Anzeige

Pflege in jeder Lebenslage in Kehdingen
Pflegedienst "Stadt und Land" hat Angebot in 20 Jahren weiter entwickelt

Karin Corleis (li.) ist stolz auf ihr engagiertes und professionelles Team
4Bilder
  • Karin Corleis (li.) ist stolz auf ihr engagiertes und professionelles Team
  • Foto: Michael Hensel
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Drochtersen/Stade. Sie wollte es besser machen als ihr ehemaliger Chef. Deshalb machte sich Karin Corleis vor 20 Jahren mit ihrem Pflegedienst "Stadt und Land" und vielen eigenen Ideen selbstständig - zunächst in Drochtersen und später auch in Stade. Seitdem hat sich die engagierte Firmeninhaberin nie auf ihrem Erfolg ausgeruht, sondern ihr Unternehmen ständig weiterentwickelt.

Ein Standbein von "Stadt und Land" ist der ambulante Pflegedienst. "Die Tätigkeiten in unserem Pflegedienst sind vielfältig", sagt Karin Corleis. "Die gewünschten Unterstützungen werden dann von einem eingespielten Pflegeteam liebevoll übernommen. Wir orientieren uns dabei an einem ganzheitlichen Menschenbild und legen Wert darauf, dass der Patient die Pflege individuell aktiv mitgestalten kann." Unterwegs ist das Team dank der beiden Firmenstandorte von Wischhafen bis Stade.

Für Angehörige von an Demenz Erkrankten hat das "Stadt und Land"-Team verschiedene Möglichkeiten der Entlastung geschaffen, so dass diese wieder Zeit für Notwendiges oder sich selbst haben. Zudem bietet "Stadt und Land" Schulungen für pflegende Angehörige an. Die Kosten werden unter Umständen von der Pflegeversicherung übernommen.

Besondere Pflegelandschaft in Kehdingen

2015 eröffnete in Kehdingen unter der Federführung von Karin Corleis eine besondere Pflegelandschaft. Zusammen mit dem Bauunternehmen Lemke Bau GmbH wurde ein ansprechender Gebäudekomplex geschaffen, der sich den Bedürfnissen älterer und pflegebedürftiger Menschen widmet. Unter einem Dach befinden sich hier eine Tagespflege, Pflegewohngemeinschaften, ein Pflegehotel, ein ambulanter Pflegedienst und ein Gesundheitsraum. "Mit dem Projekt Landwandel kümmern wir uns um die Aspekte der Gemeinschaft älterer und pflegebedürftiger Menschen", sagt Karin Corleis. "Wichtige Themen sind dabei selbstbestimmtes Leben sowie die Möglichkeit, trotz Pflegebedürfnis Urlaub zu machen und soziale Kontakte zu pflegen."

Das Wohnangebot umfasst 13 Apartments für Betreutes Wohnen mit großzügigem Garten, zwei Wohngemeinschaft für elf bzw. fünf Pflegebedürftige und drei Pflegehotelzimmer mit eigener Terrasse. Hinzu kommen eine Tagespflege und Räumlichkeiten für den ambulanten Pflegedienst. Das Angebot ist neben der Alltagsgestaltung geprägt von liebevoller Unterhaltung, die u.a. auch der Drochterser Bevölkerung offen steht. "Durch die Pandemie lag das offene Unterhaltungsangebot leider einige Zeit auf Eis", sagt Karin Corleis. "Sobald es die aktuelle Lage ermöglicht, werden wir das jedoch wieder aufgreifen."
Großen Wert legt Karin Corleis auf eine ständige Weiterbildung ihrer 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Kooperationen mit Pflegeschulen und Kliniken sowie Fachnetzwerken stärken das Wissen. Zum Team gehören zudem geschulte Fachkräfte für Palliativversorgung und Wundmanagement sowie Diabetes-, Hygiene- und Pflegeberatung.

Neue Wege geht der Pflegedienst "Stadt und Land" auch mit seinem quartiersbezogenen Pflegekonzept nach niederländischem Vorbild "Buurtzorg" - auf Deutsch "Nachbarschaftspflege". Bei "Buurtzorg" in den Niederlanden" sind kleine, selbstorganisierte Pflegeteams vor Ort tätig und regeln von der Planung ihrer Arbeit bis hin zu den Kontakten zu den Hausärzten alles selbst. "Das ist aus gesetzlichen Gegebenheiten hierzulande nicht eins zu eins umsetzbar", sagt Karin Corleis. "Teile des quartiersbezogenen Systems haben wir jedoch in Drochtersen erfolgreich übernommen." Die kleinen Teams arbeiten weitgehend in Eigenregie. Mit dem Konzept sind sowohl die Kunden als auch die Mitarbeiter sehr zufrieden.
"Stadt und Land" ist 24 Stunden erreichbar. 

Pflegedienst "Stadt und Land" GmbH K. Corleis
in Drochtersen: Gauensieker Straße 88
Tel. 04143-912010
in Stade: Am Tennisplatz 14
Tel. 04141-800682
E-Mail: info@pflegedienst-stadtundland.de
www.pflegedienst-stadtundland.de

Pflegelandschaft auch für Stade

Analog zur Pflegelandschaft "Landwandel" in Drochtersen plant Karin Corleis ein ähnliches Projekt in Stade. Ein Grundstück für den Bau ist bereits in ihrem Besitz.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen