Hitze

Beiträge zum Thema Hitze

Panorama
Ebo ist als Rhodesian Ridgeback zwar an warme Temperaturen gewöhnt, aber im stickigen Auto möchte er nun wirklich nicht zurückgelassen werden

Vierbeiner sollten im Sommer nicht allein im Auto gelassen werden
Hunde vor dem Hitzetod schützen

(sv). Die Temperaturen steigen und während wir Menschen mit Blick auf die Corona-Lockerungen die Sonne genießen, ist die Hitze für viele Tiere eine tödliche Gefahr. Denn im Unterschied zu Menschen können sich die meisten Heimtiere nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern vor allem durch Trinken oder Hecheln. Jährlich häufen sich die Fälle von Hunden, die in der Hitze aus dem Auto befreit werden müssen oder aufgrund der Temperaturen sogar sterben. Wie Säuglinge und Kleinkinder...

  • Buchholz
  • 11.06.21
  • 40× gelesen
  • 2
Service

Gewässer sind ein wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen
Wasserentnahme aus Flüssen ist verboten

as. Landkreis Harburg. Die Sonne scheint ununterbrochen, der Garten ist trocken – da wollen manche Bürger Wasser aus Bächen oder Flüssen nutzen, um Beete oder Rasen zu gießen. Doch die Wasserentnahme aus Flüssen und Bächen mit Pumpen ist aus ökologischen Gründen verboten. Darauf weist der Landkreis Harburg jetzt hin. „Das Abpumpen kann mit einer Geldbuße geahndet werden“, sagt Sara Lachs, in der Abteilung Boden/Luft/Wasser der Kreisverwaltung zuständig für wasserrechtliche Zulassungen. „Erlaubt...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.08.20
  • 64× gelesen
Blaulicht
Das Innere eines Autos heizt sich schnell auf. Deshalb sollten Kinder und Tiere dort nicht allein gelassen werden
Foto: Fotolia/Lightfield Studios

Lebensgefahr im Auto
Überhitzung: Kinder und Tiere nicht im Pkw lassen

(as). Sonne satt und Temperaturen über 30 Grad: Kinder und Tiere sollten jetzt keinesfalls allein im Auto gelassen werden, auch nicht "nur mal eben". Denn während das Kind im Auto wartet, heizt sich das Fahrzeug immer weiter auf. Nach zehn Minuten bei 30 Grad Außentemperatur herrschen im Pkw bereits 37 Grad, nach einer halben Stunde sind es sogar 46 Grad. Bei Babys und Kleinkindern drohen schon nach wenigen Minuten im überhitzten Auto Kreislaufprobleme.

  • Nordheide Wochenblatt
  • 11.08.20
  • 86× gelesen
Service
Mini-Luftkühler, nasse Handtücher oder Ventilator: Bei über 30 Grad ist jedes Mittel recht, das endlich Abkühlung bringt. Damit auch Sie einen kühlen Kopf behalten, testete die WOCHENBLATT-Redaktion coole Tipps

WOCHENBLATT testet coole Ratschläge gegen Horror-Hitze
33 Grad und mehr: Tipps für einen kühlen Kopf im Büro und in der Wohnung

Das WOCHENBLATT-Redaktionsteam testet, wie Ventilatoren, Mini-Luftkühler mit Wasser oder eisgekühlte Gelkissen helfen (tw/ts). Für einige herrscht im Sommer endlich angenehme „Betriebstemperatur“, andere fürchten einen Hitzschlag. Ein wenig Abkühlung ist jedoch jedem sehr recht - auch dem Redaktionsteam vom WOCHENBLATT. Um an heißen Tagen einen kühlen Kopf im Büro und auch zu Hause zu bewahren, haben wir einige coole Tipps ausprobiert. Vom feuchten Handtuch im Nacken bis zum Mini-Luftkühler...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 07.08.20
  • 368× gelesen
Service
Der Badeteich in Ramelsloh lädt zu einer Abkühlung ein

Nur ein Badesee mit Algen belastet

Landkreis weist auf Algen im Maschener Moor hin.  (mum). Die Sommerhitze und der Sonnenschein laden dazu ein, die eigenen vier Wände zu verlassen und sich in den Badeseen zu erfrischen. Das ist weitgehend auch möglich. Das Gesundheitsamt des Landkreises Harburg überprüft während der Badesaison regelmäßig die Qualität der Badeseen im Kreisgebiet: Badeteich Ramelsloh, Pulvermühlenteich Meckelfeld, See im großen Moor Hörsten, See im Maschener Moor Maschen und Badeteich Holm-Seppensen. "Bis auf den...

  • Buchholz
  • 26.07.19
  • 602× gelesen
Panorama
Revierförster Burchard Scholz zeigt eine vertrocknete junge Weißtanne
2 Bilder

Die Hitzewelle setzt dem Wald stark zu

Neu gepflanzte Bäume vertrocknen. Und das Extremwetter hat eine Borkenkäfer-Plage wie selten hervorgerufen. Die Schäden fallen regional sehr unterschiedlich aus. (ts). Nicht nur die Landwirtschaft leidet unter der extremen Trockenheit - die schädlichen Folgen der Dürre zeigen sich auch in den Landesforsten. Die außergewöhnlich lang anhaltende Hitzeperiode lässt Jungpflanzen vertrocknen. Hinzu kommt: Die Sturmschäden im vergangenen Herbst und Winter haben in Kombination mit den hohen...

  • Seevetal
  • 10.08.18
  • 550× gelesen
Panorama
Entspannt gönnt sich Tony (36) ein Sonnenbad und freut sich schon auf das kühle Nass, in das sie anschließend hineinspringen will
13 Bilder

Eine Sommer-Sonnen-Woche für die Ewigkeit

(mum). Himmel - was ist das für ein Wetter! Die Sonne brennt bis zu 17 Stunden, keine Wolke bis zum Horizont - und die Temperaturen steigen und steigen. Nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist am Samstag der Höhepunkt erreicht: Dann klettern die Temperaturen auf 32 Grad im Nordosten, bis 39 Grad an Rhein, Mosel und Saar. In einzelnen Regionen im äußersten Südwesten werden womöglich die 40 Grad überschritten. Die heiße Luft kommt aus der Sahara. Hoch „Annelie“ leitet sie über...

  • Jesteburg
  • 03.07.15
  • 705× gelesen
Panorama
Nicht geht mehr: So wie hier könnte es am Wochenende auf den Autobahnen in und um den Landkreis aussehen

Erhebliche Staugefahr

(thl). Autofahrern steht im wahrsten Wortsinn ein heißes Wochenende bevor. Bei erwarteten Temperaturen von 38 Grad werden viele den Weg zur Nord- und Ostsee antreten. Der Weg dorthin kann voll werden. Denn aus Nordrhein-Westfalen wird die zweite Ferienreisewelle erwartet. Hinzu kommt, dass auch im Norden der Niederlande sowie in Nord-Belgien die Sommerferien begonnen haben. Und: Wie im Sommer üblich, wird an zahlreichen Stellen gebuddelt. So ist z.B. die A261 zwischen dem Buchholzer Dreieck und...

  • Winsen
  • 03.07.15
  • 437× gelesen
Politik
Ließ „seine Gäste“ warten: Karsten Hagge

Moment mal: „Richtig rund läuft es bei der CDU ja nicht“

Ob es an der Hitze lag? Einen Lapsus leistete sich Karsten Hagge, Vorsitzender des Jesteburger Ortsverbands der CDU. Per E-Mail hatte Hagge darum gebeten, eine CDU Info-Veranstaltung anzukündigen. Thema: „Famila - Was ist da los?“. Laut Mitteilung sollte die Veranstaltung um 19.30 Uhr beginnen. So war es dann auch in der Presse - unter anderem im WOCHENBLATT - zu lesen. Die CDU ließ allerdings auch Plakate drucken und in Jesteburg aufstellen, auf denen der Beginn der Veranstaltung für 20 Uhr...

  • Jesteburg
  • 22.07.14
  • 376× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.