Kreisverkehr

Beiträge zum Thema Kreisverkehr

Panorama
Ein Aushängeschild für den Ort ist er nicht: Reifenabrieb und bröckelnde Steine am Kreisverkehr in Nenndorf
5 Bilder

Der Krümel-Kreisel von Nenndorf

Der Kreisverkehr in Nenndorf ist nicht zum ersten mal kaputt / Landkreis kündigt Ausbesserung an as. Nenndorf. Es bröckelt und krümelt in der Nenndorfer Ortsmitte: Während das neue Rathaus gerade fertiggestellt wurde, ist der Kreisverkehr an der Kreuzung Bremer Straße (K85)/Eckeler Straße (K12) in einem bedauernswerten Zustand. Die umfassenden Steine im Inneren und am Rand des Kreisels sind rissig, abgeplatzt und bröckeln vor sich hin. Dabei wurde der rund 700.000 Euro teure Kreisel erst vor...

  • Rosengarten
  • 08.01.19
Politik
In dem Kreuzungsbereich soll der Kreisverkehr entstehen

Grünes Licht für den Kreisel in Tötensen?

Kreisverkehr ist Thema im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Naherholung as. Nenndorf. Mehr als Tausend Autos pro Stunde befahren zu Stoßzeiten die Kreuzung Westerhofer Straße (K52) / Hamburger Straße (K85) / Zum Sunder (K11) in Tötensen, zu diesem Ergebnis kommt eine Verkehrszählung aus dem September. Bereits 2009 sprach sich der Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Naherholung der Gemeinde Rosengarten für den Bau eines Kreisverkehrs aus, um den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten und...

  • Rosengarten
  • 04.12.18
Service

Kreisel in Nenndorf am 11. Oktober gesperrt

as. Nenndorf. Der Kreisel auf der Kreisstraße 85 (Bremer Straße) und K12 (Eckeler Straße) in Nenndorf wird voraussichtlich am kommenden Mittwoch, 11. Oktober, teilweise gesperrt. Das teilt der Landkreis Harburg mit. Soweit die Wetterlage es zulässt, soll die Fahrbahnmarkierung am Kreisel erneuert werden. Der Verkehr auf der K12 und und K85 aus und in Richtung Norden wird mit einer Ampel durch den Kreisverkehr geführt. Der Verkehr aus und in Richtung Süden wird gesperrt und über die erste...

  • Rosengarten
  • 06.10.17
Panorama
Bereits im April 2015 hatte das WOCHENBLATT die gefährliche Kreuzung thematisiert und einen Kreisel gefordert

Endlich geschieht etwas

Kreuzung L212/K30/K51 - das „Evendorfer Kreuz“ - wird zu einem Kreisverkehr ausgebaut. (mum). „Die Sicherheit auf den Straßen im Landkreis wird bei der Kreisverwaltung groß geschrieben“, teilt Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer via Pressemitteilung mit. Der Betrieb Kreisstraßen gestalte darum mit Beteiligung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) das „Evendorfer Kreuz“, die Kreuzung der Landesstraße 212 (Volkwardingen-Evendorf) mit der Kreisstraße 30...

  • Jesteburg
  • 22.08.17
Panorama
Es geht voran: Über ein Jahr hat es gedauert bis die vier einsamen Blutpflaumen auf dem Kreisel bei Ehestorf Gesellschaft durch weitere Grün bekamen

Ist der Landkreis jetzt schon auf Spenden angewiesen?

MOMENT MAL: Bekannt ist es ja: Während der fetten Jahre hat man beim Landkreis Harburg nichts zurückgelegt, geschweige denn den Schuldenberg von über 160 Millionen Euro abgebaut. Jetzt sind die fetten Jahre vorbei. Aber ist der Kreis mittlerweile wirklich so knapp, dass er Projekte nur noch mit privaten Spenden zuende führen kann? Rückblick: Vor gut einem Jahr feierte der Landkreis Harburg pressewirksam die Spende von fünf Blutpflaumen der Baumschule Lorenz von Ehren. Das Ziergehölz war zur...

  • Rosengarten
  • 25.07.15
Panorama
Das Foto vom Mittwochabend zeigt: Komplett fertig ist der Kreisverkehr noch immer nicht

Kreisel Nenndorf: Die Frist ist vorbei - die Baustelle nicht

mi. Nenndorf. Die Zeit ist um: Am vergangenen Mittwoch hätte der Kreisverkehrsplatz an der Kreuzung Bremer Straße / Eckeler Straße in Nenndorf (Rosengarten) fertig sein sollen, damit es nicht zu einem Prozess kommt. Das sieht eine Fristvereinbarung zwischen der Baufirma „Strabag“ und dem Landkreis Harburg vor. Allerdings sah es am vergangenen Mittwochabend am Kreisverkehrsplatz immer noch nach Baustelle aus. Findet die Geschichte um den „Pannenkreisel“ damit vor Gericht eine Fortsetzung oder...

  • Rosengarten
  • 18.04.15
Politik
Kaputt! Teilweise wurden die maroden Bordsteine des neuen Kreisverkehrs schon entfernt. Die geplante Instandsetzung könnte am schlechten Wetter scheitern

Noch nicht fertig, aber schon ein Sanierungsfall: Der neue Kreisverkehr in Nenndorf

mi. Rosengarten. Es ist ein zweifelhafter Ruhm, den der Landkreis Harburg als Bauherr für sich verbuchen kann. Im Rosengarten-Ort Nenndorf ließ der Kreis durch die Baufirma „Strabag“ für rund 700.000 Euro in der Ortsdurchfahrt (ehemalige B75) einen Kreisverkehr bauen, der bereits vor der offiziellen Abnahme zum Sanierungsfall wurde. Jetzt soll die Dauerbaustelle in der Ortsmitte endlich verschwinden. Ab Montag, 1. Dezember, wird der Kreisverkehr instandgesetzt. Freitag, der 12. Dezember,...

  • Rosengarten
  • 29.11.14
Politik
Die Kreuzung an der Bendestorfer Straße soll zum Kreisverkehr umgebaut werden. Übersichtlicher wäre sie schon, wenn an der linken Seite der Wald zurück geschnitten wird

Eine "seniorengerechte" Kreuzung?

mi. Buchholz/Jesteburg. Die Kreuzung Bendestorfer Straße (K12)/Kleckerwaldstraße (K54) zwischen Klecken, Bendestorf und Buchholz soll zu einem Kreisverkehr umgebaut werden. Eine entsprechende Empfehlung hat jetzt der Planungsausschuss des Landkreises Harburg auf Antrag der FDP verabschiedet (das WOCHENBLATT berichtete). Bezahlt werden soll der Umbau aus dem Sanierungsprogramm des Landkreises Harburg. Politik und Verwaltung wollen die Maßnahmen möglichst schnell umsetzen. Die Kreuzung an der...

  • Rosengarten
  • 07.11.14
Politik
Deutlich zu sehen: Die umfassenden Steine sind rissig und teilweise abgeplatzt
2 Bilder

Kreisel in Nenndorf ist schon kaputt / Landkreis sieht Baufirma in der Pflicht

mi. Nenndorf. Pfusch, schlechtes Material oder Pech? Der Kreisverkehr an der Bremer Straße in Nenndorf ist noch nicht einmal offiziell eröffnet und schon kaputt. Erst seit einem Monat ist das Bauwerk für den Verkehr freigegeben und zeigt schon deutliche „Abnutzungserscheinungen“. Die Steine, die den inneren Ring des Kreisverkehrs umfassen, sind an mehren Stellen rissig und teilweise sogar schon abgeplatzt. Der Grund ist laut Beobachtern, dass der Kreisel vor allem für lange Lastwagen mit...

  • Rosengarten
  • 09.09.14
Panorama
Lorenz von Ehren (li.) und Dr. Björn Hoppenstedt

Pflaumenbäume für den Kreisel

mi. Rosengarten. Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt höchst persönlich schwang den Spaten, um den Kreisverkehr am Freilichtmuseum am Kiekeberg mit fünf Blutpflaumen zu verschönern. Gespendet wurden die Bäume von der Baumschule Lorenz von Ehren. „Es ist eine schöne Gelegenheit, so nah am Firmensitz in Hamburg-Marmstorf in einer ohnehin von unserer Baumschule geprägten Gegend auch den Kreisverkehr am Freilichtmuseum mit unseren Bäumen zu gestalten“, so Bernhard von Ehren, der in fünfter Generation die...

  • Rosengarten
  • 30.05.14
Panorama
Jetzt also doch: Eine Ampel für Fußgänger in Nenndorf

Grußbaustelle Nenndorf - jetzt ist die Ampel da

mi. Nenndorf. „Fußgänger vergessen?“, frage das WOCHENBLATT vor Kurzem in einem Artikel zur Großbaustelle in der Ortsdurchfahrt in Nenndorf. Hintergrund: In der derzeit halbseitig gesperrten Bremer Straße (B75) gibt es keine sichere Überquerungsmöglichkeit für Fußgänger. Die Straße wird als Einbahnstraße befahren, für Fußgänger bleibt nur ein Zeitfenster von 20 Sekunden zwischen den Grünphasen für die Autos, um die Fahrbahn zu überqueren. Gerade für Senioren viel zu kurz. Rosengartens...

  • Rosengarten
  • 21.05.14
Panorama

Eckeler Straße ab Einmündung Bremer Straße in Nenndorf gesperrt

mi. Rosengarten. Der Landkreis Harburg teilt mit, dass ab sofort die Eckeler Straße (K12) ab der Einmündung Bremer Straße (K85) in Nenndorf voraussichtlich bis zum Freitag, 25. April, gesperrt ist. Der Edeka- und der Aldi-Markt an der Eckeler Straße sind weiter über die Eckeler Straße erreichbar. Außerdem ist die Ortsdurchfahrt Nenndorf (Bremer Straße) auf der Höhe der Baustelle des Kreisverkehrs nur einspurig, der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt. Die Umleitung Richtung Klecken...

  • Rosengarten
  • 20.03.14
Panorama
Die Bauarbeiten am Kreisverkehr in Nenndorf sind im vollen Gang

Nenndorf bleibt noch mindestens bis Sommer 2014 Großbaustelle

mi. Nenndorf. Eine einzige Baustelle - so präsentiert sich die Bremer Straße in Nenndorf noch bis mindestens kommenden Sommer. Der Grund sind verschiedenste Baumaßnahmen. Darunter ein Kreisel an der Kreuzung Bremer Straße/Eckeler Straße sowie Fahrbahnerneuerungen auf der Bremer Straße in der Ortsdurchfahrt Nenndorf. Wie gehen die Arbeiten voran? Das WOCHENBLATT hat beim zuständigen Bauträger, dem Landkreis Harburg, nachgefragt. Pressesprecher Johannes Freudewald teilte mit: • Derzeit werde...

  • Rosengarten
  • 08.11.13
Service

Anwohner und Penlder müssen sich auf Behinderungen einstellen

mi. Nenndorf. Pendler und Anwohner müssen sich in Nenndorf auf der Bremer Straße (K85) und Eckeler Straße (K12) ab Montag, 26. August, bis voraussichtlich Juni 2014 auf erhebliche Behinderungen einstellen. Der Grund: In Nenndorf starten die Bauarbeiten zum Kreisverkehr an der Kreuzung Bremer Straße / Eckeler Straße, außerdem wird in der Ortsdurchfahrt Nenndorf die Fahrbahn erneuert. Weiter wird die Gemeinde Rosengarten die Regenwasserkanalisation ausbauen sowie den Gehweg und die...

  • Rosengarten
  • 23.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.