alt-text

++ A K T U E L L ++

WOCHENBLATT-Leserreporter werden:

Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

ServiceAnzeige
Hat jetzt im Krankenhaus Buchholz angefangen: die urologische Fachärztin Dr. Margarete Hoppe

Ansprechpartnerin für Frauen, Männer und Kinder
Erste Urologin im Krankenhaus Buchholz

Margarete Hoppe verstärkt das Team der Fachabteilung Die urologische Fachärztin Dr. Margarete Hoppe (33) verstärkt ab sofort das Belegarztteam der urologischen Abteilung im Krankenhaus Buchholz, zu der jetzt sechs Fachärzte und zwei Assistenzärzte gehören. Außerdem arbeitet sie in den beiden urologischen Praxen des Teams in Buchholz und Winsen. Für Hoppe, die im Rahmen ihrer Facharztausbildung bereits in Buchholz gearbeitet hatte, ist die Rückkehr in die Nordheide ein Wiedersehen mit alten...

  • Buchholz
  • 29.06.22
  • 50× gelesen
ServiceAnzeige
Im Winsener Herzkatheterlabor (v.li.): Technischer Leiter Torsten Riemer, Ärztlicher Direktor Winsen Dr. Stefan Gall, Chefarzt der Sektion Kardiologie und Angiologie Dr. Klaus Hertting, Chefarzt Medizinische Klinik Buchholz Dr. Werner Raut, Landrat Rainer Rempe, Geschäftsführer Norbert Böttcher, Chefarzt Medizinische Klinik Winsen Dr. Markus Leeker, Leitung Herzkatheterlabor Angelika Lorenz, stellvertretende Leitung Herzkatheterlabor Edith Aldag
2 Bilder

Winsen
Das Herzkatheterlabor - Ein Garant für optimale medizinische Versorgung

Jetzt gibt es einen zweiten Standort im Landkreis, an dem Patienten mit akuten Herzinfarkten therapiert werden Als „Meilenstein für die Optimierung der Patientenversorgung im Landkreis“ bezeichnete Landrat Rainer Rempe das neue Herzkatheterlabor (HKL) im Krankenhaus Winsen. Das Labor gibt es seit Anfang des Jahres. Jetzt ließ sich der Landrat von Geschäftsführer Norbert Böttcher und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Krankenhäuser Buchholz und Winsen die Hightech-Einrichtung zeigen. Das...

  • Winsen
  • 25.06.22
  • 163× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Landrat Rainer Rempe (li.) und Geschäftsführer Norbert Böttcher vor dem Krankenhaus Winsen, das mit einem Kostenaufwand von 50 Millionen Euro bereits weitestgehend durchsaniert worden ist
2 Bilder

Dritter Bauabschnitt beginnt
20 Millionen-Zuschuss für das Krankenhaus Buchholz

Landrat Rainer Rempe und Geschäftsführer Norbert Böttcher freuen sich über Landesmittel aus Hannover Grünes Licht für weitere Baumaßnahmen am Krankenhaus Buchholz gab jetzt der Krankenhaus-Planungsausschuss des Landes Niedersachsen. Wie berichtet, werden 20 Millionen Euro aus Landesmitteln bereitgestellt, davon vier Millionen schon während des laufenden Jahres. „Ein zukunftsweisendes Signal für den Krankenhausstandort Buchholz“, so Landrat Rainer Rempe in einer ersten Stellungnahme zu dem...

  • Buchholz
  • 24.06.22
  • 228× gelesen
  • 1
Politik
Am Standort Stade bauen die Elbe Kliniken derzeit ein neues Bettenhaus. In den kommenden Jahren werden 270 Mio. Euro vor allem für Baumaßnahmen investiert. Davon wird der Landkreis, der künftig alleiniger Träger ist, rund 40 Mio. Euro übernehmen

Übernahme verzögert sich um ein Jahr
Elbe Kliniken: Landrat sendet positives Signal an Beschäftigte

Die Übernahme der Elbe Kliniken durch den Landkreis Stade erfolgt jetzt doch später als ursprünglich geplant. Zunächst hieß es immer, dass der Landkreis den 50-prozentigen Anteil der Stadt Stade rückwirkend mit Beginn dieses Jahres übernimmt. Nun verzögert sich der Krankenhaus-Deal um ein Jahr: Als Übernahme-Termin wird jetzt der 1. Januar 2023 genannt. Finanzielle Auswirkungen auf die Stadt hat das nicht: Stade muss sich an den für dieses Jahr vorgesehenen Investitionskosten von fast drei Mio....

  • Stade
  • 22.06.22
  • 372× gelesen
ServiceAnzeige
Blick in den Wehengarten: Die Buchholzer Hebammen freuen sich schon auf den Besuch der werdenden Eltern

Krankenhaus Buchholz
Tag der offenen Tür in der Geburtshilfe

Kreißsaal-Führung und Hebammen-Gespräche Erstmals seit drei Jahren laden die Hebammen der Geburtsabteilung im Krankenhaus Buchholz wieder zu einem Tag der offenen Tür ein. Am Sonntag, 12. Juni, 10 bis 14 Uhr, sind alle werdenden Eltern willkommen (Angehörige und Kinder sollten zu Hause bleiben). Aus Infektionsschutzgründen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, eine FFP-2-Maske zu tragen und einen negativen tagesaktuellen Corona-Test mitzubringen. Der separate Eingang zu der...

  • Buchholz
  • 02.06.22
  • 53× gelesen
ServiceAnzeige
Sie unterstützen Patienten mit MS: (v.l.) Dr. Barbara Paulus, Waltraut Heus, Dr. Helle Hartwig und Dr. Petra Goergens

Krankenhaus Buchholz
Patienteninfos für Multiple-Sklerose-Erkrankte

Mit den richtigen Medikamenten und Ernährungsumstellung die Beschwerden lindern Erstmals seit Beginn der Pandemie gibt es im Krankenhaus Buchholz wieder eine Patientenveranstaltung: Anlässlich des weltweiten Multiple-Sklerose (MS)-Tages laden die Neurologinnen Dr. Helle Hartwig und Dr. Barbara Paulus gemeinsam mit Waltraut Heus von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (dmsg), Beratungsstelle Winsen, und der Diplom-Oecotrophologin Dr. Petra Goergens aus Lüneburg zum Informationsabend für...

  • Buchholz
  • 27.05.22
  • 22× gelesen
Panorama
Volker Strupat (li.), Glückspfennig-Beauftragter von Airbus Operation in Stade überreicht symbolisch für alle Mitarbeitenden einen Check in Höhe von 10.000 Euro an Dr. Markus Krüger, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Elbe Klinikum Stade.

Elbe Klinikum Stade
Mutter-Kind-Zentrum wird dieses Jahr umgesetzt

Es ist eine schlimme Vorstellung für werdende Eltern: Das Frühgeborene oder kranke Neugeborene muss intensivmedizinisch versorgt werden. Doch die meisten Intensivstationen sind nicht darauf ausgelegt, die Mütter mit aufzunehmen. Das Neugeborene muss also schon in den ersten Tagen von der Mutter getrennt werden. Dabei sind laut wissenschaftlichen Erkenntnissen gerade die ersten drei Tage für das sogenannte „Bonding“ – also die Bindung zwischen Mutter und Kind – extrem wichtig. Von den Emotionen,...

  • Stade
  • 19.05.22
  • 112× gelesen
ServiceAnzeige
Chefarzt Dr. Frank Raimund zeigt den neuen 3D-Bildwandler

Gute Sicht für mehr Patientensicherheit
Technologie-Update: Krankenhaus Winsen hat 3-D-Bildwandler in Betrieb genommen

Seit Neuestem im OP-Bereich des Krankenhauses Winsen im Einsatz: ein 3-D-Bildwandler. Das ist ein spezielles Röntgengerät mit einem Bogen, der 360 Grad um den Patienten gedreht werden kann und dreidimensionale Aufnahmen vom Operationsgebiet liefert. Besonders häufig zum Einsatz kommt das Hightech-Gerät in der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Frank Raimund. Operationen an der Wirbelsäule sind Präzisionsarbeit. Denn im Wirbelkanal verlaufen Nervenwurzeln, die...

  • Winsen
  • 28.04.22
  • 30× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

Kontrolle verloren
22-Jährige bei Verkehrsunfall in Blumenthal schwer verletzt

sv/nw. Kranenburg/Burweg. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag wurde eine 22-jährige Autofahrerin in Blumenthal (Kranenburg/Burweg) schwer verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor die Skoda-Fahrerin in einer Rechtskurve zwischen Blumenthal und Kranenburg die Kontrolle über ihr Auto, kam nach links über die Gegenfahrbahn in den Seitenraum ab und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Die Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften mit schwerem...

  • Stade
  • 21.04.22
  • 586× gelesen
Panorama
Valeriya Romanenko hospitierte schon in einer ukrainischen Klinik
3 Bilder

Hausarztmangel
Zwei Medizinstudentinnen über das Projekt "Landgang Stade"

sv. Stade. Erst kürzlich wurde das Projekt "Landgang Stade", das Medizinstudierende mit Praktika in den Landkreis Stade holen und so dem Ärztemangel entgegenwirken soll, im Kreisausschuss bis 2024 verlängert. Seit dem Projektstart 2017 haben schon mehr als 70 Medizinstudierende teilgenommen. "Wir haben eine Kooperation mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Dort liegt unser Projektangebot vor und wird über das Studiensekretariat weitergegeben", sagt Projektleiterin Iris Fitze. Mit...

  • Stade
  • 06.04.22
  • 131× gelesen
  • 1
Panorama
Die Heilungschancen bei Krebs sind am besten, je früher er erkannt wird

Der Krebs wartet nicht
Sind die Erkrankungen rückläufig?

Experten schätzen, dass die Zahl der Krebsdiagnosen im Jahr 2020 weltweit um 40 Prozent zurückgegangen ist. Klingt nach einer guten Nachricht? Das Gegenteil ist der Fall. Die Pandemie ist nicht vorbei. Und selbst, wenn sie vorbei sein sollte, werden uns die Folgen noch über Jahrzehnte beschäftigen. Denn jenseits der direkten Folgen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus, angesichts von rund 130.000 Toten allein in Deutschland und den langfristigen gesundheitlichen Folgen - Stichwort...

  • Buchholz
  • 01.04.22
  • 29× gelesen
ServiceAnzeige
Nach zwei Knie-Operationen im Krankenhaus Winsen wieder im vollen Umfang beweglich: der Soltauer Orthopäde Cord Dodenhof
3 Bilder

Krankenhaus Winsen - wo sich die Spezialisten operieren lassen

Der Soltauer Orthopäde Cord Dodenhof bekam zwei Schlittenprothesen in die Knie - und ist jetzt beweglich und zufrieden nw/nf. Winsen. Jeden Tag hat der Orthopäde Cord Dodenhof (68) in seiner Praxis in Soltau mit Patienten zu tun, die über heftige Kniebeschwerden klagen und denen der Spezialist in manchen Fällen zu einer Operation rät. Doch Cord Dodenhof ist auch Patient, nämlich sein eigener. Er leidet an einer seltenen Stoffwechselstörung, in deren Folge eine aseptische Knochennekrose, eine...

  • Winsen
  • 31.03.22
  • 274× gelesen
Panorama
Intensivstation (Symbolfoto)

Landkreise Harburg und Stade
Nur wenige Corona-Patienten in den Krankenhäusern

(ts). Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat in dieser Woche mit 297.845 Fällen innerhalb von 24 Stunden (Stand Freitag, 18. März) einen neuen Höchststand erreicht. Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern der Region ist dennoch verhältnismäßig gering und bringt die Kliniken nicht ans Limit. Große Probleme bereitet aber die hohe Zahl von Mitarbeitenden, die wegen Quarantäne-Anordnungen ihren Arbeitsplätzen fernbleiben müssen. Auf den Intensivstationen behandelten die...

  • Stade
  • 18.03.22
  • 327× gelesen
Panorama
Die Impfung gegen Corona ist Voraussetzung für Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitsbereich, ihre Tätigkeit weiter auszuüben

Landkreise Harburg und Stade
Impfpflicht in Kliniken und Pflegeheimen gefährdet den laufenden Betrieb

(ts/os). Mit dem Inkrafttreten der einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Pflege und Gesundheitspersonal in dieser Woche drohen den Krankenhäusern und Pflegediensten in der Region große Probleme - mit Folgen für Patienten. Sollten am Ende nicht geimpfte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihre Tätigkeit nicht mehr ausüben dürfen, würden die Krankenhäuser des Landkreises Harburg in Buchholz und Winsen den normalen Betrieb nicht aufrechterhalten können, warnt der Ärztliche Leiter Dr. Christian Pott....

  • Buchholz
  • 18.03.22
  • 66× gelesen
  • 1
ServiceAnzeige
Den eigenen Körper spüren und sich etwas zutrauen: Elisabeth Weißbach-Ruf (re.) leitet die Gruppe bei einer Dehnübung an
2 Bilder

Wege aus dem Teufelskreis
Multimodale Therapie im Krankenhaus Winsen befreit Patienten aus dem Schmerz

nw/nf. Winsen. Wenn Schmerzen den Alltag bestimmen, Tabletten kaum noch helfen und eine Besserung nicht in Sicht ist, ziehen viele sich zurück. Sie verlieren das Vertrauen in ihre körperlichen Fähigkeiten, bewegen sich kaum noch aus Angst, es könnte weh tun, und lassen Sozialkontakte schleifen. Die Stimmung sinkt. Das Ergebnis: Noch mehr Schmerz. Ein Teufelskreis. Ihn zu durchbrechen ist das Ziel der Interdisziplinären Multimodalen Schmerztherapie (IMST) im Krankenhaus Winsen. Gerade stehen die...

  • Winsen
  • 16.02.22
  • 148× gelesen
ServiceAnzeige
Oberärztin Dr. Anne Menke, Leiterin der Stroke Unit im Krankenhaus Buchholz, schaut nach einer Schlaganfallpatientin
2 Bilder

Stroke Units
Zertifizierte Schlaganfalltherapie im Krankenhaus in Buchholz und in Winsen bremst das Zellsterben im Kopf

Mit Stroke Units ist auch in Pandemiezeiten die qualitativ hochwertige Versorgung gesichert nw/nf. Buchholz/Winsen. Mit einem Schlag ist alles anders: Ein Mundwinkel hängt, die Sprache klingt vernuschelt, ein Arm lässt sich nicht mehr bewegen oder ein Bein zieht nach. Was viele als vorübergehende Schwäche abtun, sind Zeichen einer akuten Durchblutungsstörung im Gehirn. Auch, wenn es nicht wehtut: Das gibt sich nicht von allein. Sondern ist möglicherweise lebensbedrohlich und gehört sofort in...

  • Buchholz
  • 10.02.22
  • 209× gelesen
Blaulicht
4 Bilder

Klein Wangersen
Autofahrer prallt nach Überholvorgang gegen Baum

sv. Stade. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen kurz nach 23.30 Uhr in Klein Wangersen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 21-jähriger Audifahrer aus Ahlerstedt schwere Verletzungen erlitt. Der junge Mann hatte mit seinem Auto kurz vorher eine vor ihm fahrende Autofahrerin überholt. Nach passieren des Ortseinganges kam er dann aus bisher ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der...

  • Harsefeld
  • 23.01.22
  • 419× gelesen
Politik
Für die Sanierung der Elbe Kliniken (hier das Stader Klinikum) müssen erhebliche Mittel aufgewendet werden

Finanzamt will 7 Mio. Euro
Elbe Kliniken: "Scheidung" von Landkreis und Stadt Stade ist noch nicht vollzogen

jd. Stade. Die "Scheidung" ist beschlossene Sache: Landkreis und Stadt Stade wollen die "Zweckehe" Elbe Kliniken möglichst schnell beenden. Am besten sogar rückwirkend zum 1. Januar. Doch noch immer steht nicht fest, wie der Ausstieg der Stadt Stade als 50-prozentiger Anteilseigner rechtlich sauber und möglichst kostengünstig vonstatten gehen kann. Werden die Anteile der Stadt auf den Landkreis als dann alleinigen Eigner einfach übertragen, hält wahrscheinlich das Finanzamt die Hand auf. Rund...

  • Stade
  • 20.01.22
  • 521× gelesen
ServiceAnzeige
Spaziergang auf dem Krankenhausflur: Die Prothese sitzt, Dieter Haase und Professor Dr. Christian Heinrich Flamme sind hoch zufrieden

Diagnose Knochenfraß
Wie ein neues Knie als Maßanfertigung einen Patienten wieder in Bewegung brachte

nw/nf. Buchholz. Ungewöhnlich lange, nämlich 24 Jahre, war Dieter Haase (77) aus Buchholz zufrieden mit seiner Knieprothese. Doch dann kam der Schmerz. Durch eine Operation im Krankenhaus Buchholz und mithilfe einer Maßanfertigung aus dem 3D-Drucker wurde Haase wieder mobil und beschwerdefrei. Mehr als 50 Jahre spielte der frühere Telekom-Mitarbeiter Fußball bei seinem Verein Buchholz 08. Auch Radfahren und Tennis gehörten zu seinen Hobbys. Irgendwann machte ihm das rechte Knie Probleme....

  • Buchholz
  • 09.01.22
  • 239× gelesen
ServiceAnzeige
Professor Dr. Christian Heinrich Flamme, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie, untersucht das operierte Knie von Regina Heinsohn, die sich freut, dass sie keine Schmerzen mehr hat

Innovative Therapie
Tückische Knochenkrankheit mit einem „Knopf“ im Gelenk im Krankenhaus Buchholz geheilt

(nw/nf). Vor fünf Tagen hatte sie noch unerträgliche Schmerzen im Knie. Vor zwei Tagen wurde sie im Krankenhaus Buchholz operiert. Und morgen darf sie schon wieder nach Hause: Regina Heinsohn hat Glück. Ihr Geheimnis: Sie trägt jetzt einen „Knopf“ im Knie. Die 39-Jährige aus Wintermoor arbeitet als Kassiererin, und das meist im Stehen. Bei einer schnellen Bewegung verdrehte sie sich das Knie nach außen. Sie biss die Zähne zusammen und arbeitete weiter. Auch am darauffolgenden Samstag. Nach...

  • Buchholz
  • 06.01.22
  • 218× gelesen
ServiceAnzeige
Neueste Therapien und menschliche Zuwendung: Chefarzt Johannes Klemm im Gespräch mit einer Patientin
2 Bilder

Mit Menschlichkeit und Fachkompetenz
Höchstes Lob für Therapie: Kooperatives Brustkrebszentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen rezertifiziert

(nw/nf). Ein Zentrum, eine Philosophie, zwei Standorte: Das kooperierende Brustkrebszentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen wurde jetzt von einem unabhängigen Expertengremium rezertifiziert. Frauen, die sich in einem anerkannten Brustkrebszentrum behandeln lassen, haben viele Vorteile: Sie können sicher sein, die bestmögliche Versorgung auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zu bekommen. Ein interdisziplinäres Team kümmert sich um Diagnostik, Therapie und Nachsorge. Keine...

  • Buchholz
  • 29.12.21
  • 141× gelesen
Panorama
Vater Yannik (v.li.) und Mutter Sarvenaz mit Sohn Nima, Hebamme Tanja Bartsch und Oberärztin Gülay Hasdemir rund vier Stunden nach der Geburt.

Elbe Klinikum Buxtehude
Das 1.000 Baby des Jahres 2021 wurde geboren

sla. Buxtehude. Kurz vor dem Weihnachtsfest ist im Elbe Klinikum Buxtehude das eintausendste Baby des Jahres zur Welt gekommen. Der Junge Nima kam am Dienstag, 21. Dezember, um 8.12 Uhr mit einer Größe von 48 Zentimetern und einem Gewicht von 3.020 Gramm gesund zur Welt. Begleitet wurde die Geburt von Hebamme Tanja Bartsch, Oberärztin Gülay Hasdemir und Assistenzärztin Solaf Mahmood. Mutter Sarvenaz und Vater Yannik aus Neu Wulmstorf zeigten sich nach der Geburt sehr glücklich und freuten sich,...

  • Buxtehude
  • 28.12.21
  • 440× gelesen
  • 1
Blaulicht

Wohnste/Sauensiek
Zwei Verletzte bei Autounfall an Heiligabend

sv. Wohnste/Sauensiek. Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend, 24. Dezember, auf der L130 zwischen Wohnste und Sauensiek wurden eine Pkw-Fahrerin schwer und ein Pkw-Fahrer leicht verletzt. Die 71-Jährige Unfallverursacherin wollte aus Wohnste kommend nach links in Richtung Sauensiek auf die L130 abbiegen und übersah dabei wohl den entgegenkommenden, in Richtung Sittensen fahrenden Pkw. Der 24-jährige Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt....

  • Buxtehude
  • 27.12.21
  • 330× gelesen
Blaulicht
4 Bilder

Autounfall bei Dollern
Motor mehrere Meter aus Pkw geschleudert

sv. Dollern. Ein Pkw-Fahrer kam am heutigen Sonntag gegen acht Uhr morgens aus bisher ungeklärten Umständen auf der B 73 kurz vor dem Ortseingang Dollern von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und blieb in der Böschung liegen. Die Front des Fahrzeuges wurde bei dem Aufprall total zerstört, auch die Fahrgastzelle wurde stark beschädigt. Motor und andere Trümmerteile lagen verstreut in einem weiten Umkreis. Der Fahrer befand sich beim Eintreffen der Rettungskräfte noch im Fahrzeug, die...

  • Stade
  • 26.12.21
  • 3.819× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.