Julia Beu

Beiträge zum Thema Julia Beu

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Panorama
Anstellen zur Fahrradkontrolle, hieß es jetzt für die Schüler der Eckermann-Realschule

Viele Mängel aufgedeckt

Fahrradkontrolle an Eckermann-Realschule: Mehr als ein Drittel der Räder waren defekt thl. Winsen. "Klingel mal bitte", sagte Kontaktbeamter Horst Kraßmann jetzt im Rahmen der alljährlichen Fahrradkontrolle an der Eckermann-Realschule zu einem Schüler, der ihn nur mit großen Augen anguckte. Grund: Das Fahrrad des Jungen hatte gar keine Klingel. Dafür bekam der Schüler einen Mängelaufkleber in sein Schulbegleitheft und muss das Rad mitsamt Klingel innerhalb einer Woche bei den Fachlehrern Dirk...

  • Winsen
  • 13.11.18
  • 233× gelesen
Panorama
Chiara Keller (7c) erhielt großes Lob von Polizei und Lehrern für ihr verkehrstaugliches Fahrrad

Viele Mängel gefunden - Polizei beanstandet bei einer Kontrolle an der Eckermann-Realschule nahezu jedes zweite Fahrrad

thl. Winsen. Die Kontaktbeamten der Polizei Winsen, Stephanie Gramann und Horst Kraßmann, führten vor kürzlich mit Unterstützung der Lehrkräfte Julia Beu und Dirk Knitsch die diesjährige Fahrradkontrolle an der Johann-Peter-Eckermann-Realschule durch. Insgesamt zeigten die Schüler 161 Fahrräder zur Überprüfung vor. Wie im Jahr zuvor beanstandete die Polizei den Zustand der Licht- und Bremsanlagen, die überwiegend schadhaft waren. Zudem wurden viele defekte Klingeln festgestellt. Auch die Quote...

  • Winsen
  • 12.12.17
  • 690× gelesen
Panorama
Frisch gebackene Kekse und ein geschmückter Tannenbaum - es weihnachtet in der Realschule

Es duftet nach Weihnachten

thl. Winsen. „Schön knackig sollen sie schmecken, herrlich nach Zimt, Koriander und Vanille duften und uns den Advent versüßen“, so der einhellige Wunsch der kleinen Adventsbäcker an der Johann-Peter-Eckermann-Realschule. Diesem Wunsch nach Plätzchen und Zimtsternen kam der Schulförderverein gern nach, denn „sie sind die perfekten Begleiter durch die Weihnachtszeit“, so Vorsitzende Christine Reifschläger. Zusammen mit Eltern, Schülerpaten und Hauswirtschaftsfachleiterin Hanna Neben wurde der...

  • Winsen
  • 19.12.14
  • 145× gelesen
Panorama
Die Schüler ernteten für ihre Vorstellung viel Applaus
2 Bilder

"Früh übt sich, was ein Meister werden will"

thl. Winsen. Eine begonnene Freundschaft vor 220 Jahren war Anlass für die Deutschlehrerinnen Julia Beu und Erika Fast mit ihren Schülern der Johann-Peter-Eckermann-Realschule einen Balladenabend zu veranstalten. Gemeint ist die Freundschaft zwischen Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller, die 1794 mit der Gründung der literarischen Zeitschrift “Die Horen” begann und im Jahr 1797 ihren Höhepunkt im freundschaftlichen Wettstreit, dem sogenannten Balladenjahr, fand. Die Schüler von...

  • Winsen
  • 04.03.14
  • 418× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.