Manuel Martens

Beiträge zum Thema Manuel Martens

Panorama
 Es ist soweit: die zwei Ferkel zeigen erstmals ihre rosa Schnäuzchen. Die winzigen Hängebauchschweinchen und ihre zwei Geschwister sind der erste Nachwuchs im Wildpark Schwarze Berge in diesem Jahr. Erst wenige Wochen alt, sind sie aktuell die Stars im Wildpark
3 Bilder

Nachwuchs bei den Hängebauchschweinen
Grunzendes Quartett im Wildpark

as. Vahrendorf. Was ist noch viel, viel süßer als die lustigen Hängebauchschweine im Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf? Ganz klar, deren winziger Nachwuchs! Vier Ferkel sind Ende Februar geboren und verzaubern die Besucher und Mitarbeiter des Parks. „Es ist der erste Nachwuchs in diesem Jahr“, freut sich Arne Vaubel, Geschäftsführer im Wildpark Schwarze Berge, über die grunzenden Überraschungskinder. Damit Mama Rosa zusammen mit den jungen Ferkeln auch genug Ruhe bekommt,...

  • Rosengarten
  • 13.03.20
Panorama
Weiches, flauschiges Fell und braune Knopfaugen: Die Alpakas Jimmy und Jack, die seit kurzem im Wildpark Schwarze Berge leben, haben zwei neue Mitbewohner bekommen. Mit den Neuzugängen Johnny und Jules leben jetzt vier Alpakas im Wildpark, die die Besucher auch auf Spaziergängen begleiten
3 Bilder

Kuscheliger Zuwachs im Wildpark Schwarze Berge
Aus zwei mach vier

as. Vahrendorf. Die beiden Alpakas Jack und Jimmy aus dem Wildpark Schwarze Berge haben zwei neue Mitbewohner bekommen: Johnny (schwarz) aus dem Tierpark Herford und Jules (braun) aus dem Zoo Frankfurt. Obwohl Jules das einzige Mädchen und nur ein halbes Jahr alt ist, hält sie die drei Männer mit ihrer Neugierde und ihrem Temperament ordentlich auf Trab. Ganz im Gegensatz zu Neuankömmling Johnny, der seine neuen Mitbewohner erst mal aus sicherer Distanz unter die Lupe nimmt. Auch wenn die...

  • Rosengarten
  • 01.02.20
Panorama
Wüstenbussardin Lexi und Falknerin Lena Gercke aus dem Wildpark Schwarze Berge nehmen schon Schwung für den anstehenden Jahreswechsel. Der Wildpark in Rosengarten-Vahrendorf ist auch an Silvester und Neujahr geöffnet. An den Feiertagen gibt es viel zu entdecken bei Luchs, Wolf und Co.
4 Bilder

365 Tage geöffnet: Neujahr gibt es im Wildpark Schwarze Berge viel zu erleben
Silvester im Wildpark

sah. Vahrendorf. Im Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Rosengarten-Vahrendorf ist immer etwas los. Auch an Feiertagen, wie zum Beispiel Silvester, ist der Wildpark Schwarze Berge geöffnet. "Im Wildpark wird an 365 Tagen im Jahr gearbeitet", berichtet Tierpfleger Manuel Martens (36). Die Tiere müssen schließlich täglich gefüttert und gepflegt werden. Silvester und Neujahr sind für ihn deshalb normale Arbeitstage. "Manchmal muss ich auch 24 Stunden vor Ort sein, um mich um die Tiere zu...

  • Rosengarten
  • 30.12.19
Panorama
Neugierig nehmen Jimmy (li.) und Jack unter der Aufsicht von Cheftierpfleger Manuel Martens Kontakt zu den
anderen Wildpark-Bewohnern auf
2 Bilder

Der Wildpark Schwarze Berge hat neue Bewohner: Die Alpakas Jack und Jimmy sind eingezogen
Wollig weiche Wuschelköpfe

as/nw. Vahrendorf. Mit ihren großen, wunderschönen braunen Augen schauen sie sich neugierig, aber vorsichtig um: Mit Jack und Jimmy sind diese Woche die ersten von fünf Alpakas im Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf eingetroffen. „Ganz klar, der weiße Jack ist der Mutigere von den beiden - und das, obwohl er der Jüngere ist,“ berichtet Cheftierpfleger Manuel Martens aus dem Wildpark Schwarze Berge. Jack feiert am 25. Dezember seinen ersten Geburtstag, während sein...

  • Rosengarten
  • 12.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.