Heinz Hauschild

Beiträge zum Thema Heinz Hauschild

Panorama
Dorfchronist Heinz Hauschild (li.) und Gerd Tessmann stellten den bebilderten Jahresrückblick zusammen

Jahresrückblick als Ausstellung
Gepflegte Tradition in Kutenholz

jab. Kutenholz. Eine liebgewonnene Tradition der Kutenholzer ist der Jahresrückblick des Runden Tisches Kutenholz. Bürger haben noch bis Freitag, 14. Februar, die Möglichkeit, das vergangene Jahr in der Geschäftsstelle der Kreissparkasse Stade, Hauptstraße 13, in Bildern Revue passieren zu lassen. Mehr als 150 Bilder und Texte hat der Dorfchronist Heinz Hauschild mit Unterstützung von Gerd Tessmann und Lutz Schadeck vom Runden Tisch Kutenholz auf den Stellwänden drapiert. Damit erschufen sie...

  • Fredenbeck
  • 11.02.20
Panorama
Zuerst war das Druckluftschießen mit Auflage an der Reihe Fotos: sc
3 Bilder

Anvisieren, Ruhe bewahren und schießen

Hier wird scharf geschossen: WOCHENBLATT-Mitarbeiterin Saskia Corleis zu Besuch auf dem Schießstand des Kutenholzer Schützenvereins sc. Kutenholz. Anlegen, zielen und schießen - klingt doch eigentlich gar nicht so schwer. Das dachte ich, WOCHENBLATT-Mitarbeiterin Saskia Corleis, jedenfalls, als ich den Schießstand des Kutenholzer Schützenvereins betrat. Das Jugendtraining war noch in vollem Gang und da meine Trainerin Saskia Lang noch genug mit den Jugendlichen zu tun hatte, konnte ich...

  • Fredenbeck
  • 18.03.19
Service
Führen durch die Ausstellung (v. li.): Frank Hofrichter, Heinz Rörup, Horst Hofrichter und Heinz Hauschild
5 Bilder

Maibaumfest und Ausstellungs-Eröffnung

Sonderschau berichtet von der Nachkriegszeit sb. Kutenholz. Zu gleich zwei Veranstaltungen lädt der Heimatverein Kutenholz am Freitag, 1. Mai, ein. Neben dem traditionellen Maibaumfest wird im Heimathaus "Op de Heidloh" eine neue Ausstellung "Zweiter Weltkrieg - Ende und Anfang" eröffnet. Der Startschuss für beide Events fällt um 10.30 Uhr. Zunächst stellen die Vereinsmitglieder mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr vor dem Heimathaus den Maibaum auf. Anschließend wird auf dem...

  • Fredenbeck
  • 28.04.15
Service
100 Jahre alte Waffen, Postkarten und Soldatenfotos in der "Vitrine des Monats"
3 Bilder

Erster Weltkrieg hinter Glas

Kutenholz: Geschehnisse vor 100 Jahren in der "Vitrine des Monats" tp. Kutenholz. Die neue "Vitrine des Monats" präseniert das Museum im Heimathaus "Op de Heidloh" in Kutenholz. Im Oktober präsentieren die Vereinsmitglieder und Hobby-Historiker Angelika Bösch und Heinz Rörup aus Mulsum sowie weitere Museumsmitarbeiter in dem gläsernen Schaukasten Exponate zum Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Viele Einzelteile und historische Fotos stammen aus Mulsum. Mit der neuen Ausstellung...

  • Fredenbeck
  • 01.10.14
Panorama
Zeitzeugen und Heimatforscher: Heinz Hauschild (li.) und Horst Hoferichter mit dem Fundstück, einem Trümmerteil eines Panzers "Sherman" aus dem Zweiten Weltkrieg
9 Bilder

Menschenknochen und Panzertrümmer

Morbider Fund weckt Erinnerung an letzte Kriegstage / Fünf Soldaten starben 1945 bei Mienen-Detonation auf der Stader Geest tp. Kutenholz. "Der Knall war damals im ganzen Dorf zu hören. Ich habe einen gewaltigen Schreck bekommen", erinnert sich Heinz Hauschild (82): Der aktuelle Fund von Panzer-Trümmern und Menschenknochen auf einer Wiese in seinem Heimatort Kutenholz auf der Stader Geest weckt in dem Zeitzeugen Erinnerungen an einen verlorenen, alten Krieg. Ein Landwirt stieß am...

  • Fredenbeck
  • 23.05.14
Panorama
Heimatvereinsmitglied Heinz Hauschild (Mi.) zeigt Schülern der Grundschule Mulsum-Kutenholz, wie man früher Seile herstellte
2 Bilder

Kutenholz: Seile und Butter herstellen wie früher

Projektwoche: Verein zeigte altes Handwerk am Heimathaus tp. Kutenholz. Wie haben die Menschen früher auf den Bauernhöfen gearbeitet? Diese spannende Frage stand im Mittelpunkt einer Projektwoche der Grundschule Mulsum-Kutenholz. Beim Praxisteil am Heimathaus in Kutenholz zeigten Mitglieder des Heimatvereins den Kindern unter anderem die Herstellung von Seilen an der selbstgebauten Seildrehmaschine. Mit dem Gerät können Seile in vielen Längen und Stärken hergestellt werden. Zudem lernten...

  • Fredenbeck
  • 22.10.13
Panorama
Im Heimathaus "Op de Heidloh": Heinz Hauschild ist Gründungsmitglied des Heimatvereins, der das Heimathaus samt Heimatmuseum betreibt
3 Bilder

Verdienstorden für den Heimatforscher

Dorf-Chronist Heinz Hauschild (81) aus Kutenholz agiert "lieber im Hintergrund" tp. Kutenholz. Er kennt seinen Geburtsort Kutenholz (Samtgemeinde Fredenbeck) wie kein Zweiter: Hobby-Chronist Heinz Hauschild (81). Nun hat der passionierte Heimatforscher eine besondere Auszeichnung erhalten: Am Freitag, 31. Mai, überreichte ihm Stades Landrat Michael Roesberg im Kutenholzer Heimathaus "Op de Heidloh" das durch den Ministerpräsidenten des Landes Niedersachsen, Stephan Weil (SPD), verliehene...

  • Fredenbeck
  • 31.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.