Horneburg

Beiträge zum Thema Horneburg

Blaulicht

Telefon-Nepp: "Morgen kommt der Gerichtsvollzieher"

Schulden bei "Eurowin": Leser warnt vor Abzocke tp. Horneburg. Vor einer dreisten Abzock-Masche warnt Rentner Niels Matthiessen (80) aus Horneburg. Er erhielt am Mittwoch einen Anruf eines dubiosen "Herrn Wagner". Der angebliche Mitarbeiter des Mahngerichts Stuttgart forderte den Senior auf, angebliche alte Spielschulden von 9.250 Euro bei der Firma "Eurowin" zu begleichen. Andernfalls schicke er "morgen den Gerichtsvollzieher". Niels Matthiessen ließ sich nicht übertölpeln und informierte...

  • Stade
  • 21.09.18
Blaulicht
Helfer bargen den "Caddy" mit einem Teleskopkran
6 Bilder

Auto in Dollern versenkt

"Caddy"-Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und rast durch Metallzaun in einen Bach tp. Dollern. Einen versenkten Pkw meldete am Samstagmorgen der Eigentümer eines Betriebes im Gewerbegebiet Veerenkamp in Dollern. Nach dem bisherigen Erkenntnissen der Polizei verlor der Autofahrer - möglicherweise unter Alkoholeinfluss - in der Nacht in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, raste durch einen Metallzaun und eine Hecke und rutschte in das Gewässer. Er floh vom...

  • Stade
  • 07.11.15
Blaulicht
Info-Wirrwarr am Stader Bahnhof: Laut Hinweistafel fährt der gerade aus Cuxhaven gekommene Metronom nach Hamburg. Am Zug selbst steht das richtige Ziel: Cuxhaven
4 Bilder

Das Sturmtief Elon hat den Landkreis Stade erreicht / Info-Chaos auf den Bahnhöfen

+++ UPDATE: Die Streckensperrung zwischen Horneburg und Stade ist gegen 15.30 Uhr aufgehoben worden: Der Metronom und die S-Bahn fahren wieder. +++ tk/jd. Landkreis. Seit Freitagmittag tobt das Sturmtief Elon auch über dem Landkreis Stade: Die Feuerwehren rückten zu zahlreichen Einsätzen aus. Vor allem umgestürzte Bäume mussten von den Straßen geräumt werden. In Assel wurde das Dach der Elbe Obst beschädigt und in Estorf krachte ein Baum auf ein Haus. Der Straßenverkehr ist jedoch nicht...

  • Buxtehude
  • 09.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.