Beiträge zum Thema Hermann Simon

Panorama
Der neue Vorstand des DKB-Kreisverbands im Landkreis Harburg (v. li.): Britta Papenburg, Diana Krohn, Gabriele Tschoepe, unten Nancy Herbig-Szczensny und Katrin Munz. Es fehlt: Astrid Warburg-Manthey

Diana Krohn ist neue Vorsitzende des DKB-Kreisverbands im Landkreis Harburg

(as). Der Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DKB) im Landkreis Harburg hat einen neuen Vorstand: Vorsitzende ist Diana Krohn (Foto), ihre Stellvertreterin ist Astrid Warburg-Manthey, Schatzmeisterin Gabriele Tschoepe, Beisitzerinnen sind Katrin Munz, Nancy Herbig-Szczensny sowie Britta Papenburg. Die sechs erfahrenen Frauen, die alle in psychosozialen Arbeitsfeldern tätig und mit der Hilfestruktur des Landkreises vertraut sind, wurden jetzt einstimmig auf einer außerordentlichen...

  • Rosengarten
  • 19.09.17
  • 701× gelesen
Wirtschaft
Bei der Spendenübergabe (v. li.): die Skoda-Verkaufsberater Bernhard Schmidt und Björn Kropp, Ann-Caroline Koschare vom Autohaus Meyer sowie Wilma Kupfer und Hermann Simon vom Kinderschutzbund

Bärig tolle Aktion: Autohaus Meyer stiftet Kinderschutzbund 500 Euro für Trost-Teddys

bim. Tostedt. Der "große Bär", der Skoda Kodiaq, ist bei den "Großen" besonders beliebt. Seine kleinen "Brüder", die Trost-Teddys des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB), dafür bei den "Kleinen". Da passte es hervorragend, dass der DSKB, Kreisverband Landkreis Harburg, bei der Vorstellung des Kodiaq im Autohaus Meyer in Tostedt 25 der Plüschbären beim Glücksraddrehen als Hauptpreise unters Volk brachte. Den aufgestockten Erlös in Höhe von 500 Euro spendete das Autohaus jetzt dem DKSB für die...

  • Tostedt
  • 01.04.17
  • 428× gelesen
Service

"Auf einem guten Weg": Mitgliederversammlung des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Landkreis Harburg

(as). „Der Kinderschutzbund befindet sich auf einem guten Weg“, lautet das Fazit für 2016 von Hermann Simon, Vorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) Kreisverband Landkreis Harburg, anlässlich der Mitgliederversammlung. Herausragende Ereignisse waren unter anderem das 25-jährige Vereinsjubiläum, der Malwettbewerb „Kinder haben Rechte“ und der „Geschenke-Einpackservice“, der mit Unterstützung der Buchholz Galerie bereits zum fünften Mal angeboten wurde. Die Beratungs- und...

  • Rosengarten
  • 31.03.17
  • 22× gelesen
Panorama
Centermanager Stefan Sahr (v. re.) übergab den Scheck an Wilma Kupfer und Hermann Simon vom Kinderschutzbund
2 Bilder

Erfolgreicher Einpackservice

Kinderschutzbund erhält aus der Aktion in der Buchholz Galerie 2.307 Euro os. Buchholz. In der Vorweihnachtszeit hatten Mitarbeiter und Helfer des Kinderschutzbund-Kreisverbandes Harburg alle Hände voll zu tun: Zahlreiche Kunden des Einkaufszentrums „Buchholz Galerie“ nutzten dessen Geschenke-Einpackservice und spendeten gerne für die Dienstleistung. Dabei kamen 2.307,19 Euro zusammen. Centermanager Stefan Sahr übergab jetzt den symbolischen Scheck stellvertretend für die Geschäftsinhaber, die...

  • Buchholz
  • 13.01.17
  • 142× gelesen
Panorama
Übergabe der Trostteddys (v. li.): Norbert Böttcher, Brigitte Klinger, Hermann Simon, Dr. Heiner Austrup, Susanne Tamm, Christian Ponocny und Dr. Wolfgang Wedel

Trostspender in Notfällen: Kinderschutzbund übergab 32 weitere Teddys an Krankenhäuser Buchholz und Winsen

ce. Winsen. Eine bärenstarke Aktion: Insgesamt 32 weitere "Trostteddys" für Kinder in Notsituationen überreichte Hermann Simon, Vorstandsvorsitzender des Kreisverbands Harburg-Land des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) an Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, im Klinikum der Luhestadt. Die Teddys werden verteilt auf die Notfallambulanzen der Krankenhäuser. Bei der Übergabe mit dabei waren vom Krankenhaus-Team auch Dr. Heiner Austrup, Chefarzt der Orthopädie...

  • Winsen
  • 27.03.15
  • 302× gelesen
Politik
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Klaus-Dieter Feindt, Hermann Simon und Thomas Grambow

SPD spendet 835 Euro für Präventionsprojekt

(bim/nw). Beim Neujahrsempfangs der SPD im Landkreis Harburg wurden von den Gästen Spenden in Höhe von 835 Euro eingesammelt. Das Geld soll dem Präventionsprojekt „Schweigen schützt die Falschen“ zum Thema „keine sexuellen Grenzverletzungen und Übergriffe im Sport“ zugute kommen, das vom Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) gemeinsam mit dem Kreissportbund kreisweit in allen Sportvereinen umgesetzt werden soll. SPD-Kreisvorsitzender Klaus-Dieter Feindt und Thomas Grambow, Landratskandidat der...

  • Tostedt
  • 04.02.14
  • 219× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.