Geocaching

Beiträge zum Thema Geocaching

Panorama
Guckt beim Geocaching nicht so gern in die Röhre: Jaana Bollmann, Redaktionsvolontärin Fotos: jab
3 Bilder

Für Geocaching-Abenteuer geht Redaktionsvolontärin Jaana Bollmann immer wieder auf Tour
Schatzsuche per GPS

(jab). Die Schatzsucher, die mittels Smartphone kleine und große Plastikdosen suchen, sind überall zu finden. Geocaching nennt sich das - nicht mehr ganz so neue - Hobby, das auch WOCHENBLATT-Redaktionsvolontärin Jaana Bollmann seit Jahren ausübt und dafür regelmäßig kleine Abenteuer absolviert. Geduckt stapfe ich mit der Taschenlampe in der einen und dem Smartphone in der anderen Hand in das Rohr einer Straßenunterführung. Es ist dunkel, eng, nass und dreckig. Zudem ist alles voller Spinnen...

  • Stade
  • 24.08.19
Panorama
Die Organisatoren Gerd Hansen von der Kieler Firma "Laser on Top" (v.li.) mit den Geocachern Anja Morinez und Gerhard Marks sowie Peter Schneidereit vom Verein "Festung Grauerort"
2 Bilder

Schnitzeljagd im XXL-Format

bc. Stade. Ein preußisches Artillerie-Fort aus den 1880er Jahren: Genau die richtige Kulisse für ihr Mega-Event, dachten sich Gerhard Marks und seine Lebensgefährtin Anja Morinez aus Elmshorn. Die beiden veranstalten vom 15. bis 17. April eines der größten Geocacher-Treffen Europas in der Festung Grauerort in Stade-Abbenfleth, nur einen Steinwurf von der Elbe entfernt. 1.200 Fans der modernen Schnitzeljagd werden erwartet. Aus ganz Europa. „Das wird ein Volksfest“, sagen Marks und Morinez,...

  • Buxtehude
  • 29.03.16
Blaulicht
Der idyllische Klosterpark

Der Tod im Klosterpark oder wie in Harsefeld aberwitzige Mordtheorien die Runde machen

jd. Harsefeld. Der Tote aus dem Klosterpark: Was wie der Titel eines Kriminalromans klingt, sorgte jetzt in Harsefeld für reichlich Gesprächsstoff. Unweit der Ruinen des ehemaligen Benediktiner-Klosters sei ein toter Mann gefunden worden, hieß es. Mutmaßungen machten die Runde: War es Mord? Will die Polizei etwas verschweigen? Ist der Presse ein Maulkorb umgelegt worden, weil der Täter Ausländer ist? Gegenüber dem WOCHENBLATT bestätigte nun die Polizei: Es starb tatsächlich jemand im...

  • Harsefeld
  • 12.01.16
Wirtschaft
Das Museum am Hafen von Wischhafen

VGH-Stiftungspreis geht an das Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum in Wischhafen

3.500 Euro für GPS-Orientierungsspiel „Wherigo“ tp. Wischhafen.Freude bei den Ehrenamtlichen des Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseums in Wischhafen: Das museumspädagogische Projekt „Wherigo“, an dem auch das Schifffahrtsmuseen in Brake beteiligt ist, unterstützt die VGH-Stiftung mit einem Förderpreis von insgesamt 3.500 Euro. Bei dem modernen Gelände-Orientierungsspiel „Wherigo“ ("Wohin ich gehe") erkunden Teilnehmer mit Hilfe eines GPS-Empfängers verschiedene Stationen in der Umgebung an....

  • Nordkehdingen
  • 27.08.15
Panorama

Frühjahrsputz und Geocaching

os. Buchholz. Geocaching mit Müllsammeln verbinden - das ist die Idee des "1. Buchholz Frühjahrsputz", zu dem engagierte Buchholzer, u.a. Bürgermeisterkandidat Uwe Schulze, einladen. Treffpunkt am Sonntag, 13. April, ist um 13 Uhr am Rathausplatz. Die Stadt Buchholz unterstützt die Aktion mit Müllsäcken, Greifern und dem Abstransport des gesammelten Unrats. Pfandflaschen und -dosen werden gesondert gesammelt, der Pfandwert an eine gemeinnützige Einrichtung gespendet.

  • Buchholz
  • 09.04.14
Service
Wanderherbst: Mehr als 80 Wanderungen und Touren werden rügenweit kostenlos angeboten

Den Herbst auf Rügen genießen

Themenwanderungen mit ortskundigen Führern im Ostseebad Binz (nw/tw). Buntgefärbte Buchenwälder, klare Ostseeluft, Schaumkronen auf den Wellen und milder Sonnenschein - so sieht der Herbst auf Rügen aus. Perfekt wird er mit Wanderschuhen an den Füßen. Am letzten Oktober-Wochenende öffnet sich im Ostseebad Binz eine Wunderkiste für Fans von Natur und Meeresluft. „Wanderherbst Rügen“ heißt das Paket, das mit 13 kostenfreien Themenwanderungen von Binz prall gefüllt wurde. Zehn Tage lang (25....

  • 04.10.13
Panorama
Kreisjägermeister Norbert Leben (li.). zeichnete Günther Meyer für sein 41-jähriges Engagement in der Jungjägerausbildung aus
3 Bilder

„Geocacher sind ein Problem“

Neumodische Freizeitaktivitäten und die Herausnahme von Flächen zur Bejagung waren einige der Themen bei der Kreisjägerschaft im Landkreis Harburg (bim). Die rund 1.800 Jäger der Jägerschaft Landkreis Harburg übernehmen - abseits der Jagd - eine Vielzahl von Aufgaben, beispielsweise den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt und die Tierseuchenbekämpfung. Das wurde jetzt bei der bestens besuchten Jahreshauptversammlung in der Schützenhalle Tostedt wieder deutlich. „Es wird weiterhin eine gute...

  • Buchholz
  • 14.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.