Fuhrenkamp

Beiträge zum Thema Fuhrenkamp

Politik

Lohbergenstraße bleibt bis zum Ausbau gesperrt / Durchfahrt vom Fuhrenkamp zur Wiesenstraße wird wieder ermöglicht

os. Buchholz. Die Lohbergenstraße soll bis zum Ausbau gesperrt bleiben. Die Absperrung soll allerdings erst südlich der Einmündung Wiesenstraße beginnen. Das hat der Planungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig empfohlen. Wie berichtet, hatte Stadtbaurätin Doris Grondke die Durchfahrt des Sandweges unterbunden, weil die Lärm- und Staubbelastung den Anwohnern nicht zuzumuten sei. Bei einer Befragung der direkten Anlieger der Lohbergenstraße hatte sich die große Mehrheit für die...

  • Buchholz
  • 24.09.13
Politik
Die Anwohner haben das Wort: Soll die Sperrung der Lohbergenstraße bestehen bleiben?

Lohbergenstraße: Anwohnerbefragung zur Vollsperrung endet

os. Buchholz. Soll die Sperrung der Lohbergenstraße bestehen bleiben oder nicht? Dazu können die Anwohner der Sand- und Schotterstraße noch bis zum morgigen Donnerstag, 12. September, einen Fragebogen der Stadt ausfüllen. Wie berichtet, hatte Stadtbaurätin Doris Grondke die Durchfahrt unterbunden, weil zu viele Autofahrer, die Lohbergenstraße während der Sperrung der K28 als Abkürzung genutzt hätten. Die Staubbelastung sei den Anwohnern nicht länger zuzumuten. Der Verkehrsausschuss hatte die...

  • Buchholz
  • 11.09.13
Politik
Nur Fußgänger kommen weiter: Die Durchfahrt der Lohbergenstraße ist derzeit gesperrt

Dauerhafte Sperrung der Lohbergenstraße?

os. Buchholz. Bleibt die umstrittene Sperrung der Lohbergenstraße in Buchholz dauerhaft bestehen? Darüber berät der Planungsausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 21. August, ab 18.30 Uhr in der Rathauskantine. Ein Teil der Straße soll für den Kfz-Verkehr entwidmet werden. Wie berichtet, hatte Stadtbaurätin Doris Grondke nach Anwohnerprotesten verfügt, den Teil des Sandweges zwischen Wiesenstraße und Fuhrenkamp für den Autoverkehr zu sperren. Begründung: Während der Sperrung der K28 in...

  • Buchholz
  • 20.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.