Landwandel

Beiträge zum Thema Landwandel

Panorama
Die Jazz-Band "Blue Clarinet Stompers"

In klassischer Besetzung

Die "Blue Clarinet Stompers" spielen im "Landwandel" auf ig. Drochtersen. Zu einem Konzert mit Jazz aus den Zwanziger und Dreißiger Jahren laden die „Blue Clarinet Stompers“ am Sonntag, 15. November, in das Drochterser Mehrgenerationen-Haus „Landwandel“ ein. Beginn: 11 Uhr. Ende: 13 Uhr. Neben den großen Bands von Fletcher Henderson, Duke Ellington oder King Oliver hatten in den USA zwischen 1925 und 1940 die sogenannten Small Bands ihre Blütezeit. Als Teil der pulsierenden Jazzszene jener...

  • Drochtersen
  • 08.11.15
Service

Tanz in den Mai

ig. Drochtersen. Die Betreiber des Hauses "Landwandel" laden Bewohner, Mitglieder der Tagespflegegruppe mit ihren Familien und Freunden sowie alle Drochterser Bürger am Donnerstag, 30. April, zum "Tanz" in den Mai ein. Beginn im "Landwandel": 18 Uhr. Für Musik und Tanzspiele sorgt Walter Vassel. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Getränke stehen bereit. Der Eintritt ist frei. Der Verein "Landwandel" freut sich über eine kleine Spende. Info: Tel. 04143 - 91 20 10, www.landwandel.de.

  • Drochtersen
  • 22.04.15
Wirtschaft

Spende für den Verein Landwandel

sb. Drochtersen. Als Starthilfe übergab kürzlich Uwe Kowald, Initiator der Aktion "...fair geht vor!" einen Scheck über 500 Euro an den Landwandel e.V.. Der neu gegründete Verein sucht ehrenamtliche Helfer, die kleine Betreungsaufgaben im Tagespflege- oder Wohngemeinschaftsbereich der kürzlich eröffneten Wohnanlage "Landwandel" in Drochtersen übernehmen wollen. Das Foto zeigt (v. li.): Carl August Lemke und Marlies Lemke (Lemke Bau), Uwe Kowald (...fair geht vor!), Dagmar Roensch (Verein...

  • Drochtersen
  • 22.04.15
Wirtschaft
Marlies Lemke (re.) von „Lemke Bau“ und Karin Corleis (Pflegedienst „Stadt und Land“) fiebern der Eröffnung entgegen und genießen den Blick über Drochtersen
5 Bilder

Für ein soziales Miteinander

bc. Drochtersen. Was hier gebaut wurde, ist weit und breit einzigartig. „Landwandel“ heißt das Projekt des Drochterser Unternehmens „Lemke Bau“ und des Pflegedienstes „Stadt und Land“, das am 1. April feierlich gestartet ist. In dem Neubau an der Gauensieker Straße 88 wird ein innovatives Pflegekonzept gelebt, ein Konzept, das darauf basiert, ein soziales und aktives Miteinander zu schaffen. Und das mitten im Drochterser Ortskern. „Wir werden viele Angebote machen, bei denen Jung und Alt...

  • Drochtersen
  • 08.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.