Lebenshilfe Stade

Beiträge zum Thema Lebenshilfe Stade

Panorama
Festakt zur Spendenübergabe

Firma Lindemann übergibt 24.000 Euro aus dem Wimmelbild-Projekt

sb. Stade. Als echter Verkaufsschlager hat sich das von der Firma Lindemann initiierte "Wimmelbild Stade" entwickelt. Seit der Markteinführung im Herbst 2019 bis Mitte Februar wurden rund 3.500 Exemplare verkauft. Der Verkaufserlös in Höhe von 24.000 Euro wurde jetzt an drei wohltätige Stader Einrichtungen übergeben. "Wir wollten als regionales Unternehmen mit dem Stader Wimmelbild ein soziales Projekt für die Region schaffen", sagt Lindemann-Geschäftsführer Friedrich Witt. Die Idee für das...

  • Stade
  • 04.03.20
Wirtschaft
Einrichtungsleiterin Carla Ziegler-Scheel (2. v. re.) und Lebenshilfe-Geschäftsführer Niko Lampio (7. v. re.) begrüßten viele Gäste, darunter Hauseigentümerin Annegret Heinrich (5. v. li.), Immoblienverwalter Ingo Schult (re.), Lebenshilfe-Aufsichtsrat Marion Spiecker (4. v. li.) und Bürgermeisterin Silvia Nieber (3. v. li.)
  2 Bilder

Die Lebenshilfe Stade feiert die Erweiterung ihrer "Kinderwelt"

Neuer Gruppenraum wird mit Gästen offiziell eingeweiht sb. Stade. Seit Sommer 2016 verfügt die internationale und inklusive „Kinderwelt“ der Lebenshilfe Stade über einen neuen, sechsten Gruppenraum. Nach einer Eingewöhnungsphase wurde aus diesem Anlass jetzt ein kleines Fest gefeiert. Der Einladung von Einrichtungsleiterin Carla Ziegler-Scheel und Lebenshilfe-Geschäftsführer Niko Lampio folgten Vertreter der Stadt Stade, darunter Bürgermeisterin Silvia Nieber, Immobilienbesitzerin Annegret...

  • Stade
  • 17.01.17
Wirtschaft
Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe

Kassieren für den guten Zweck beim dm Drogeriemarkt in Stade

sb. Stade. Am Samstag, 22. Oktober, wurde eine Stunde lang beim Drogeriemarktes "DM" am Stader Drosselstieg für einen guten Zweck kassiert. Hinter dem Tresen saßen Mitarbeiter der Lebenshilfe Stade, Abteilung "Offene Hilfen". Die Einnahmen von 2000 Euro in dieser Stunde spendete die Filiale dem Lebenshilfe-Projekt "inklusiver Ferienspaß".

  • Stade
  • 02.11.16
Panorama

"Karawane"-Eltern kämpfen weiter

bc. Stade. Die „Karawane“-Eltern haben am vergangenen Samstag Unterschriften in der Stader Innenstadt gegen die drohende Schließung der Einrichtung gesammelt. „Die Aktion war ein voller Erfolg“, sagt Irma Tiessen-Franke, eine der Initiatorinnen. Innerhalb kürzester Zeit sammelten die Helfer mehr als 500 Unterschriften. Ziel sind 2.200. Wie berichtet, steht die Einrichtung für die nachschulische Betreuung von behinderten Kindern und Jugendlichen bei der Lebenshilfe Stade vor dem finanziellen...

  • Stade
  • 30.06.15
Politik

Zukunft der "Karawane" bleibt ungewiss

bc. Stade. Die Zukunft der "Karawane" bleibt ungewiss. Die Mitglieder des Sozialausschusses des Kreistags konnten sich am Montag zu keiner Sofortlösung für das Betreuungsangebot der Lebenshilfe Stade durchringen. Wie berichtet, steht die Einrichtung für die nachschulische Betreuung von behinderten Kindern und Jugendlichen vor dem finanziellen Aus, falls bis zum Sommer eine Finanzierungszusage ausbleibt. "Dann müssen wir zum Schuljahresbeginn 2015 abschließen", sagt Jana Krone,...

  • Stade
  • 10.06.15
Panorama
Die Kinder und Jugendlichen der „Karawane“ wollen am Montag im Sozialausschuss Präsenz zeigen

"Rettet die Karawane"

bc. Stade. „Karawane“ heißt der Ort im Landkreis Stade, der für 40 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen ein wichtiger Anlaufpunkt ist. Wenn der Unterricht in der Förderschule in Stade-Ottenbeck beendet ist, werden sie bei der „Karawane“ - eine Einrichtung der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Stade - nachmittags oder in den Ferien verlässlich betreut. Jetzt steht die „Karawane“ vor dem finanziellen Aus. Die Elternbeiträge (322 Euro pro Monat) und das Geld aus der Pflegekasse können die...

  • Stade
  • 05.06.15
Panorama

Eine Grundschule für die Elite?

bc. Stade. Die Planungen für eine christliche Privatschule in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe in Stade haben Fahrt aufgenommen. Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD), Träger der Grundschule, hat Ende vergangenen Jahres einen Antrag bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde auf Genehmigung der „CJD Christopherusschule Stade“ gestellt. Vorbehaltlich der Genehmigung könnte die Schule zum 1. August 2015 den Betrieb aufnehmen - zunächst mit einem ersten Jahrgang von ca. 20 Kindern....

  • Stade
  • 20.03.15
Wirtschaft
Sind jetzt Kooperationspartner (hinten, v.li.): Werner Ludwigs-Dalkner, Henriette Oertel (beide Lebenshilfe Cuxhaven), Gabriele Wartig (Lebenshilfe Stade), Rita von Holten (Agentur für Arbeit), (vorne, v. li.): Sara Michalek, Ilona Fahje (beide Lebenshilfe Stade)

Lebenshilfe Stade und Agentur für Arbeit schaffen Voraussetzungen für mehr Inklusion im Berufsleben

Neues Angebot: Berufliche Bildung für Menschen mit Behinderung sb. Stade. Seit 50 Jahren engagiert sich die Lebenshilfe Stade für die Förderung von Menschen mit Behinderung. Ein neuer Schwerpunkt des Vereins soll ab sofort die berufliche Bildung für Menschen sein, die aufgrund einer geistigen Behinderung auf dem Arbeitsmarkt keinen Platz finden. Für diesen neuen Weg ist die Lebenshilfe Stade jetzt eine Kooperation mit der Lebenshilfe Cuxhaven eingegangen. Mit Erfolg: Seit dem 15 August sind...

  • Stade
  • 13.11.13
Panorama
Beim Festakt im Rathaus sangen die jüngsten Lebenshilfe-Schützlinge ein fröhliches Lied

Festakt und große Party

sb. Stade. Mit einem Festakt am Dienstag und einer Party am Freitag hat die Lebenshilfe Stade vergangene Woche ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Zudem verteilten einige Lebenshilfe-Schützlinge am Mittwoch selbstgebackene Kekse an Besucher des Stader Wochenmarkts. "Bevor der Lebenshilfe Stade gegründet wurde, gab es für Menschen mit Behinderung keine Schulbildung und kaum eine Chance auf einen Arbeitsplatz", sagte Lebenshilfe-Geschäftsführerin Gabriele Wartig in ihrer Festansprache. "Wer ein...

  • Stade
  • 29.10.13
Wirtschaft
Viel Spaß bei den Halloween-Vorbereitungen haben die Lebenshilfe-Schützlinge und ihre Betreuer (v.li.): Marcel Saß, Sabrina Wienberg, Marie Lange, Frederike Gottwald, Alina Franke, Jendrik Thiemann, Angeliki Ebert
  2 Bilder

50 Jahre Lebenshilfe Stade: Ein Teil der Gesellschaft

Die Lebenshilfe Stade steht für Förderung und Integration von Menschen mit Behinderung sb. Stade. Seit 50 Jahren gibt es den Verein Lebenshilfe Stade. Gefeiert wird das Jubiläum der Einrichtung mit einem Festakt mit geladenen Gästen am Dienstag, 22. Oktober, sowie mit einer tollen Aktion für die Bevölkerung am Mittwoch, 23. Oktober (siehe Kasten). Die Lebenshilfe Stade e.V. wendet sich an Menschen jeden Alters mit Behinderung sowie an deren Familien. Der Verein untergliedert seine Arbeit in...

  • Stade
  • 21.10.13
Wirtschaft
"Lebenshilfe"-Geschäftsführerin Gabriele Wartig im künftigen Begegnungsraum, der an einen Innenhof (Atrium, re.) grenzt. Hinten: der Haupteingang
  5 Bilder

90 neue Plätze für die Kleinen

"Lebenshilfe" ist neuer Träger der Internationalen Kindertagesstätte / Kooperation mit dem "Kinderhaus" tp. Stade. "Wir liegen gut in der Zeit", freut sich Gariele Wartig (57), Geschäftsführerin der "Lebenshilfe Stade" und blickt zufrieden auf die Baustelle der neuen "Internationalen Kindertagesstätte" im Stader Ortsteil Ottenbeck. Nachdem sich der Projektentwickler Ingo Schult von der "Schult Immonbilien GbR" aus Nottensdorf von dem potenziellen Betreiber, der sozialen Einrichtung "Die Börne"...

  • Stade
  • 25.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.