Alles zum Thema Jork-Moorende

Beiträge zum Thema Jork-Moorende

Panorama

K83 in Jork-Moorende wird saniert

(bc). Die Arbeiter drücken aufs Tempo. Die ersten 600 Meter der Kreisstraße 83 im nördlichen Teil von Jork-Moorende sind schon asphaltiert. Auch die Oberfläche der restlichen etwas mehr als drei Kilometer langen Strecke wurde schon begradigt. Der Landkreis als Bauherr der Maßnahme plant - vorausgesetzt es bleibt trocken - vom 18. bis zum 22. Juli auf diesem Abschnitt die Deckschicht zu erneuern. Entgegen der ursprünglichen Planung soll die Straße nicht tagelang voll gesperrt werden, sondern...

  • Jork
  • 12.07.16
Panorama
Dass ihr Hobby irgendwann zum Beruf werden könnte, ist derzeit für Sandra Holst aus Buxtehude noch kein Thema
2 Bilder

Sie erweckt weiße Blätter zum Leben

bc. Buxtehude. Aufregende Wochen stehen Sandra Holst bevor. Die 37-Jährige aus Buxtehude darf erstmals in ihrem Leben ihre Bleistift-Zeichnungen einem größerem Publikum präsentieren. In dem Galerie-Café "3 x 23" im Hamburger Schanzenviertel (Sternstraße 107-109) werden bald 40 ihrer Werke hängen. Ihre erste Ausstellung! Vernissage ist am Samstag, 10. Oktober, ab 20 Uhr. Bislang konnten sich nur wenige Menschen vom kreativen Können der geborenen Altländerin überzeugen - obwohl die...

  • Buxtehude
  • 05.09.15
Panorama
Für Hans-Hermann Holst ist der Mercedes ein treuer Freund der Familie geworden
3 Bilder

"Mein Benz ist ein Dauerbrenner"

(bc). Dieses Auto gehört längst zur Familie! Im Juni 1999 holte der Altländer Hans-Hermann Holst (75) seinen neuen silbernen Mercedes CDI 220 persönlich vom Werk in Sindelfingen ab. Heute, 16 Jahre später, hat der frühere Postbeamte mit seinem Benz und 700.000 Kilometern auf dem Tacho theoretisch mehr als 17 Mal den Erdball umrundet - unfallfrei. Am Dienstag erreichte er auf dem Weg zur WOCHENBLATT-Redaktion in Buxtehude die 700.000er Marke. „Dieses Auto ist mir ein richtig treuer Freund...

  • Jork
  • 31.07.15
Blaulicht

Zwei identische Ölspuren: Bloß Zufall?

bc. Jork. Doppelter Einsatz: Zweimal mussten die Altländer Feuerwehrkameraden aus Moorende, Estebrügge und Jork in den vergangenen Tagen ausrücken, um eine rund 800 Meter lange Ölspur abzustreuen (das WOCHENBLATT berichtete). Beide Male führte die Spur von demselben Obst- und Gemüsegroßhändler an der Buxtehuder Straße bis nach Moorende. Bloß Zufall? Die Polizei sagt Ja. Im ersten Fall war der Verursacher nach Angaben von Polizeisprecher Rainer Bohmbach ein Pkw-Fahrer, der sich die Ölwanne...

  • Jork
  • 13.02.15
Blaulicht
Die Feuerwehr musste die Straße abstreuen
3 Bilder

Jork-Moorende: Öl ausgelaufen, Feuerwehr streut ab

bc. Jork-Moorende. Umwelteinsatz für die Ortswehren Moorende, Estebrügge und Jork: Der Fahrer eines VW Golf 4 aus Anklam (Mecklenburg-Vorpommern) hatte sich am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr die Ölwanne seines Wagens in Estebrügge aufgerissen. Auf Höhe der Brücke über die Este musste er einem entgegenkommenden Linienbus ausweichen und war dabei mit seinem Fahrzeug an einer Deichauffahrt aufgesetzt. Die Öllache verteilte sich auf einer Länge von mehr als 200 Metern über die...

  • Jork
  • 28.01.15
Panorama
Christoph Reimers' Geschäftsidee ist so einfach wie genial: aus ausrangierten Skateboards werden allerhand neue Produkte
5 Bilder

"Kaputte Boards sind kostbar"

bc. Jork-Moorende. Ideen muss man haben. Als Christoph Reimers noch selbst auf dem Skateboard stand, hat er sich aufs Fahren und Tricksen konzentriert. Heute interessieren ihn ausrangierte Decks. Der 28-jährige studierte Landwirt aus Jork-Moorende recycelt zusammen mit seinem Freund Tim Müller (29) alte Skateboards und wandelt sie in kreative neue Produkte um. Der Renner sind Topfuntersetzer für 18 Euro das Stück. Von denen verkauft die junge Firma "207" mittlerweile mehr als 100 im Monat. Und...

  • Jork
  • 14.02.14