Karin Corleis

Beiträge zum Thema Karin Corleis

Panorama
Koordinatorin Karin Corleis

Besser wohnen im Alter

Neues Berater-Netzwerk in Stade tp. Stade. Wie möchte ich im Alter wohnen? Im Eigenheim, zur Miete, in einer Wohngemeinschaft oder bevorzuge ich betreutes Wohnen? Immer mehr Menschen stellen sich rechtzeitig diese wichtigen Fragen. In der Stadt Stade bietet ab sofort das neue "Netzwerk aktiv wohnen" Beratung zu unterschiedlichen Lebensformen im Alter. Ehrenamtliche Koordinatorin des "Netzwerk aktiv wohnen", das aus Mitgliedern des Vereins Seniorenrat Stade besteht, ist Karin Corleis (55). ...

  • Stade
  • 10.05.17
Wirtschaft

Spende für den Verein Landwandel

sb. Drochtersen. Als Starthilfe übergab kürzlich Uwe Kowald, Initiator der Aktion "...fair geht vor!" einen Scheck über 500 Euro an den Landwandel e.V.. Der neu gegründete Verein sucht ehrenamtliche Helfer, die kleine Betreungsaufgaben im Tagespflege- oder Wohngemeinschaftsbereich der kürzlich eröffneten Wohnanlage "Landwandel" in Drochtersen übernehmen wollen. Das Foto zeigt (v. li.): Carl August Lemke und Marlies Lemke (Lemke Bau), Uwe Kowald (...fair geht vor!), Dagmar Roensch (Verein...

  • Drochtersen
  • 22.04.15
Wirtschaft
Marlies Lemke (re.) von „Lemke Bau“ und Karin Corleis (Pflegedienst „Stadt und Land“) fiebern der Eröffnung entgegen und genießen den Blick über Drochtersen
5 Bilder

Für ein soziales Miteinander

bc. Drochtersen. Was hier gebaut wurde, ist weit und breit einzigartig. „Landwandel“ heißt das Projekt des Drochterser Unternehmens „Lemke Bau“ und des Pflegedienstes „Stadt und Land“, das am 1. April feierlich gestartet ist. In dem Neubau an der Gauensieker Straße 88 wird ein innovatives Pflegekonzept gelebt, ein Konzept, das darauf basiert, ein soziales und aktives Miteinander zu schaffen. Und das mitten im Drochterser Ortskern. „Wir werden viele Angebote machen, bei denen Jung und Alt...

  • Drochtersen
  • 08.04.15
Panorama
Das Haus "Landwandel" in Drochtersen

"Dieses Haus revolutioniert die Kehdinger Pflegelandschaft"

Selbstbestimmtes Wohnen für Senioren in Drochtersen ig. Drochtersen. Im Drochterser Ortskern tut sich etwas: Der Arge-Container verschwindet, macht Platz für ein neues Jobcenter-Gebäude mit zehn Wohnungen darüber. Im Ortskern wird eine Million Euro in die "Dorfsanierung" investiert. Und gegenüber dem Einkaufszentrum "Funck" entsteht das Gebäude "Landwandel", das nach Auffassung der Ideengeber und Investoren "die Pflegelandschaft in Kehdingen revolutionieren wird". "Unser Konzept bietet...

  • Drochtersen
  • 03.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.