Beiträge zum Thema Gemeinderat

Politik
Die Sitzung des Gemeinderates in Rosengarten wurde abgesagt

Nach Absage der Ratssitzung in Rosengarten
Parteien beziehen Stellung

lm. Rosengarten. Die Ratssitzung der Gemeinde Rosengarten, die für den 15. Dezember anberaumt worden war, ist abgesagt worden. Das entschied der Verwaltungsausschuss der Gemeinde am 10. Dezember. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage gaben die verschiedenen Fraktionen Stellungnahmen ab, die gemischte Reaktionen zeigen. Die Aktiven Wähler Rosengarten (AWR) sprechen sich dafür aus, Sitzungen unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen stattfinden zu lassen, Rückendeckung erhalten sie dabei von der Gruppe...

  • Rosengarten
  • 19.12.20
Politik

Rosengarten: Interfraktionelle Arbeitsgruppe fordert parteiübergreifend einen Zwischenstandsbericht
Evaluation des Zukunftskonzeptes

as. Nenndorf. Rosengarten soll seinen ländlichen Charakter erhalten, hohe Lebensqualität für alle Generationen bieten, die Wirtschaftskraft stärken und für seine Bürger da sein. Das sind die Leitziele des 2016 aufgestellten Zukunftskonzeptes "Rosengarten 2030". Ist die Politik vier Jahre später noch auf Kurs? Was wurde bislang erreicht, und wo muss nachgearbeitet werden? Eine interfraktionelle Arbeitsgemeinschaft aus CDU, FDP, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und der SPD fordert eine...

  • Rosengarten
  • 01.09.20
Politik

Politischer Stillstand? Derzeit tagt nur der (nicht-öffentliche) Verwaltungsausschuss
Gemeinde Rosengarten: Keine Ausschusssitzungen bis zur Sommerpause

as. Nenndorf. Während in den anderen Kommunen das politische Leben wieder Fahrt aufnimmt, sind in der Gemeinde Rosengarten alle öffentlichen Fachausschüsse bis zur Sommerpause gestrichen. Lediglich der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss (VA) und der Gemeinderat tagen. Steht das politische Leben in Rosengarten jetzt still? "Mit der Politik bin ich so verblieben, dass wir zum Schutz der Ratsmitglieder nur die zwingend notwendigen Fachausschusssitzungen vor der Sommerpause durchführen werden....

  • Rosengarten
  • 22.06.20
Politik
Mit Face-Shields und Mundschutz diskutierten die Ratsmitglieder über die Erhöhung der Steuerhebesätze

Diskussion mit Schutzvisieren
Erster Gemeinderat in Rosengarten seit der Corona-Pandemie

as. Nenndorf. Die Gemeinde Rosengarten erhöht die Gewerbe- sowie die Grundsteuer A und B. Das hat der Gemeinderat im Rahmen der Haushaltsberatung für den Doppelhaushalt 2020/2021 beschlossen. Für die Grundsteuer A wurde ein Hebesatz von 370 v. H. festgelegt, für die Grundsteuer B und die Gewerbesteuer jeweils 390 v. H. Es war die erste Sitzung des Gemeinderates seit Beginn der Corona-Pandemie. Alle Anwesenden mit Schutzvisier Ein ungewöhnlicher Anblick bot sich den Zuhörern in Böttchers...

  • Rosengarten
  • 26.05.20
Politik
Trotz Corona-Krise: Die Politik muss den Doppelhaushalt 2020/2021 beschließen Foto: mum

Rat der Gemeinde tagt am 19. Mai
Rosengarten will die Steuern erhöhen

as. Nenndorf. Die erste Jahreshälfte ist fast vorbei und noch immer ist der Doppelhaushalt 2020/2021 nicht beschlossen. Die Einschränkungen durch die Coronakrise machten eine Beratung unmöglich. Das soll sich jetzt ändern: am Dienstag, 19. Mai, um 19 Uhr tagt der Rat der Gemeinde Rosengarten in Böttchers Gasthaus (Bremer Straße 44) in Nenndorf. Um Ratsmitglieder und Zuschauer zu schützen, gelten folgende Regeln: Außer den Ratsmitgliedern dürfen nur 15 Zuhörer an der Sitzung teilnehmen. Alle...

  • Rosengarten
  • 13.05.20
Politik

Trennung wegen inhaltlicher Differenzen
Gemeinderat Rosengarten: Gruppe CDU/FDP hat sich aufgelöst

as. Nenndorf. Beim Haushalt gingen die Meinungen zu weit auseinander: Die Gruppe CDU/FDP hat sich aufgelöst. Brachte die Gruppe 2018 gemeinsam den Sparkurs für den Doppelhaushalt 2018/2019 auf den Weg, kam es jetzt zur Trennung. Während die CDU sich für eine Gewerbesteueranpassung aussprach, um den Doppelhaushalt 2020/21 zu entlasten, setzt FDP-Ratsherr Marcel Washausen auf Sparkurs. Die Auflösung betrifft auch die Sitzverteilung in den Gremien, die neben dem Doppelhaushalt im Rat am 28. April...

  • Rosengarten
  • 22.04.20
Politik
Marcel Washausen sitzt seit Oktober für die FDP im Gemeinderat

Marcel Washausen (25) ist das jüngste Mitglied im Rat der Gemeinde Rosengarten
"Die Schulden nicht aufJüngere abwälzen"

as. Nenndorf. "Politik hat mich schon immer interessiert", sagt Marcel Washausen. Der 25-Jährige sitzt seit Oktober für die FDP im Gemeinderat, er ist mit Abstand das jüngste Mitglied im Rat. Washausen, der als Schriftführer im Vorstand der FDP Rosengarten aktiv ist, war nach dem Ausscheiden Joachim Beckers in das Gremium nachgerückt. Ein Thema, dem er sich widmen möchte, ist der Bürokratieabbau. "Die FDP versucht, einige Satzungen abzuschaffen. Bei den Baumschutzsatzungen haben wir es zwar...

  • Rosengarten
  • 25.02.20
Politik
9.000 Badegäste besuchten das Waldbad in diesem Jahr

Rat der Gemeinde Rosengarten
Nächste Freibadsaison ist gesichert

as. Nenndorf. 9.000 Besucher haben in diesem Jahr das Waldbad in Sieversen besucht - und das, obwohl das Bad erst am 1. Juli eröffnete. Das teilte Bürgermeister Dirk Seidler jetzt dem Rat der Gemeinde Rosengarten mit. Die Gemeinde hat rund 13.600 Euro durch das Waldbad eingenommen. "Das ist ein sehr gutes Ergebnis", freut sich Seidler. In den vergangenen Jahren hatte die Gemeinde Rosengarten immer wieder Schwierigkeiten, das Freibad zu öffnen, da die für den Betrieb notwendige Fachkraft für...

  • Rosengarten
  • 08.10.19
Panorama
WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff

Mehr Respekt, bitte!

Zugegeben - Kommunalpolitiker kommen in meinen Berichten eher selten gut weg. Zu gern kritisiere ich Entscheidungen, die ich nicht nachvollziehen kann. Dennoch habe ich großen Respekt vor dem Engagement der Ratsherren und -frauen. Viele von ihnen investieren viel Zeit, um ihre Kommunen weiterzuentwickeln. Fraktionssitzungen, Fachausschüsse und Gemeinderat - da kommen viele Stunden ehrenamtliches Engagement zusammen. Als regelmäßiger Gast in Ausschuss-Sitzungen, beziehungsweise im Gemeinderat,...

  • Jesteburg
  • 21.12.18
Politik
75 Anlieger werden an das Kanalnetz angeschlossen

Rat der Gemeinde Rosengarten stimmt für Kompromiss

Abwasserentsorgung Langenrehm: Talweg / Am Gannaberg bleibt dezentral as. Langenrehm. Das Schmutzwasser der Langenrehmer Siedlung Gannaberg/Am Hamboken wird im Bereich Talweg/Hinterlieger Am Gannaberg weiterhin dezentral entsorgt. Das hat der Rat der Gemeinde Rosengarten in seiner jüngsten Sitzung mit 17 Ja-Stimmen entschieden. Die Gruppe CDU/FDP hat sich mit neun Stimmen enthalten. Wie berichtet, ist in der Siedlung Gannaberg/Am Hamboken eine Sammelkläranlage defekt. Die Siedlung soll deshalb...

  • Rosengarten
  • 09.10.18
Politik
Die Abwasserentsorgung in Langenrehm ist Thema im Gemeinderat

Wohin mit dem Abwasser?

Rat der Gemeinde Rosengarten tagt Dienstag / Abwasserentsorgung und Museumsweg auf der Agenda as. Nenndorf. Diese Gemeinderatssitzung hat es in sich: Unter anderem stehen die im Vorwege kontrovers diskutierte 4. Änderung des B-Plans "Vahrendorf-Nord" und die Abwasserentsorgung in Langenrehm auf der Agenda. Wie berichtet, sorgte der B-Plan "Vahrendorf-Nord" bereits bei der Aufstellung im vergangenen Jahr für hitzige Diskussionen. Das 0,72 Hektar große Gebiet befindet sich westlich der Straße...

  • Rosengarten
  • 21.09.18
Politik
Die Gebühren für Sonderöffnungszeiten der Kitas werden in Rosengarten zukünftig pauschal berechnet

Sonderzeiten kosten extra

Pauschale von 55 Euro pro Monat / Rosengarten kämpft mit den Kosten für die Kita-Beitragsfreiheit as. Nenndorf. Die Sonderöffnungszeiten der Kindertagesstätten in der Gemeinde Rosengarten werden neu berechnet, das hat der Rat der Gemeinde Rosengarten während seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause einstimmig beschlossen. Damit hat der Rat auf die Abschaffung der Kita-Gebühren reagiert, die ab August in Niedersachsen umgesetzt werden soll und die für erhebliche Mehrbelastungen der Gemeinden...

  • Rosengarten
  • 03.07.18
Politik
Mit der Verabschiedung des B-Plans wurde die Ansiedlung des Famila-Marktes auf dem ehemaligen Festhallengelände auf den Weg gebracht

Grünes Licht für Famila-Ansiedlung

Gemeinderat verabschiedet Bebauungsplan "Am Brettbach" mit großer Mehrheit as. Jesteburg. "Es ist ein wichtiger Tag für Jesteburg", sagte Bauausschuss-Vorsitzende Britta Witte (CDU) jetzt auf der Sitzung des Gemeinderates am Mittwoch. Der Rat hat mehrheitlich beschlossen, den geänderten Bebauungsplan Nr. 1.46 "Am Brettbach" zu verabschieden und damit die Ansiedlung des Famila-Marktes auf dem ehemaligen Festhallen-Grundstück am südlichen Ortsrand auf den Weg zu bringen. Britta Witte sprach von...

  • Jesteburg
  • 01.06.18
Politik
Nicht alle Ratsmitglieder waren mit dem Doppelhaushalt der Gemeinde Rosengarten einverstanden

"Das ist kein Nothaushalt"

Rat beschließt Doppelhaushalt 2018/19 mit Einsparungen / Grüne/Linke und AWR dagegen as. Nenndorf. Der Rat der Gemeinde Rosengarten hat den Doppelhaushalt 2018/2019 mit 23 Ja-Stimmen beschlossen. Die Gruppen Grüne/Linke und AWR stimmten gegen den Haushalt. Für Diskussionen sorgten vor allem die vom Finanzausschuss empfohlenen Haushaltskürzungen von rund 294.500 Euro in 2018 und 286.500 Euro in 2019 (Das WOCHENBLATT berichtete). Mit den Einsparungen sollte die zu erwartende Mehrbelastung der...

  • Rosengarten
  • 20.03.18
Panorama
Kerstin Kohlmus will sich mehr um ihren Sohn Cedric (13) kümmern
2 Bilder

Politik-Ausstieg für den Sohn

Bendestorf: Kerstin Kohlmus gibt ihren Sitz im Gemeinderat auf. mum. Bendestorf. Diese Entscheidung verdient großen Respekt! Kerstin Kohlmus (48) ist mit ganzem Herzen Kommunalpolitikerin. Im Herbst wählten die Bendestorfer die gelernte Schifffahrtskauffrau zum zweiten Mal für die Bendestorfer Wählergemeinschaft (BWG) in den Gemeinderat. Doch nach knapp einem halben Jahr steigt Kohlmus aus der Politik aus. „Mein 13-jähriger Sohn Cedric leidet an einer schweren Nervenkrankheit“, sagt die...

  • Jesteburg
  • 30.06.17
Politik
Im Rat der Gemeinde Rosengarten wurde heftig um die Neubesetzung des Verwaltungsausschusses diskutiert
2 Bilder

Was ist denn hier los? Neubesetzung im Verwaltungsausschuss sorgt für erhitzte Gemüter im Gemeinderat

as. Nenndorf. Die Neubesetzung im Verwaltungsausschuss für den von der CDU geschassten Jürgen Grützmacher (das WOCHENBLATT berichtete) sorgte jetzt für einen verbalen Schlagabtausch im Gemeinderat, wie ihn die Gemeinde Rosengarten lange nicht erlebt hat. Wie berichtet, war Jürgen Grützmacher von der CDU-Fraktion als stv. Vorsitzender abgewählt worden. Auch von seinem Sitz im Verwaltungsausschuss wurde er abberufen. „Es gab einen Wechsel im Fraktionsvorstand“, erklärte der Fraktionsvorsitzende...

  • Rosengarten
  • 27.06.17
Politik
Privatleute müssen auch weiterhin in der Zeit von 13 bis 15 Uhr den Rasenmäher stehen lassen

Die Mittagsruhe bleibt: Rat der Gemeinde Rosengarten stimmt gegen Abschaffung der zweistündigen Ruhezeit

as. Nenndorf. Mittags bleibt es ruhig in der Gemeinde Rosengarten: Sie ist eine der letzten Gemeinden im Landkreis, in der mittags eine Ruhezeit von 13 bis 15 Uhr gilt. Wie berichtet, hatte die Verwaltung angeregt, die Ruhezeit abzuschaffen, um eine Gleichbehandlung von Bürgern und dem Gewerbe, dem lärmende Arbeiten auch in der Ruhezeit erlaubt sind, zu schaffen. Der Fachausschuss im Mai war dem Vorschlag gefolgt, der Rat entschied sich nach lebhafter Diskussion dagegen. Das Thema wurde...

  • Rosengarten
  • 23.06.17
Politik
Das alte Rathaus soll 2018 abgerissen werden

Entwurf für das neue Rathaus Rosengarten wird vorgestellt

as. Nenndorf. Der Vorhang wird gelüftet: Am Montag, 20. Februar, wird um 19 Uhr in Böttchers Gasthaus (Bremer Str. 44) in Nenndorf auf der öffentlichen Sitzung des Bau und Planungsausschusses der Neubau des Rathauses vorgestellt. "Es handelt sich um die größte Investition, die die Gemeinde Rosengarten je getätigt hat", sagt Bürgermeister Dirk Seidler. Die voraussichtlichen Kosten für den Neubau liegen zwischen vier und fünf Millionen Euro. Der Rathausneubau soll im Rahmen einer...

  • Rosengarten
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.