Beiträge zum Thema Knie

Service
Gelenkersatzoperationen werden im Krankenhaus Winsen unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt
3 Bilder

Gesundheit
Erfolgreiches Hygienekonzept im Krankenhaus Winsen / Behandlungsverzicht aus Corona-Angst ist unklug

nw/nf. Winsen. Seit mehr als 14 Monaten beherrscht Corona den öffentlichen Diskurs. Viele, die krank sind und ärztliche Versorgung benötigen, sind verunsichert. „So mancher Patient traut sich aus Angst vor einer Infektion nicht mehr ins Krankenhaus“, weiß Amir Iptchiler, Chefarzt der Orthopädie und stellvertretender ärztlicher Direktor im Krankenhaus Winsen. Ein bundesweiter Trend: Allein im Januar und Februar 2021 ging die Zahl der Knie- und Hüftoperationen laut Analyse der Krankenkasse DAK...

  • Winsen
  • 17.04.21
Service
Professor Dr. Christian Flamme, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Buchholz, ist auf den Gelenkersatz spezialisiert

Endoprothesen und wie sie möglichst lange halten
Wann ist es Zeit für einen Gelenkersatz in Hüfte oder Knie?

(nw/tw). Viele, die sich mit Schmerzen in Hüfte und Knie plagen, denken jetzt darüber nach, sich mit einem Gelenkersatz versorgen zu lassen, um das Frühjahr mit neuer Bewegungsfreiheit genießen zu können. Was spricht für, was gegen eine Prothese? Professor Dr. Christian Heinrich Flamme, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Buchholz, gibt im Gespräch mit dem WOCHENBLATT Entscheidungshilfe. WOCHENBLATT: Hüft- oder Knieersatz gehört heute zu den häufigsten Operationen. Was...

  • Buchholz
  • 05.02.21
Panorama
Nach zehn Jahren Martyrium endlich ohne Schmerzen: Klaus Mazur bei der Nachuntersuchung durch Dr. Bernd Hinkenjann

„Endlich kann ich wieder gehen“

Knie-Patient aus Nordrhein-Westfalen fand im Buchholzer Krankenhaus Hilfe (nf). Wetter an der Ruhr? Die meisten Norddeutschen dürften google bemühen, bevor sie wissen: Das ist eine Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen, 330 Kilometer von Buchholz entfernt. Klaus Mazur schreckt diese Entfernung nicht. Der 54-jährige Berufsberater sagt: „Ich komme gern in das Buchholzer Krankenhaus. Denn hier wurde mein linkes Knie gerettet.“ Nach einem Sportunfall in den achtziger Jahren, bei dem Mazur sich...

  • Buchholz
  • 07.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.