Friedhelm Keiser

Beiträge zum Thema Friedhelm Keiser

Wirtschaft
Freuten sich über hohe Besucherzahlen auf der Ausbildungsbörse für das Handwerk (v.li.): Friedhelm Keiser (Jobcenter), Detlef Böckmann (Kreishandwerkerschaft), Dagmar Froelich (Agentur für Arbeit), Jürgen Knoll (TZH) und Jörg Klintworth (Kreishandwerksmeister)
  7 Bilder

Das Handwerk zeigt, was es alles drauf hat

Erste gemeinsame Handwerksbörse in Stade war ein voller Erfolg sb. Stade. Unter dem Motto "Handwerk ... ist mein Ding!" fand am Donnerstag in Stade die erste gemeinsame Ausbildungsbörse für das Handwerk statt. Eingeladen hatten die Agentur für Arbeit Stade, die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, die Kreishandwerkerschaft Stade und das Jobcenter Stade. Im Technologiezentrum (TZH) in Stade-Ottenbeck präsentierten sich mehr als 100 regionale Handwerksberufe von A wie Anlagenbauer bis...

  • Stade
  • 27.04.19
Wirtschaft
Sind mit den Zahlen zufrieden (v.li.): Friedhelm Keiser, Dagmar Froelich und Lars Spieker

"Wir sind eine Region der Zukunft"

Arbeitsagentur und Jobcenter Stade verzeichnen gute Zahlen auf dem Arbeitsmarkt sb. Stade. Rückgang der Arbeitslosigkeit um drei Prozent, mit 5,2 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote seit mehr als zehn Jahren und steigende Zahlen bei der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen (4,6 Prozent) sowie Arbeitssuchenden über 50 Jahren (10,6 Prozent) - Stades Arbeitsagentur-Geschäftsführerin Dagmar Froelich, ihr neuer operativer Geschäftsfüher Lars Spieker und Jobcenter-Chef Friedhelm Keiser sind...

  • Stade
  • 23.01.18
Wirtschaft
Dagmar Froelich

Agentur für Arbeit Stade rechnet 2017 mit Gegenwind auf dem Arbeitsmarkt

Die Bilanz für das Jahr 2016 fällt positiv aus sb. Stade. "Das Jahr 2016 war ein gutes Jahr für den regionalen Arbeitsmarkt. Die Zahl der Beschäftigten ist gestiegen, die durchschnittliche Arbeitslosenquote ist über das Jahr gesunken und die Nachfrage an Fachkräften ist hoch", sagt Dagmar Froelich, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stade. Friedhelm Keiser, Geschäftsführer des Jobcenter Stade, ergänzt dazu: "Der Markt ist gespalten: Gut ausgebildete, junge und...

  • Stade
  • 03.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.