermann aus Stade arbeitet in Suppenküche in New York tp. Stade. Das ist Nächstenliebe: Jan Eschermann (25) hat seiner Heimatstadt Stade den Rücken gekehrt, um in den USA den Armen zu helfen (das WOCHENBLATT berichtete). Für eine Obdachlosenorganisation arbeitet er in einer Suppenküche in New York. Da Jan für seinen Einsatz nur einen geringen Obolus erhält, nimmt er selbst das kostenlose Essensangebot in Anspruch. Der Schausteller-Sohn und Industriemechaniker lebt seit einigen Wochen auf...

  • Stade
  • 22.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.