Großfeuer zerstört Wohnhaus in Kutenholz

Hausbrand an der Neuen Straße
  • Hausbrand an der Neuen Straße
  • Foto: Polizei Stade
  • hochgeladen von Thorsten Penz

200.000 Euro Sachschaden / Jogger warnte rechtzeitig die Bewohner

tp. Kutenholz. Bei einem Großbrand in Kutenholz, der am Montag gegen 17 Uhr ausbrach, wurde ein Einfamilienhaus an der Neuen Straße zerstört. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei und Feuerwehr ca. 200.000 Euro. 

Ein zufällig vorbeikommender Jogger hatte Rauchentwicklung bemerkt, den Notruf gewählt und die Bewohner alarmiert. Der 41-jährige Hauseigentümer, seine 38-jährige Ehefrau und deren 17-jährige Tochter konnten das Haus noch rechtzeitig verlassen.

Im Einsatz waren ca. 150 Feuerwehrleute, die das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäudeteile verhinderten.  

Tatortermittler der Polizei nahmen bereits Untersuchungen zur Brandursache auf.

Zeugen melden sich unter Tel. 04149 - 933970 bei der Polizei in Fredenbeck.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.