Jugendamt

Beiträge zum Thema Jugendamt

Service

Jugendamt Stade lädt ein
Informationsabend: Pflegeeltern gesucht

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ein Pflegekind aufzunehmen? An einem Informationsabend der Jugendämter am Mittwoch, 1. Juni, von 19 bis 21 Uhr, im Pastor-Behrens-Haus, Ritterstr. 15 in Stade (gegenüber von St. Wilhadi), werden alle Fragen rund um das Thema „Aufnahme eines Pflegkindes in Ihre Lebensgemeinschaft“ behandelt. Außerdem gibt es Informationen zu dem Qualifizierungskurs, der im Herbst 2022 beginnt. Die Teilnahme daran ist Voraussetzung für die Aufnahme eines Pflegekindes....

  • Stade
  • 23.05.22
  • 22× gelesen
Service

Umzug
Jugendamt Stade zieht in neues Dienstgebäude am Staatsarchiv

sv/nw. Landkreis Stade. Das Jugendamt Stade ist umgezogen: Ab Mittwoch, 18 Mai, sind die Teams Jugendhilfe im Strafverfahren, Pflegekinderdienst, Unterhaltsvorschuss und die Kreisjugendpflege im neuen Dienstgebäude, Am Staatsarchiv 3, erreichbar. Die Rufnummern der Mitarbeitenden bleiben unverändert. Weitere Umzüge sind im Juni geplant: Am Dienstag, 14. Juni, erfolgt der Umzug der Mitarbeitenden aus den Bereichen Allgemeiner Sozialdienst, Frühe Hilfen, Fachberatung Kindertagespflege und...

  • Stade
  • 16.05.22
  • 61× gelesen
WirtschaftAnzeige
Landrat Kai Seefried (Mitte), Karsten Winkel (li., Prokurist Firma August Reiners (li,) und Klaus-Peter Witt (Geschäftsführer Lindemann-Gruppe) vor der Unterzeichnung des Neubau-Übernahmeprotokolls
10 Bilder

Zukunftsweisender Neubau
Stader Amt für Jugend und Familien bald an neuem Standort

sb. Stade. 22 Monate nach Baubeginn können in Kürze über 160 Beschäftigte des Landkreises Stade, überwiegend aus dem Amt für Jugend und Familie, in ein modernes Verwaltungsgebäude „Am Staatsarchiv“ in Stade einziehen. Vor zehn Tagen hat die zuständige Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus den Unternehmen J. Lindemann aus Stade und August Reiners aus Bremen, den Neubau offiziell an Landrat Kai Seefried übergeben. "Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht der zukunftsweisende Neubau einen zentralen,...

  • Stade
  • 06.05.22
  • 166× gelesen
Panorama
Rege Bautätigkeit herrscht beim Neubau des Jobcenters
2 Bilder

Zwischen "fast fertig" und "noch nicht begonnen"
Das sind die Bauvorhaben im neuen Stader "Behördenviertel"

jd. Stade. Der Bereich hinter dem ehemaligen Stader Güterbahnhof befindet sich in einem Umbruch. In dem verwahrlosten alten Gewerbegebiet siedeln sich in den kommenden Jahren gleich mehrere Behörden an. In der vergangenen Mittwochs-Ausgabe bot das WOCHENBLATT einen Überblick aus luftiger Höhe über das künftige "Behördenviertel", in dessen Nachbarschaft außerdem Wohnbebauung entsteht. Wie angekündigt, werden an dieser Stelle die einzelnen Bauvorhaben vorgestellt. Kreis-Jugendamt Von außen...

  • Stade
  • 11.01.22
  • 221× gelesen
Panorama
Das Luftbild bietet einen Überblick, welche Baumaßnahmen zwischen der Bahnstrecke (re.) und Altländer Viertel (li.) umgesetzt werden: Weit fortgeschritten ist der Bau des Kreis-Jugendamtes (A). Dahinter entsteht die Kita (B). Ein Stück weiter rechts ist das neue Finanzamt geplant (C). In der Nähe der Bahn befindet sich das Arbeitsamt im Bau (D). Deutlich zu erkennen ist der Damm für die Straße (E). Wohnhäuser sollen auf einer bisher landwirtschaftlich genutzten Fläche gebaut werden (F). Am unteren Bildrand befinden sich das neue Staatsarchiv (G) und das ehemalige Postamt (H)

Das künftige Stader "Behördenviertel"
Ein Überblick: Welche Bauten entstehen jenseits des alten Stader Güterbahnhofes?

jd. Stade. Es war jahrelang so etwas wie der Hinterhof der Hansestadt Stade: Das Gelände jenseits des ehemaligen Güterbahnhofes dämmerte lange Zeit als Gewerbebrache vor sich hin. Der Bereich gehörte zu den hässlichsten Ecken in Stade. Das wird sich in den kommenden Jahren aber grundlegend ändern. Auf dem rund zwölf Hektar großen Areal, das sich von Campe bis zum Altländer Viertel erstreckt und landläufig als Benedixland bezeichnet wird, entsteht ein kleiner Stadtteil. Er wird Stades neues...

  • Stade
  • 04.01.22
  • 684× gelesen
  • 1
Blaulicht
ie Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Sicherheitspartnerschaft

Landkreis Harburg
Netzwerk zur gemeinsamen Bekämpfung der Clan-Kriminalität ausgebaut

thl. Buchholz. Die Bekämpfung krimineller Clanstrukturen stellt die Polizei und Justiz in Niedersachsen und bundesweit vor große Herausforderungen. Das Phänomen der Clan-Kriminalität bildet seit Jahren einen Schwerpunkt bei der Bekämpfung organisierter Kriminalität. Um diese Arbeit weiter zu intensivieren und die dafür erforderliche behördenübergreifende Zusammenarbeit zu koordinieren, haben sich in der vergangenen Woche Vertreterinnen und Vertreter von Polizei, Landkreis, Kommunen,...

  • Buchholz
  • 15.11.21
  • 425× gelesen
  • 1
Panorama
Polizeichef Thomas Meyn Foto: TQ
2 Bilder

Landkreis und Polizei schließen Kooperationsvereinbarung
Das Wohl von Kindern und Jugendlichen steht im Mittelpunkt

thl. Winsen. Kinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, vor Misshandlung und Gewalt geschützt zu werden. Wenn es notwendig ist, dass staatliche Institutionen eingreifen, um eine Gefährdung von Kindern und Jugendlichen abzuwenden, ist es wichtig, Rahmenbedingungen vorzufinden, die die Zusammenarbeit zwischen den Institutionen so effektiv und effizient wie nur möglich machen. Zu diesem Ziel haben der Landkreis Harburg und die Polizeiinspektion Harburg jetzt eine Kooperationsvereinbarung...

  • Winsen
  • 06.11.21
  • 36× gelesen
Panorama
Leiter des Amtes für Jugend und Familie des Landkreises Stade: Jens Schreiber

Jeder kann Fälle melden
Jugendamt hilft, wenn Notsituationen bekannt werden

(jab). Werden Geschichten bekannt, dass Minderjährige auf der Straße leben oder bei Freunden unterkommen müssen, weil sie es zuhause nicht aushalten oder sie vor die Tür gesetzt wurden, ist der Aufschrei in der Gesellschaft groß. Wie kann es zu solchen Situationen kommen und was tut das Jugendamt in so einem Fall? "Grundsätzlich kann das Jugendamt nur reagieren, wenn ihm die Fälle auch bekannt sind", sagt Jens Schreiber, Leiter des Amtes für Jugend und Familie des Landkreises Stade. Ans...

  • Stade
  • 09.10.20
  • 434× gelesen
Panorama
Quäker-Häuser-Geschäftsführerin Diana von Elling (Mitte) mit ihren Mitarbeiterinnen Anna Hirsch (li.) und Melanie Hetzl
2 Bilder

"Gute Starthilfe ins Leben"
Quäker-Häuser in Holm-Seppensen nehmen neue Mutter-Kind-Wohngruppe in Betrieb

ce. Holm-Seppensen. Vier Wohneinheiten mit insgesamt fünf Plätzen umfasst die Mutter-Kind-Wohngruppe, die die Quäker-Häuser jetzt in einem Neubau auf ihrem Gelände in Holm-Seppensen geschaffen haben. Die Quäker-Häuser sind eine gemeinnützige Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, die in Kooperation mit dem Landkreis Harburg verschiedene Hilfsangebote für Heranwachsende und deren Eltern bereithält. Die Kosten in Höhe von 750.000 Euro für den rund 350 Quadratmeter großen...

  • Buchholz
  • 28.07.20
  • 670× gelesen
Panorama
Andrea Lange-Reichardt

Besuche bei Familien wegen Corona verboten
Buxtehuder Jugendamt leistet Hilfe am Telefon

tk. Buxtehude. Familien, die im Alltag oder in Krisenzeiten Hilfe brauchen, finden beim Jugendamt die richtigen Ansprechpartner. Eine der Kernaufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: In den Familien persönlich vorbeizuschauen, mit den Menschen zu reden und aufgrund eines guten Gesamteindrucks Tipps und Hilfen anzubieten. Doch wie funktioniert das jetzt? Normale Hausbesuche sind in Zeiten von Corona schließlich verboten. "Für die Kollegen ist das belastend", sagt Andrea Lange-Reichardt,...

  • Buxtehude
  • 01.04.20
  • 257× gelesen
Panorama
Kam es in der Kita in Beckdorf zu Übergriffen?

Landesjugendamt untersucht die Vorwürfe
Kindeswohlgefährdung? Beckdorfer Kita-Mitarbeiterin freigestellt

tk. Beckdorf. Ist es in der Kita in Beckdorf zu einer Gefährdung des Kindeswohls gekommen? Zurzeit ist noch vieles unklar. Tatsache ist aber: Eine Mitarbeiterin ist vom Dienst freigestellt worden. Ihr wird vorgeworfen, das bestätigen mehrere Quellen dem WOCHENBLATT, Kinder angehalten zu haben, andere Kinder körperlich zu attackieren. Ein weiterer Vorwurf gegen die Pädagogin umfasst verbale Drohungen gegen Kinder. Ob und inwieweit diese Anschuldigungen zutreffen, ist Gegenstand einer...

  • Apensen
  • 31.01.20
  • 2.009× gelesen
Politik
Die neue Jugendamtsleiterin Katrin-Richter-Fuss (v. li.) im Gespräch mit Landrat Rainer Rempe und Reiner Kaminski (Bereichsleiter Soziales)

Richter-Fuss übernimmt Jugendamt-Leitung

Sonderpädagogin löst Thorsten Treybig ab.  (mum). Kathrin Richter-Fuss übernimmt die Leitung des Jugendamts. Die erfahrene Sonderpädagogin löst Thorsten Treybig ab, der als Fachbereichsleiter zur Stadt Lüneburg wechselt. "Mit Katrin Richter-Fuss ist es uns gelungen, eine Persönlichkeit für die Leitung unserer Abteilung Jugend und Familie zu gewinnen, die über die nötige Fachlichkeit verfügt, die Jugendhilfelandschaft im Landkreis Harburg bestens kennt und insbesondere bei den Freien Trägern der...

  • Winsen
  • 13.11.19
  • 725× gelesen
Blaulicht
Wollen über die Folgen von Alkoholmissbrauch aufklären (v.li.): 
Präventionsbeauftragter Dirk Schwarz, Michaela Quast vom Jugendamt und Abteilungsleiter Rolf Becker   Foto: jab

Polizei und Jugendamt wollen Alkoholmissbrauch durch Minderjährige auf dem Stadtfest verhindern
Prävention und Kontrolle

jd. Stade. In Stade steht eine der größten Veranstaltungen des Jahres vor der Tür: Am kommenden Wochenende wird in der Hansestadt das Altstadtfest gefeiert. Das umfangreiche Programm mit Livemusik, Showdarbietungen und Open-Air-Disco bietet Besuchern bis wieder tief in die Nacht abwechslungsreiche Unterhaltung (siehe Seite 6 und 7). Doch der Party-Spaß hat auch eine Kehrseite: Viele Jugendliche nutzen das Event in der Stader City zum ungezügelten Alkohoholgenuss. Um die Zahl der minderjährigen...

  • Stade
  • 12.06.19
  • 699× gelesen
Politik
Das Zertifikat als Tagesmutter hat Nicole Stussnat in der Tasche nur arbeiten darf sie nicht
2 Bilder

Hilfe vom Jugendamt erhalten - lebenslang stigmatisiert

Nicole Stussnat darf keine Kinder betreuen, weil sie als junge Mutter wegen eines  Unglücksfalls einmal selbst Unterstützung für ihr Kind bekam mi. Landkreis. Selbst schwere Straftaten dürfen in Deutschland nicht ewig aktenkundig bleiben. Sogar Sexualstraftaten werden in der Regel nach zehn Jahren aus dem "papierenen Gedächtnis" der Behörden gelöscht. Doch unbescholtene Bürger, die den Fehler begehen, das Jugendamt in Anspruch zu nehmen, sind zumindest im Landkreis Harburg offenbar auf...

  • Hollenstedt
  • 25.05.18
  • 1.625× gelesen
Panorama
Stefanie Mencke, Geschäftsführerin der Börne (li.), und Svenja Breitkreuz, Abteilungsleiterin soziale und mobile Dienste, sind Ansprechpartnerinnen, wenn es um das neue Angebot geht

Stade: Mehr Hilfe für Menschen mit Autismus

bc. Stade. Eltern autistischer Kinder sind froh, dass es in Stade mit dem Autismus-Therapiezentrum der Börne eine qualifizierte Einrichtung gibt, in der ihre Sprösslinge gefördert werden. Doch wie sieht die langfristige Betreuung aus, wenn aus Kindern junge Erwachsene werden. „Es gab Probleme in der Anschlussversorgung“, räumt Stefanie Mencke, Geschäftsführerin der Börne, ein. Darauf hat der soziale Dienstleister jetzt reagiert und ein neues Angebot ins Leben gerufen. Seit vielen Jahren bietet...

  • Buxtehude
  • 02.01.18
  • 810× gelesen
Panorama
Diana S. unterrichtet Sebastian derzeit zu Hause

Autistischer Junge darf wieder zur Schule - Landkreis bewilligt endlich Schulbegleitung

mi. Hanstedt. Diana S. kann es kaum fassen! Bereits am kommenden Montag soll ihr Sohn Sebastian jetzt plötzlich eine Schulbegleitung erhalten. Er darf wieder zur Grundschule gehen. Zuvor sah es noch danach aus, als ob Diana S. Sebastian bis auf Weiteres zu Hause unterrichten müsste. Seine Grundschule hatte den Jungen wegen autistischer Tendenzen vom Unterricht suspendiert (das WOCHENBLATT berichtete). Die Vorgeschichte: Diana S. hatte Sebastian - vertrauend auf die in Niedersachsen eingeführte...

  • Hollenstedt
  • 08.12.17
  • 279× gelesen
Politik
Hände hoch für die K40 als A26-Zubringer

A26-Zubringer: Kreis-Politiker quälen sich zum Beschluss

bc. Stade. Nach gut siebenjähriger Planung hat der Kreistag am Montag mehrheitlich entschieden, die schmale Kreisstraße 40 (Rübker Straße) in Buxtehude auf Grundlage des aktuellen Entwurfs des Planfeststellungsbeschlusses zum Autobahn-Zubringer für die geplante Abfahrt „Buxtehude Mitte“ auszubauen - inklusive einer drei Meter hohen Lärmschutzwand. Grüne, Linke, FDP, Piraten, Teile der AfD und Bodo Klages von der FWG stimmten nicht dafür. In unzähligen Redebeiträgen im Kreistag wurde allerdings...

  • Buxtehude
  • 24.10.17
  • 418× gelesen
Panorama
Annette Schaar-Becker, Pressesprecherin des Vereins Tagesmütter und -väter

Jetzt Tagesmutter werden: Noch freie Plätze im Qualifizierungskursus

mi. Landkreis. Die Betreuung von Kindern zwischen einem und sechs Jahren wird für Eltern immer wichtiger. Denn Familien, in der beide Partner trotz Kindern weiter in ihrem Beruf arbeiten (müssen), werden immer mehr zur Regel. Was oft nicht bekannt ist: Neben der Betreuung in Krippen und Kindergärten stellen Tagesmütter und -väter für Eltern eine wichtige Alternative dar. Allerdings finden sich immer weniger Bewerber, die sich zur Tagespflegeperson weiterbilden wollen. Der Verein Tagesmütter und...

  • Hollenstedt
  • 15.07.17
  • 323× gelesen
Panorama
Solche Fragen darf ein Jobcenter nicht stellen

"Nennen Sie uns doch Ihre Sexpartner?"

bc. Stade. Testosterongesteuert oder einfach nur meilenweit übers Ziel hinausgeschossen? Ein Mitarbeiter im Jobcenter Stade wollte von einer schwangeren Hartz IV-Empfängerin wissen, mit welchen Männern sie Sex hatte. Als sich die junge Frau (27) weigerte, den Fragebogen zu beantworten, bekam sie für den Monat September kein Geld mehr - auch keine Miete. „Ein Skandal, dass das Jobcenter Leistungen kürzt, weil eine Frau sich gegen den Eingriff in ihre Grundrechte wehrt“, sagt Rechtsanwalt Jan...

  • Buxtehude
  • 28.10.16
  • 535× gelesen
Panorama
Organisatoren und Teilnehmer des Fachtags (v.li.): Referentin Branka Kramaric, Sozialdezernentin Susanne Brahmst, Referentin Karin Drangschat, Ulrich Sieg (Chairperson Lions Club), Kerstin Wichern (Landkreis Stade) und Jugendamtsleiter Jens Schreiber

Integration in der Kita: Erzieherinnen sind gefordert

bc. Stade. Die Integration von Flüchtlingen in die deutsche Gesellschaft betrifft fast alle Lebensbereiche. Eines der wohl größten Integrationspotenziale steckt in den Kindertagesstätten. 116 Kitas gibt es im Landkreis Stade, davon 43 kommunale Einrichtungen. Am vergangenen Freitag fand in den Räumen der BBS III in Stade eine Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher statt. Thema der Vorträge und Workshops: Wie betreut man Kinder mit Fluchterfahrung angemessen und wie wird man den Bedürfnissen...

  • 08.09.16
  • 441× gelesen
Blaulicht

Alkoholtestkäufe in Buxtehude: Kein Schnaps für Jugendliche

tk. Buxtehude. Aufklärung wirkt: Bei insgesamt zwölf Alkoholtestkäufen durch zwei 16-jährige Jugendliche in Buxtehude sowie Hedendorf und Neukloster bekamen die Minderjährigen in keinem einzigen Fall hochprozentige Spirituosen. Buxtehudes Jugendschützer Harm Paul Schorp und die Präventionsbeauftragte der Buxtehuder Polizei, Maike Hesebeck, sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. "Es war das erste Mal, dass wir einen einhundertprozentigen Erfolg verbuchen", sagen beide. In sieben Supermärkten,...

  • Buxtehude
  • 27.11.15
  • 157× gelesen
Panorama
Thorsten Treybig ist neuer Leiter der Abteilung Jugend und Familie im Landkreis Harburg

"Eine Aufgabe mit hoher Verantwortung" - Thorsten Treybig übernimmt Jugendamt-Leitung

(mum). "Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe, die mit einer hohen Verantwortung und vielfältigen Herausforderungen verbunden ist", sagt Thorsten Treybig (53) zum Start im Winsener Kreishaus. Der neue Jugendamtsleiter kommt aus Lüneburg, arbeitete dort in verschiedenen Funktionen, im Allgemeinen Sozialdienst des Jugendamtes der Hansestadt, zuletzt als Teamleiter. Barbara Stiels, die beim Landkreis Harburg seit 1983 tätig ist und seit 2003 das Jugendamt leitet, übergibt Treybig in diesen...

  • Jesteburg
  • 24.11.15
  • 556× gelesen
Politik
Die Zahl minderjähriger, unbegleiteter Flüchtlinge wird wachsen - eine Herausforderung für Jugendämter

Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge: "Wir müssen rechtzeitig die Weichen stellen"

Minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge: Herausforderung für die Jugendämter tk. Landkreis. "Das sind Probleme, mit denen Jugendämtern auf dem Land keine Erfahrungen haben", sagt ein Praktiker aus der Jugendarbeit. Es geht um minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge. Die sollen nach dem Willen der Politik nicht mehr auf wenige Zentraleinrichtungen, sondern deutschlandweit untergebracht werden. "Das ist absolut richtig", sagt der Experte, weist aber anhand konkreter Beispiele auf diverse...

  • 24.07.15
  • 713× gelesen
Politik
Das Kreishaus (hinten li.) mit der für den Neubau vorgesehenen Erweiterungsfläche (re.), die derzeit als Parkplatz dient
3 Bilder

Kreishaus-Erweiterung ab Sommer

Bewerber für Zehn-Millionen-Projekt in enger Auswahl / Neue Perspektive für altes Staatsarchiv in Stade tp. Stade. Eines der wichtigsten öffentlichen Bauprojekte in der Region steht kurz vor dem Start: der Erweiterungsbau des Kreishauses am Platz "Am Sande" in der Stader Innenstadt. In wenigen Monaten soll der Bau beginnen. Zwischenzeitlich zeichnen sich auch neue Entwicklungen für das benachbarte, seit rund einem Jahr leerstehende, alte niedersächsische Staatsarchiv ab. Das Land hat die...

  • Stade
  • 06.02.15
  • 561× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.