Geiger

Beiträge zum Thema Geiger

Politik

Ahrens sagt Gespräch mit Bürgermeister Geiger zu

os. Buchholz. Nach dem öffentlich ausgetragenen Disput über die Auswirkungen des Bürgerentscheids zum Ostring nimmt Prof. Dr. Jens-Rainer Ahrens, Fraktionsvorsitzender der Kreis-SPD, das Gesprächsangebot von Buchholz Bürgermeister Wilfried Geiger an. Man werde in Kürze einen Termin vereinbaren, schreibt Ahrens in seiner Replik auf den Offenen Brief von Geiger. Wie berichtet, hatte Geiger darin die von der SPD angedachte Herausnahme des Ostrings aus dem Regionalen Raumordnungsprogramm 2025...

  • Buchholz
  • 18.02.13
Politik
Enttäuscht über die Einstellung von SPD-Kreisfraktionschef Ahrens: Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger

Streit um den Ostring: Offener Brief von Bürgermeister Geiger an SPD-Kreisfraktionschef Ahrens

os. Buchholz. Der Streit um die Umgehungsstraße Ostring in Buchholz geht in eine neue Runde. Mit einem offenen Brief an den SPD-Fraktionschef im Kreistag, Prof. Dr. Jens-Rainer Ahrens, reagiert Buchholz‘ Bürgermeister Wilfried Geiger auf die Ankündigung des Sozialdemokraten, den Ostring aus dem Regionalen Raumordnungsprogramm herauszustreichen. Wir veröffentlichen Geigers Brief im Wortlaut: „Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Ahrens, im Nordheide Wochenblatt konnte ich in der Ausgabe vom 6. Februar...

  • Buchholz
  • 08.02.13
Politik
Glücklich über den Ausgang des Ostring-Bürgerentscheides: Bürgermeister Wilfried Geiger

"Der Bürgerentscheid ersetzt den Ratsbeschluss"

os. Buchholz. Die Buchholzer haben sich beim Bürgerentscheid unerwartet deutlich für den Ostring ausgesprochen. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander erklärt Bürgermeister Wilfried Geiger, wie es mit den Planungen weitergeht. WOCHENBLATT: Haben Sie mit der Mehrheit für den Beibehalt der Ostring-Verträge gerechnet? Wilfried Geiger: Ja. Ich hatte 60 Prozent Ja- und 40 Prozent Nein-Stimmen erwartet. Und so ist ja auch ziemlich genau gekommen. WOCHENBLATT: Was sind die nächsten...

  • Buchholz
  • 22.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.