Großfeuer

Beiträge zum Thema Großfeuer

Blaulicht
Hausbrand an der Neuen Straße

Großfeuer zerstört Wohnhaus in Kutenholz

200.000 Euro Sachschaden / Jogger warnte rechtzeitig die Bewohner tp. Kutenholz. Bei einem Großbrand in Kutenholz, der am Montag gegen 17 Uhr ausbrach, wurde ein Einfamilienhaus an der Neuen Straße zerstört. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei und Feuerwehr ca. 200.000 Euro.  Ein zufällig vorbeikommender Jogger hatte Rauchentwicklung bemerkt, den Notruf gewählt und die Bewohner alarmiert. Der 41-jährige Hauseigentümer, seine 38-jährige Ehefrau und...

  • Stade
  • 16.10.18
Panorama
Am Freitag brannte ein Bauernhaus nieder...
3 Bilder

Mitarbeiter des Buxtehuder Ordnungsamtes sind oft mit der Feuerwehr im Einsatz

Warum Thorsten Gloede von der Stadtverwaltung häufig vor Ort dabei ist tk. Buxtehude. Mittwochabend in der vergangenen Woche: In einem großen Mehrfamilienhaus an der Konopkastraße in Buxtehude ist ein Brand in einer Küche ausgebrochen. Alle Bewohner müssen evakuiert werden. Im Einsatz mit dabei: Thorsten Gloede, der Fachgruppenleiter Sicherheit und Ordnung der Buxtehuder Stadtverwaltung. Freitagmorgen, kurz nach acht Uhr: Bei einem Großfeuer brennt ein unbewohntes, reetgedecktes Bauernhaus am...

  • Buxtehude
  • 31.08.18
Blaulicht
2 Bilder

Stade: Kuhstall an der Schölischer Straße abgebrannt

bc. Stade. Großeinsatz für etwa 120 Feuerwehr-Leute in Stade: An der Schölischer Straße sind in der Nacht zum Sonntag ein Kuhstall und ein landwirtschaftliches Lagergebäude abgebrannt. 44 Tiere konnten rechtzeitig aus dem völlig verqualmten Stall gerettet und auf eine benachbarte Weide getrieben werden. Gegen 4:45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. Anwohner hatten einen lauten Knall gehört - vermutlich von berstenden Eternitplatten. Als die Retter eintrafen - beide Stader Züge waren...

  • Buxtehude
  • 03.04.16
Blaulicht
Als die Feuerwehr eintraf, zündete das Feuer durch und hüllte das Haus in dichten Qualm
3 Bilder

Großfeuer zerstört Wohnhaus

thl. Stelle. Ein Großfeuer hat am frühen Mittwoch morgen ein Wohnhaus im Bardenweg in Stelle vollständig zerstört. Fünf Feuerwehren waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen und umstehende Wohnhäuser vor den Flammen zu schützen. Das Objekt brannte vollständig aus. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Gegen 3.40 Uhr lief der erste Alarm bei Feuerwehr Stelle auf. Mit vier Einsatzfahrzeugen waren die Retter Minuten später am Brandort. Bei ihrem Eintreffen zündete das Feuer gerade...

  • Winsen
  • 01.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.