krankenhaus

Beiträge zum Thema krankenhaus

Service
Kompetente Ansprechpartnerin für Frauen mit Dysplasien: die Ärztin Dr. Cristina Cezar im Krankenhaus Buchholz

Früherkennung von Gewebsveränderungen
Die Untersuchung, die Frauen vor Krebs schützt: Dysplasie-Sprechstunden im Krankenhaus Buchholz

nw/nf. Buchholz. Die meisten Frauen bemerken sie nicht: Eine Dysplasie ist eine Zell- oder Gewebsveränderung, die in den meisten Fällen keine Symptome macht und harmlos bleibt, aber in seltenen Fällen auch zu Krebs führen kann. Dr. Cristina Cezar, Oberärztin der Gynäkologie, bietet zweimal in der Woche im Krankenhaus Buchholz eine Dysplasie-Sprechstunde für Patientinnen an, bei denen die Untersuchung beim niedergelassenen Frauenarzt oder der Frauenärztin einen Hinweis auf solche Veränderungen...

  • Buchholz
  • 28.05.21
  • 155× gelesen
  • 2
ServiceAnzeige
2 Bilder

Mit Taxi Rombach sicher zum Arzt

Ein kompetenter Partner für Kranken- und auch andere Fahrten: In Zeiten von Corona ist es für viele Menschen besonders wichtig, auf die Dienstleistung eines zuverlässigen Taxiunternehmens zurückgreifen zu können. Das Team von Taxi Rombach in Harsefeld steht bei allen Fragen gerne mit kompetentem Rat und Tat zur Verfügung. So können z.B. Fahrten zu Arztpraxen oder Krankenhäusern von der Kasse bezahlt werden, sofern sie medizinisch notwendig sind und vom Arzt verordnet werden. Auch Personen mit...

  • Buxtehude
  • 11.05.21
  • 6× gelesen
Service
Die systemrelevante Berufsgruppe wird in den kommenden 
Jahren noch stärker nachgefragt werden

Pflegeberufe: Der Bedarf ist garantiert!
Am 12. Mai ist Tag der Pflege - Institutionen benötigen ausgebildete Mitarbeiter

Wenn es eine Berufsgruppe gibt, die mit Recht als zukunftssicher bezeichnet werden kann, dann die Pflegeberufe. Knapp zehn Millionen Bundesbürger werden im Jahr 2050 über 80 Jahre alt sein, prognostiziert das Statistische Bundesamt. Und obwohl ältere Menschen dank guter Gesundheitsversorgung immer länger fit und selbstständig sind, sind die meisten früher oder später auf Pflege angewiesen. „Pflegekräfte haben heute schon die Wahl zwischen vielen offenen Stellen“, erklärt Petra Timm,...

  • Buchholz
  • 07.05.21
  • 13× gelesen
Service
Chefarzt Professor Dr. Christian Heinrich Flamme (r.) und Oberarzt Andreas Langenstein überprüfen mit dem 3D-C-Bogen den korrekten Sitz eines Knie-Implantats

Unfall- und Gelenkpatienten im Krankenhaus Buchholz
Noch präziser operieren mit 3D-Technik

nw/nf. Buchholz. Jetzt gibt es noch mehr Sicherheit und Komfort für Patienten der Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Buchholz: Seit kurzem setzen die Ärzte der Abteilung unter der Leitung von Chefarzt Professor Dr. Christian Heinrich Flamme einen neuen Bildwandler ein, der über 3D-Technik verfügt und hochpräzise Operationsergebnisse ermöglicht. Bildwandler sind Röntgengeräte mit spezieller Computertechnik, die direkt in den OP-Saal gerollt werden. Sie werden im Krankenhaus Buchholz...

  • Buchholz
  • 30.04.21
  • 671× gelesen
Service
Berät und betreut Frauen bei Risikoschwangerschaften: die Oberärztin Geeske Bohling, hier auf einer der zwei Wehenterrassen der Winsener Geburtsabteilung

Gesundheit
Engmaschige Betreuung bei Risikoschwangerschaften im Krankenhaus Winsen

Perinatalmedizinerin ist neue Ansprechpartnerin für Frauen mit Vorerkrankungen nw/nf. Winsen. In der Geburtshilfe im Krankenhaus Winsen haben Frauen mit Risikoschwangerschaften jetzt eine neue Ansprechpartnerin: Geeske Bohling (39), Oberärztin für Geburtshilfe und Gynäkologie, hat eine Qualifikation in spezieller Geburtshilfe und Perinatalmedizin, der Versorgung und Betreuung von Schwangeren und Föten vor und nach der Geburt. Die erfahrene Ärztin, die zuvor in einem Perinatalzentrum...

  • Winsen
  • 24.04.21
  • 324× gelesen
Service
Endlich ohne Schmerzen: Yvonne Schröder (li.) mit Assistenzärztin Lisanne Maibücher
2 Bilder

Gesundheit
Atypisch starke Beschwerden während der Menstruation könnten Endometriose sein: Nach Arzt-Odyssee endlich schmerzfrei

Patientin litt an unerkannter Endometriose, jetzt will sie anderen Frauen helfen (nw/nf). Schmerzen, die kaum auszuhalten waren. Zuerst nur während der Periode. Schließlich permanent. Jahrelang plagte sich Yvonne Schröder (49) aus Buchholz damit herum. Keiner der vielen Ärzte, die sie aufsuchte, konnte ihr helfen. Doch seit einer minimalinvasiven Operation im Krankenhaus Buchholz geht es Yvonne Schröder wieder richtig gut. Endlich. Weil sie möchte, dass auch anderen Frauen geholfen wird,...

  • Buchholz
  • 26.03.21
  • 426× gelesen
Service
Dr. Frank Raimund, Chefarzt für Wirbelsäulenchirurgie im Krankenhaus Winsen, untersucht eine Rückenschmerzpatientin
2 Bilder

Gesundheit
Rezept gegen Schmerzen im Rücken: Bewegung, die Spaß macht

Interview mit Dr. Frank Raimund, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie im Krankenhaus Winsen (nw/nf). Wohl kaum eine Gesundheitsstörung ist mit so vielen Mythen und Missverständnissen verbunden wie der Rückenschmerz. Fast jeder Erwachsene hat ihn schon einmal gehabt. Wie kann man vorbeugen, wie wird man ihn am schnellsten wieder los und wann ist wirklich der Arztbesuch angesagt? Das WOCHENBLATT hat einen Rückenspezialisten gefragt: Dr. Frank Raimund, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie im...

  • Winsen
  • 20.03.21
  • 414× gelesen
Service
Auf dem Ergometer wärmen sich die Frauen vor dem Training auf (v.l.): Rosel Vannauer, Birgit Zerfowski und Jutta Ostheimer
8 Bilder

Gesundheit
Den Dauerschmerz besiegen: Wie vier Frauen mithilfe einer neuen Therapie wieder Spaß am Leben haben

nw/nf. Winsen. „Und die Atmung nicht vergessen, bei jedem Ausatmen geht es ein Stück tiefer“, spornt Sportwissenschaftlerin Elisabeth Weissbach-Ruf vier Frauen im Alter von 57 bis 75 Jahren an. Im Gymnastikraum der Physiotherapie im Krankenhaus Winsen machen die Damen Dehnübungen mit Faszienrollen, beugen sich mit dem Oberkörper über das gestreckte Bein. Noch vor wenigen Wochen waren sie dauerschmerzgeplagte Patientinnen, die sich kaum noch bewegen mochten und denen kein Arzt mehr helfen...

  • Winsen
  • 12.03.21
  • 225× gelesen
Panorama
Ärztlicher Direktor Dr. Christian Pott

Krankenhäuser Buchholz und Winsen
Das sind die Gründe für das weitreichende Besuchsverbot

os. Buchholz/Winsen. "Die Sicherheit der Patienten und der Mitarbeiter steht im Vordergrund. Jede Infektion stört den Betriebsablauf erheblich und sorgt für sehr viel Stress. Deshalb haben wir uns entschlossen zu handeln." So begründet Dr. Christian Pott, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Buchholz, das weitgehende Besuchsverbot, das seit vergangenem Mittwoch in den Krankenhäusern in Buchholz und in Winsen gilt. Den letzten Ausschlag, jetzt zu handeln, habe die Corona-Infektion von zwei...

  • Buchholz
  • 15.01.21
  • 6.605× gelesen
Service
Lea Schnepel, Medizinische Assistentin, setzt die Impfspritze bei Elke Bremer
2 Bilder

Mehr Sicherheit für Pflegekräfte
Covid-19-Impfaktion in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen mit DRK und Johannitern

nw/tw. Buchholz/Winsen. Bei einer zweitägigen Aktion mit DRK und Johannitern haben jetzt die besonders infektionsgefährdeten Mitarbeiter der Krankenhäuser Buchholz und Winsen die Gelegenheit bekommen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Eine derjenigen, die dieses Angebot angenommen haben, ist die Gesundheits- und Krankenpflegerin Elke Bremer. Die 63-Jährige betreut Patienten auf der Station für geriatrische Frührehabilitation im Krankenhaus Buchholz. Diese müssen auf den Fluren und im...

  • Buchholz
  • 08.01.21
  • 3.672× gelesen
Wirtschaft

Ludigkeit + Säland Steuerberatungsgesellschaft hat ein Herz für Kinder
Eine Spende für die Klinikclowns am Stader Elbekinikum

wd. Harsefeld. Zappalotta, Zitronella und Karotti sind die Klinikclowns der Kinderklinik am Stader Elbe-Klinikum. Mehrmals wöchentlich besuchen sie die kleinen Patienten, um ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Denn: Humor hilft heilen. Die Ludigkeit + Säland Steuerberatungsgesellschaft mit Sitz in Harsefeld und Stade unterstützt die wertvolle Arbeit der Klinikclowns. Acht Kartons gefüllt mit kuschelig-weichen Schmusetüchern und Kartenspielen haben kürzlich Prokurist Björn Rudolf und...

  • Harsefeld
  • 18.12.20
  • 144× gelesen
Service
Für den Notfall bereit: Noch sind Intensivbetten im Krankenhaus Buchholz frei
3 Bilder

Auf Augenhöhe mit Ärzten
Intensivpflegerin im Buchholzer Krankenhaus ist gut gerüstet für die Zeit der Pandemie

nw/tw. Buchholz. Intensivpfleger sind rar. Aber unverzichtbar für die stationäre Versorgung von Schwerstkranken. Wie fühlt es sich an, dort zu arbeiten, wo viele gerettet werden, aber auch für manche das Leben zu Ende geht? Larissa Betz (32) aus Tostedt ist gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin und steht gerade vor dem Examen als Fachkraft für Intensivpflege, dem Abschluss einer zweijährigen Zusatzausbildung. Für das WOCHENBLATT berichtet sie über ihre Erfahrungen in einem Job mit vielen...

  • Buchholz
  • 13.12.20
  • 388× gelesen
Service
Fröhlich präsentieren sich die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger vor der Gesundheitsfachschule in Buchholz

Den Corona-Widrigkeiten getrotzt
26 neue Gesundheits- und Krankenpfleger im Landkreis Harburg

nw/tw. Landkreis. Es ist geschafft: 26 junge Leute aus dem Landkreis Harburg haben ihre dreijährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger an der Gesundheitsfachschule Buchholz abgeschlossen und bekamen im Rahmen einer kleinen Feier jetzt ihre Zeugnisse und Berufsurkunden überreicht. Wie Schulleiterin Eva Husung in ihrer Ansprache betonte, habe kein Kursus zuvor so viele Neuerungen während der Ausbildung erlebt und mitgetragen. Sie nannte unter anderem den Umzug der Schule vom...

  • Buchholz
  • 01.08.20
  • 4.930× gelesen
Panorama

Coronavirus im Landkreis Harburg
Die aktuelle Corona-Übersicht: Zahl der Infizierten im Landkreis Harburg springt am Mai-Feiertag auf über 500

(mum). Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Harburg ist am Mai-Feiertag nur gering angestiegen. Am Freitag, 1. Mai, waren 503 Menschen mit dem Virus infiziert. Am Donnerstag waren es noch 499 Personen. Insgesamt haben 304 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, ihre Erkrankung überwunden. Das sind sechs Personen mehr als am Vortag. Im Landkreis Harburg sind bisher neun schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektionen gestorben. Wie viele Personen sich aktuell in...

  • Buchholz
  • 01.05.20
  • 549× gelesen
Politik
Mit dieser Grafik verdeutlicht der VCD, welche ehemaligen Waldgrundstücke mittlerweile bereits anders genutzt werden

Schreiben Sie und Ihre Meinung!
VCD: Buchholzer Stadtwald für die Naherholung erhalten

os. Buchholz. "Wir sieht eine sinnvolle weitere Entwicklung des Stadtwaldes für die Bürger der Stadt Buchholz aus?" Mit dieser Frage schaltet sich der Buchholzer Ortsverein des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) in die Diskussion um die Pläne zum Bau eines Waldparkplatzes in einem Teil des Stadtwaldes ein. Wie berichtet, hatte es teilweise heftige Debatten um den Parkplatz mit rd. 100 Stellplätzen gegeben, der zwischen dem Schützenplatz und dem Krankenhaus entstehen und helfen sollte, die...

  • Buchholz
  • 21.04.20
  • 189× gelesen
Panorama

Coronavirus im Landkreis Harburg
Neuntes Todesopfer: 80-Jähriger stirbt

(mum). Am gestrigen Montag gab es noch Grund zu Freude: Erstmals seit dem 17. März verzeichnete der Landkreis Harburg keine neuen Corona-Infizierten (das WOCHENBLATT berichtete). Heute musste Landkreis-Sprecherin Katja Bendig mitteilen, dass es ein weiteres Todesopfer gibt. Ein 80-jähriger Mann, der mit dem Coronavirus infiziert war, ist verstorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf neun Personen. Aktuell sind 444 Menschen im Landkreis Harburg mit dem Coronavirus infiziert (Stand:...

  • Buchholz
  • 21.04.20
  • 2.144× gelesen
Panorama
Florist Matthias Buschmann (2. v. re) übergab gemeinsam mit Unternehmer Steffen Lücking (re.) 50 Sträuße an den Geschäftsführer des Krankenhauses Buchholz, Norbert Böttcher (v. li.) und Pflegedienstleiter Thomas Leonforte
2 Bilder

Seevetal/Buchholz/Rosengarten
Blumenspende für Krankenhäuser und Altenheime

(as). Um Patienten und Pflegekräfte aufzuheitern, haben der Unternehmer Steffen Lücking und die Floristen von Blumen-Buschmann Frühlingsgrüße an Krankenhäuser, Altenheime und Pflegeeinrichtungen in der Region verteilt: Bunte Blumensträuße und langlebige Gestecke im Wert von insgesamt 5.000 Euro sollen Personal und Patienten daran erinnern, dass trotz des Besuchsverbots an sie gedacht wird. "Zurzeit ist es wichtig, positive Stimmung zu verbreiten. Wer Freude schenken will, muss Blumen schenken -...

  • Rosengarten
  • 09.04.20
  • 293× gelesen
Wirtschaft

Opel spendet rund 50.000 Schutzmasken an Krankenhäuser und soziale Einrichtungen
Autohersteller übernimmt soziale Verantwortung

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus stellt Opel Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen deutschlandweit rund 50.000 Schutzmasken zur Verfügung. Allein 12.000 Schutzmasken übergibt der Autobauer heute an das GPR Klinikum in Rüsselsheim. „Ärzte und Pflegekräfte des GPR Klinikums widmen sich rund um die Uhr der Versorgung ihrer Patienten. Ihr unermüdlicher Einsatz ist eine herausragende Leistung, die unser aller Respekt und unsere Unterstützung verdient“, sagt Ralph Wangemann,...

  • Buchholz
  • 02.04.20
  • 85× gelesen
Panorama
Die Gruppe der Berufskollegen des Krankenhauses mit Anneliese Klute (li.), Bernd Lambrecht (2.v.li.) und Marieta Schimatowitsch (Mitte li.)
6 Bilder

Ehemalige Stader Krankenschwestern berichten über Veränderungen im Laufe ihrer Dienstzeit
Wiedersehen weckte viele Erinnerungen

jab. Stade. Was hat sich in den vergangenen Jahren alles in der Pflege verändert? Davon konnten sich die frühere Krankenschwester Marieta Schimatowitsch und ihre ehemaligen Berufskolleginnen selbst ein Bild machen. Sie trafen sich im Stader Elbe Klinikum anlässlich des 50. Jubiläums von Schimatowitschs Examen in der Krankenpflege. Gemeinsam schwelgten sie in der beruflichen Vergangenheit und schauten sich die modern ausgestattete Kinderstation an. "Von den heutigen Bedingungen konnten wir...

  • Stade
  • 13.09.19
  • 653× gelesen
Politik
Das Krankenhaus Buchholz ist für die CDU ein wichtiger Standortfaktor
2 Bilder

Buchholzer Ratsfraktion kritisiert Ergebnisse von Bertelsmann-Studie
CDU: Krankenhäuser im Kreis müssen bleiben

os. Buchholz. In der Diskussion um die Frage, ob die Anzahl der Krankenhäuser in Deutschland deutlich verringert werden könne, meldet sich jetzt die Buchholzer CDU-Ratsfraktion zu Wort: "Wir sprechen uns mit Nachdruck für den Erhalt und die Stärkung des Buchholzer Krankenhauses sowie der anderen Kliniken im Landkreis Harburg aus", betonen die CDU-Ratsherren Stefan Menk und Jan Bauer. Wie berichtet, hatte eine Studie des Berliner Instituts für Gesundheits- und Sozialforschung (IGES) im Auftrag...

  • 30.07.19
  • 297× gelesen
Service
Chefarzt Dr. Michael Scheruhn
3 Bilder

Gemeinsam gegen Darmkrebs

ah./nw. Landkreis. Das Thema Darmkrebs steht im Mittelpunkt beim "GesundheitsGespräch" am Donnerstag, 14. März, 19 Uhr, im Krankenhaus Buchholz. Rund vier Millionen Menschen in Deutschland sind von Darmkrebs betroffen, jährlich werden 61.000 neu mit der Diagnose konfrontiert und rund 25.500 sterben an dem Tumor. Erkrankten Bewohnern des westlichen Landkreises steht seit zehn Jahren das zertifizierte Darmkrebszentrum im Krankenhaus Buchholz zur Seite. In dem Zentrum arbeiten Fachärzte zusammen,...

  • Buchholz
  • 08.03.19
  • 347× gelesen
Politik
Die Stämme liegen noch auf dem Areal: Der Wald unterhalb des Krankenhauses ist erheblich kleiner geworden

"Mir fehlt da das Augenmaß"

Kritik wächst an großflächiger Waldabholzung am Fuße des Buchholzer Krankenhauses os. Buchholz. Jetzt, da das Ausmaß des Holzeinschlags deutlich wird, wächst die Kritik von Bürgern und Politikern an der Rodung der Bäume unterhalb des Krankenhauses. "Mir fehlt da jedes Augenmaß", erklärte SPD-Ratsherr Martin Natorp jüngst auf der Sitzung des Buchholzer Stadtrates. Wie berichtet, wurden zuletzt unterhalb des Hubschrauberlandesplatzes zahlreiche Bäume gefällt, zum einen für das im Bau befindliche...

  • Buchholz
  • 06.03.19
  • 223× gelesen
Blaulicht

Viermal binnen zwölf Stunden die Polizei beschäftigt

mi. Stelle.  Gleich viermal binnen 12 Stunden kam es in Stelle und Winsen zu Polizeieinsätzen mit einem 22-jährigen Steller. Am frühen Samstagmorgen geriet der Mann mit seinen Mitbewohnern in Streit. Weiler sich hierbei selbst verletzte, wurde er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dorthin wurde einige Zeit später die Polizei gerufen, nachdem der Mann Mitarbeiter und Patienten belästigt hatte. Er wurde der Klinik verwiesen. Am späten Vormittag wurden Rettungskräfte und Polizei dann...

  • Hollenstedt
  • 25.02.19
  • 222× gelesen
Service
Seit eineinhalb Jahren als Osteopathin selbstständig: die Heilpraktikerin und Physiotherapeutin Carola Novak Foto: Fotostudio Augenblicke

Auch im Herbst beweglich bleiben: Die Buxtehuder Osteopathin Carola Novak geht Gelenkbeschwerden auf den Grund

 Mit Osteopathie die Beweglichkeit erhalten: "In der kalten Jahreszeit nehmen Gelenkbeschwerden oft zu", weiß Carola Novak, Physiotherapeutin, Heilpraktikerin und Osteopathin in Buxtehude. Dann kann häufig ein Besuch in ihrer Praxis im Ärztezentrum am Krankenhaus helfen. Mit erfahrenen Händen ertastet Carola Novak, wo sich im Körper ihrer Patienten die Ursachen für Bewegungseinschränkungen befinden, um diese dann mit geübten Griffen zu beheben. "Im Laufe des Alterungsprozesses nimmt zum...

  • Buxtehude
  • 06.11.18
  • 163× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.