FSJ

Beiträge zum Thema FSJ

Panorama
FSJ-lerin Inken Meyer Foto: Schünemann

Kein Tag ist wie der andere
Offener Jugendtreff Rosengarten sucht FSJ-ler

as. Nenndorf. Streitschlichter ausbilden, Aktionstage organisieren, Flyer erstellen und den offenen Treff im YouZ Nenndorf betreuen: Wie abwechslungsreich ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Offenen Jugend Rosengarten ist, das weiß Inken Meyer. Seit September engagiert sie sich für die Offene Jugend. Jetzt neigt sich ihr FSJ dem Ende - und die Jugendarbeit sucht zum 1. September einen Nachfolger. "Mein FSJ hat mir sehr gut gefallen", sagt Inken Meyer. "Ich konnte von Anfang an eigene...

  • Rosengarten
  • 20.05.20
Panorama

Nenndorf
FSJ bei der Offenen Jugend

as. Nenndorf. Die Offene Jugend Rosengarten erhält Verstärkung: Die FSJ-lerin Inken Meyer unterstützt für ein Jahr das Team der Offenen Jugend bei seiner Arbeit. Die 19-Jährige lebt in Westerhof und hat gerade in Buchholz ihr Abitur mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik gemacht. Kindern und Jugendlichen ist Inken aus der Turnerschaft Westerhof bekannt, wo sie Kinder- und Jugendturnen trainiert hat. Derzeit plant Inken Meyer das Herbstferienprogramm der Offenen Jugend. Auf der Ausfahrt nach Berlin...

  • Rosengarten
  • 17.09.19
Panorama
Philipp Hilpert (19) macht sein 
FSJ im Jugendzentrum

Unterstützung für das YouZ in Nenndorf

Philipp Hilpert ist neu bei der Offenen Jugend as. Nenndorf. Das Team der Offenen Jugend Rosengarten erhält Verstärkung: Ab sofort unterstützt FSJ-ler Philipp Hilpert Diakonin Cornelia Rubach und Jugendpfleger Reinhard Schünemann bei ihrer Arbeit. Mit seinem freiwilligen sozialen Jahr kehrt der 19-Jährige an die Stätte seiner Kindheit zurück. Der Hollenstedter ist in Nenndorf aufgewachsen und hat dort die Grund- und später die Oberschule besucht, in Buchholz hat er an der BBS seine...

  • Rosengarten
  • 11.09.18
Panorama

Offenen Jugend Rosengarten sucht FSJler

as. Nenndorf. Wer gern mit Kindern und Jugendlichen arbeitet und sich in einem sozialen Beruf ausprobieren möchte, kann sich jetzt für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Offenen Jugend Rosengarten bewerben, das am 1. September beginnt. Zu den Aufgaben im FSJ gehört u.a. die Arbeit in den drei Jugendzentren in Klecken, Vahrendorf und Nenndorf, die schulnahe Jugendarbeit an der Oberschule Nenndorf und die zunächst begleitete und später auch eigenständige Planung und Durchführung von...

  • Rosengarten
  • 19.01.18
Panorama
Tobias Kunze (Mitte, mit Cornelia Rubach und Reinhard Schünemann) verbringt sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Offenen Jugend Rosengarten

Neues Gesicht im YouZ: Tobias Kunze macht sein FSJ in der Offenen Jugend Rosengarten

as. Nenndorf. Ab sofort ist ein neues Gesicht in den Jugendzentren (youZ) der Offenen Jugend Rosengarten zu sehen: Tobias Kunze (Foto Mitte, mit Cornelia Rubach und Reinhard Schünemann) verbringt sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Offenen Jugend Rosengarten und löst damit FSJ-ler Sven Fischer ab. Der 18-jährige Kunze kommt aus Hildesheim und hat dort bereits Erfahrung in der evangelischen Jugend gesammelt, wo er mit Kindern gearbeitet und sich in der Zirkusarbeit engagiert hat. In...

  • Rosengarten
  • 26.09.17
Panorama
FSJ-ler Sven Fischer hat das Osterferienprogramm der Offenen Jugend Rosengarten entwickelt

Abheben beim Ferienprogramm / Offene Jugend Rosengarten sucht FSJ-ler

as. Nenndorf. Erfahrungen sammeln, sich für Kinder und Jugendliche engagieren und sich ein Jahr lang in einem sozialen Beruf ausprobieren - das können engagierte, kreative junge Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres (FSJ) in der Offenen Jugend Rosengarten. Zum 1. September sucht das Team der Offenen Jugend Verstärkung. Dabei wird den FSJ-lern viel Raum für eigene Projekte gelassen. FSJ-ler Sven Fischer hat z.B. das aktuelle Osterferien-Programm...

  • Rosengarten
  • 04.03.17
Service

FSJ in der Jugendarbeit

as. Nenndorf. Die Offenen Jugend Rosengarten sucht für ihre Jugendzentren sowie die Oberschule einen Bewerber für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Zu den Aufgaben gehört die Planung und Durchführung von Ferienprogrammen und Freizeit-Angeboten. Das FSJ beginnt am 1. September. Die Stelle umfasst 38,5 Wochenstunden und wird mit einem Taschengeld entlohnt. • Weitere Informationen Cornelia Rubach unter Tel. 0173-8339309 oder per E-Mail an 01738339309@o2online.de.

  • Buchholz
  • 23.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.