Beiträge zum Thema Katastrophenschutz

Panorama
DRK-Helfer trainieren auf dem Parkplatz des Veranstaltungszentrums Burg Seevetal den 
Aufbau von Zelten
2 Bilder

Nach einem Jahr Corona-Zwangspause
DRK-Retter üben den Einsatz im Katastrophenschutz

ts. Hittfeld. Zum ersten Mal nach einem Jahr Corona-Zwangspause hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Landkreis Harburg den Einsatz in einem Katastrophenfall trainiert. 60 ehrenamtliche Helfer und sechs Ausbilder haben an der Großübung am Veranstaltungszentrum Burg Seevetal in Hittfeld teilgenommen. Sechs Stunden dauerte die Übung unter Corona-Schutzauflagen. Die Teilnehmer waren entweder vollständig geimpft, von einer Corona-Erkrankung genesen oder zeigten ein negatives Testergebnis vor. Die...

  • Seevetal
  • 11.06.21
  • 36× gelesen
Politik
So soll das Schulungs- und Logistikzentrum für den Katastrophenschutz des DRK Harburg-Land in Winsen aussehen. Im Bereich links (hellgrau) soll der Kreisverband untergebracht werden, der Bereich rechts (rosa) ist eine optionale Erweiterungsfläche. Die Förderung des Landkreises soll nur für das Schulungszentrum gelten

Der Katastrophenschutz soll gestärkt werden

Ordnungsausschuss des Landkreises Harburg empfiehlt Finanzierung des Schulungs- und Logistikzentrums des DRK in Winsen (os). Mit dem Einsatzkonzept "Katastrophenschutz Niedersachsen" hat das Land Niedersachsen am 21. Juni 2017 eine einheitliche Rahmenempfehlung zum Aufbau und zur Strukturierung des Katastrophenschutzes in den Landkreisen erstellt. Das Konzept umfasst u.a. die landesweite Vereinheitlichung von taktischen Komponenten, Fahrzeugen und beschreibt die Leistungsfähigkeit einzelner...

  • Buchholz
  • 01.02.19
  • 588× gelesen
Service
Das DRK führt bis zum 30. Oktober seine Herbstsammlung durch

„Helfen Sie uns dabei, zu helfen“

DRK Ortsvereine starten Herbstsammlung. (mum). Das Deutsche Rote Kreuz steht weltweit für die Hilfe von Menschen in Notlagen. Egal ob bei Naturkatastrophen, Hungersnöten, Epidemien oder in politischen Krisengebieten: das Rote Kreuz steht Betroffenen und Opfern zur Seite. Auch hier vor Ort sind in 34 DRK-Ortsvereinen und im DRK-Kreisverband mehr als 1.000 haupt- und ehrenamtliche Helfer aktiv: im Katastrophenschutz, im Rettungsdienst, in der ambulanten und stationären Pflege, in...

  • Jesteburg
  • 12.09.17
  • 81× gelesen
Panorama

Johanniter suchen Helfer für den Katastrophenschutz

(os). Die Johanniter im Regionalverband Harburg suchen motivierte und zuverlässige, ehrenamtliche Helfer im Katastrophenschutz. Eingesetzt werden sollen sie in den Sanitäts- und Betreuungseinheiten der Organisation. Melden kann sich jeder Interessierte, der mindestens 18 Jahre alt ist, den Führerschein mindestens der Klasse B hat und etwa zwei Mal pro Monat Zeit für die Ausbildung und für Übungen hat. Interessenten melden sich bei Jan Schwensow-Könecke unter Tel. 0173-5198927 oder...

  • Buchholz
  • 13.11.13
  • 214× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.