Wildpark Schwarze-Berge

Beiträge zum Thema Wildpark Schwarze-Berge

Service
Der Regionalpark-Shuttle bietet Platz für bis zu 14 Fahrräder 
Foto: Regionalpark Rosengarten

Ab 4. Juli verkehrt der kostenlose Freizeitbus im Regionalpark Rosengarten
Der Regionalpark-Shuttle startet jetzt in die Saison

(as). Pünktlich zum Beginn der Sommerferien startet auch der Regionalpark-Shuttle in die neue Saison. Der kostenlose Freizeitbus mit Fahrradanhänger mit Platz für bis zu 14 Fahrräder verbindet an Wochenenden und Feiertagen die Highlights im Regionalpark Rosengarten. Jeweils um 9.10 Uhr, 11.10 Uhr, 15.10 Uhr sowie 17.10 Uhr startet der Regionalpark Shuttle am S-Bahnhof Neugraben. Im Bus sind die allgemeinen Verhaltensregeln und Hinweise zu Corona zu beachten. Bei der Anzahl der Sitzplätze kann...

  • Rosengarten
  • 26.06.20
Panorama
Endlich! Am Mittwoch durften die Tierparks und Museen in der Region nach siebenwöchiger Schließung ihre Türen wieder öffnen. Janosch und seine Mutter Stephanie aus Buchholz haben sofort das Freilichtmuseum am Kiekeberg besucht. "Endlich können wir wieder raus, etwas anderes sehen", freuen sich die beiden. Und auch Kiekeberg-Mitarbeiterin Sandra Kramer ist froh, dass der Museumsladen wieder belebt ist
  23 Bilder

Große Freude bei den Besuchern: Museen und Tierparks geöffnet
Endlich: Der erste Tag im Wildpark Schwarze Berge und im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Sieben Wochen lang waren Museen und Tierparks geschlossen, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Seit Mittwoch dürfen sie wieder öffnen, wenn auch mit Einschränkungen. So sind die Instiutionen darauf vorbereitet: • Freilichtmuseum am Kiekeberg: "Man merkt unseren Besuchern die Freude an, dass das Freilichtmuseum am Kiekeberg wieder geöffnet ist", sagt Museumsdirektor Stefan Zimmermann. Gemeinsam mit der Kaufmännischen Geschäftsführerin Carina Meyer begrüßte er am Mittwoch...

  • Rosengarten
  • 12.05.20
Service
Die Zeit der Ruhe ist (zum Glück) vorbei: Tierparks und Museen sind seit Mittwoch wieder geöffnet. Im Wildpark Schwarze Berge warten die Hängebauchschweine auf die Besucher
  2 Bilder

Wildpark Schwarze Berge und Freilichtmuseum am Kiekeberg freuen sich auf Besucher
Tierparks und Museen wieder geöffnet

as. Vahrendorf/Ehestorf. Sieben Wochen lang waren Museen und Tierparks geschlossen, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Seit Mittwoch dürfen sie wieder öffnen, wenn auch mit Einschränkungen: Freilichtmuseum am Kiekeberg Im Freilichtmuseum am Kiekeberg stehen den Besuchern von 9 bis 17 Uhr wieder die rund 40 historischen Gebäude und Gärten, der Museumsladen und, mit Einschränkungen, auch die Gastronomie offen.  Folgende Schutzmaßnahmen gelten auf dem Museumsgelände: Im...

  • Rosengarten
  • 08.05.20
Service
Der Wildpark Schwarze Berge hat gerade junge Waschbären von einer Wildtierauffangstation erhalten - die Wildparkbewohner können ab Mittwoch wieder besucht werden

Entdeckungsreise im Wochenblatt
Wildpark Schwarze Berge: Zu Besuch bei den Waschbären

Damit das Zuhausebleiben nicht ganz so schwer fällt, geben die Freizeiteinrichtungen aus der Region dem WOCHENBLATT einen Einblick in ihre Arbeit. In dieser Woche zum letzten Mal, denn das Freilichtmuseum am Kiekeberg und der Wildpark Schwarze Berge dürfen ab heute wieder öffnen. as. Vahrendorf. Er wird auch "kleiner Bandit" genannt: der Waschbär. Seinen Spitznamen verdankt er der dunklen Färbung um seine Augen herum, die wie eine Maske aussieht. Waschbären stammen ursprünglich aus...

  • Rosengarten
  • 05.05.20
Panorama

Die Braunbären gehen das Frühjahr entspannt an
Das WOCHENBLATT bringt den Wildpark Schwarze Berge nach Hause

as. Vahrendorf. Ihr Wecker hat geklingelt: Frühjahr! Im Wildpark Schwarze Berge sind die Europäischen Braunbären aus der Winterruhe erwacht. Seit Oktober haben die Bären lange Schlafphasen, die immer wieder zur Nahrungssuche unterbrochen werden. Teilweise dauert die Winterruhe bis in den Mai an. Nach so langem Schlaf haben die Bären Hunger. Auf ihrem Speiseplan stehen Beeren, Pflanzen und deren Wurzeln, aber auch Fleisch und Fisch. Bären lieben Süßes, so präferieren sie im Herbst die süßen...

  • Rosengarten
  • 22.04.20
Panorama
Tierpflegerin Josefine Hartung füttert ein Hängebauchschwein
  2 Bilder

Corona-Krise
Wie Freunde dem Wildpark Schwarze Berge helfen können

ts. Vahrendorf. Zoos und Wildparks in Niedersachsen sind wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen. Nach den Wintermonaten sind die Kassen leer, jetzt fehlen die benötigten Einnahmen. Anders als ein Maschinenbauer kann ein Tierpark den Betrieb nicht einstellen, weil die Tiere weiter versorgt werden müssen. Dazu kommen Kosten für den Tierarzt, Mieten für Gebäude, bereits laufende Kredite, Strom und Personal. Der Wildpark Schwarze Berge gewährt Einblick in eine schwierige Situation, die trotz...

  • Rosengarten
  • 21.04.20
Service
Einfach zum Knuddeln: das kleine Kalb im Wildpark Schwarze Berge

Nachwuchs bei den Schottischen Hochlandrindern
Das WOCHENBLATT bringt den Wildpark Schwarze Berge nach Hause

as. Vahrendorf. Dank ihres flauschigen Fells sind sie äußerst robust und wetterhart: die Schottischen Hochlandrinder im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf. Die Tiere sind kleinwüchsiger als Rinderrassen, die zur Fleischgewinnung gezüchtet werden. Die Pflanzenfresser bringen bei einer Schulterhöhe von bis zu 135 Zentimetern bis zu 750 Kilogramm auf die Waage. Das Hochlandrind ist seit etwa 200 Jahren bekannt und damit eine sehr alte Rinderrasse. Als Haus- und Nutztier wird das...

  • Rosengarten
  • 14.04.20
Panorama
Bei den Wölfen kümmert sich das gesamte Rudel um den Nachwuchs
  2 Bilder

Familie Wolf stellt sich vor
Das WOCHENBLATT bringt den Wildpark Schwarze Berge nach Hause

as. Vahrendorf. Die Ähnlichkeit zum Schäferhund ist bei diesem Bewohner des Wildparks Schwarze Berge deutlich zu erkennen: der Europäische Wolf. Die Körperlänge des Europäischen Wolfs beträgt bis zu 1,40 m bei einer Schulterhöhe von 80 cm und einem Gewicht von bis zu 55 kg. Das schäferhundähnliche Tier ist grau, besitzt einen langen Schwanz und hat kurze Ohren. Der Europäische Wolf fühlt sich in großen Waldgebieten wohl und besitzt ein typisches Fleischfressergebiss mit 42 Zähnen. Wölfe haben...

  • Rosengarten
  • 07.04.20
Panorama
 Es ist soweit: die zwei Ferkel zeigen erstmals ihre rosa Schnäuzchen. Die winzigen Hängebauchschweinchen und ihre zwei Geschwister sind der erste Nachwuchs im Wildpark Schwarze Berge in diesem Jahr. Erst wenige Wochen alt, sind sie aktuell die Stars im Wildpark
  3 Bilder

Nachwuchs bei den Hängebauchschweinen
Grunzendes Quartett im Wildpark

as. Vahrendorf. Was ist noch viel, viel süßer als die lustigen Hängebauchschweine im Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf? Ganz klar, deren winziger Nachwuchs! Vier Ferkel sind Ende Februar geboren und verzaubern die Besucher und Mitarbeiter des Parks. „Es ist der erste Nachwuchs in diesem Jahr“, freut sich Arne Vaubel, Geschäftsführer im Wildpark Schwarze Berge, über die grunzenden Überraschungskinder. Damit Mama Rosa zusammen mit den jungen Ferkeln auch genug Ruhe bekommt,...

  • Rosengarten
  • 13.03.20
Sport

2. Rosengartenlauf mit neuen Strecken

(cc). Nach einem länderübergreifenden Abstimmungsmeeting mit Vertretern der Naturschutz- und Verkehrsbehörden aus Hamburg und dem Landkreis Harburg sowie Gemeindevertretern gab es jetzt grünes Licht für die neu geplante Streckenführung des 2. Rosengartenlaufs, der am 23. August 2020 mit Start und Ziel am Wildpark Schwarze Berge stattfindet. „Wir sind sehr dankbar für die große Unterstützung der Behörden und die Zustimmung zu unserer Streckenplanung“, strahlte Initiator und Organisator Jürgen...

  • Rosengarten
  • 29.02.20
Panorama
Weiches, flauschiges Fell und braune Knopfaugen: Die Alpakas Jimmy und Jack, die seit kurzem im Wildpark Schwarze Berge leben, haben zwei neue Mitbewohner bekommen. Mit den Neuzugängen Johnny und Jules leben jetzt vier Alpakas im Wildpark, die die Besucher auch auf Spaziergängen begleiten
  3 Bilder

Kuscheliger Zuwachs im Wildpark Schwarze Berge
Aus zwei mach vier

as. Vahrendorf. Die beiden Alpakas Jack und Jimmy aus dem Wildpark Schwarze Berge haben zwei neue Mitbewohner bekommen: Johnny (schwarz) aus dem Tierpark Herford und Jules (braun) aus dem Zoo Frankfurt. Obwohl Jules das einzige Mädchen und nur ein halbes Jahr alt ist, hält sie die drei Männer mit ihrer Neugierde und ihrem Temperament ordentlich auf Trab. Ganz im Gegensatz zu Neuankömmling Johnny, der seine neuen Mitbewohner erst mal aus sicherer Distanz unter die Lupe nimmt. Auch wenn die...

  • Rosengarten
  • 01.02.20
Service
Die Gäste dürfen sich auf ein schmackhaftes Menü und erzählte Märchen freuen

Märchen-Menü-Abend
Erzählungen und Speisen im Wildpark-Restaurant genießen!

Märchenerzähler Jörn-Uwe Wulf ist zu Gast im Wildpark-Restaurant Schwarze Berge. In seinem Gepäck: fabelhafte Geschichten und die keltische Harfe. Inspiriert von den Tieren und Landschaften im Wildpark Schwarze Berge trägt er beim Märchen-Menü-Abend eine neue Geschichte mit viel Charme, Hingabe und Humor vor. Diesmal ist es die Erzählung von „Turandoht“. Untermalt wird die märchenhafte Atmosphäre in der Wolfshöhle des Restaurants von melodischen Harfenklängen. Auch kulinarisch werden die Gäste...

  • Rosengarten
  • 29.01.20
Panorama
Wüstenbussardin Lexi und Falknerin Lena Gercke aus dem Wildpark Schwarze Berge nehmen schon Schwung für den anstehenden Jahreswechsel. Der Wildpark in Rosengarten-Vahrendorf ist auch an Silvester und Neujahr geöffnet. An den Feiertagen gibt es viel zu entdecken bei Luchs, Wolf und Co.
  4 Bilder

365 Tage geöffnet: Neujahr gibt es im Wildpark Schwarze Berge viel zu erleben
Silvester im Wildpark

sah. Vahrendorf. Im Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Rosengarten-Vahrendorf ist immer etwas los. Auch an Feiertagen, wie zum Beispiel Silvester, ist der Wildpark Schwarze Berge geöffnet. "Im Wildpark wird an 365 Tagen im Jahr gearbeitet", berichtet Tierpfleger Manuel Martens (36). Die Tiere müssen schließlich täglich gefüttert und gepflegt werden. Silvester und Neujahr sind für ihn deshalb normale Arbeitstage. "Manchmal muss ich auch 24 Stunden vor Ort sein, um mich um die Tiere zu...

  • Rosengarten
  • 30.12.19
Panorama
Neugierig nehmen Jimmy (li.) und Jack unter der Aufsicht von Cheftierpfleger Manuel Martens Kontakt zu den
anderen Wildpark-Bewohnern auf
  2 Bilder

Der Wildpark Schwarze Berge hat neue Bewohner: Die Alpakas Jack und Jimmy sind eingezogen
Wollig weiche Wuschelköpfe

as/nw. Vahrendorf. Mit ihren großen, wunderschönen braunen Augen schauen sie sich neugierig, aber vorsichtig um: Mit Jack und Jimmy sind diese Woche die ersten von fünf Alpakas im Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf eingetroffen. „Ganz klar, der weiße Jack ist der Mutigere von den beiden - und das, obwohl er der Jüngere ist,“ berichtet Cheftierpfleger Manuel Martens aus dem Wildpark Schwarze Berge. Jack feiert am 25. Dezember seinen ersten Geburtstag, während sein...

  • Rosengarten
  • 12.11.19
Sport
Nach der erfolgreichen Premiere freuen sich Sponsoren und Organisatoren auf die zweite Auflage des Rosengartenlaufes

Benefiz-Volkslauf Rosengartenlauf geht in die nächste Runde / Anmeldung ab 1. November
Durch Wald und Heide

as. Vahrendorf. "Unser Rosengartenlauf wird noch attraktiver", strahlte Initiator Jürgen Buck. Nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr, zu der sich rund 1.600 Läufer angemeldet hatten, wollen die Veranstalter 2020 noch eine Schippe drauf legen. 2020 Läufer sollen im nächsten Jahr in zwölf Laufwettbewerben an den Start gehen. Das kündigte Buck jetzt anlässlich der Auftaktveranstaltung im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf an. Damit es für die Läufer spannend bleibt, gibt es neue...

  • Rosengarten
  • 22.10.19
Service

Aktionstag
Rund um die Pinselohren

as. Vahrendorf. Lange Pinselohren, ein runder Backenbart, samtige Pfoten und ein kurzer Stummelschwanz mit schwarzer Spitze: Beim Tag des Luchses erfahren Besucher im Wildpark Schwarze Berge alles über diese faszinierenden und zugleich seltenen Wildtiere unserer Wälder. Was wiegt so eine große Katze wohl? Was frisst der junge Nachwuchs? Und was bedeutet der Name Luchs? Auf Groß und Klein wartet ein spannendes Programm rund um die eleganten Jäger. Bei einem Luchsquiz können besonders gute...

  • Rosengarten
  • 06.08.19
Panorama
Zum Abschlecken süß: Mama Mathilda hat ihren kleinen Elchbullen ins Herz geschlossen
  2 Bilder

Der Wildpark Schwarze Berge wird zur Kinderstube
Süße Überraschung: Nachwuchs bei den Elchen

as. Vahrendorf. Der Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf steht derzeit ganz im Zeichen der Tierkinder: Nach der Geburt der zwei Luchsjungen Lenny und Benny gab es jetzt weiteren Zuwachs im Wildpark: Elchbulle Snørre aus dem Wildpark Schwarze Berge war überglücklich, als er im vergangenen Jahr endlich seine neue Partnerin Mathilda kennenlernen durfte. Doch nur wenige Wochen nach ihrer Ankunft ist Snørre Ende 2018 verstorben. Ein Schock für den Wildpark und viele Besucher. „Er...

  • Rosengarten
  • 12.07.19
Panorama
Tierärztin Dr. Martina Schmoock und Tierpfleger Manuel Martens untersuchten die Jungen
  2 Bilder

Erste Schutzimpfung für die kleinen Luchsjungen Lenny und Benny
Ganz tapfer stillgehalten

as. Vahrendorf. Ganz tapfer lässt der kleine Lenny die Untersuchung über sich ergehen. Nur noch ein kleiner Piks, und das Schlimmste ist überstanden: Für die beiden flauschigen Mini-Luchse im Wildpark Schwarze Berge stand am Mittwoch der erste Impftermin an. Beim Gesundheitscheck hörte Tierärztin Dr. Martina Schmook Herz und Lunge ab und untersuchte die Jungen Lenny und Benny auf Verletzungen und andere Auffälligkeiten. Ihr Urteil: "Die beiden Luchsbrüder sind kerngesund und entwickeln sich...

  • Rosengarten
  • 05.07.19
Service
Ganz dicht dran an den Tieren: Die frei laufenden Hängebauchschweine gehören zu den Publikumslieblingen im Wildpark Schwarze Berge. 
Vor 50 Jahren wurde der Wildpark in Vahrendorf gegründet - und das wird jetzt mit einem bunten Jubiläumswochenende gefeiert.
  6 Bilder

50 Jahre Wildpark Schwarze Berge: Jubiläums-Programm vom 27. bis 30. Juni
Tierisch wilde Zeiten

as. Vahrendorf. "Natur nah erleben" - das kann man im Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Rosengarten-Vahrendorf. Am 26. Juni feiert der Park, der zu den beliebtesten Freizeiteinrichtungen der Region gehört, sein 50-Jähriges Jubiläum. "Wir haben ein 'tierisches' Programm auf die Beine gestellt und freuen uns schon darauf, das Jubiläum vier Tage lang gemeinsam mit unseren Besuchern zu feiern", lädt Wildpark-Geschäftsführer Arne Vaubel ein. Von Donnerstag bis Freitag, 27. bis zum 30....

  • Rosengarten
  • 21.06.19
Panorama
Die Luchsbabys öffnen erst nach zwei Wochen ihre Augen
  2 Bilder

Wildpark Schwarze Berge: Nachwuchs für die Luchse / Ronja und Finn sind Eltern geworden
Kleine flauschige "Pinselohren"

as. Vahrendorf. Super süß und ganz flauschig: Der Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf freut sich über Nachwuchs. Luchsdame Ronja hat zwei Junge zur Welt gebracht. „Luchsnachwuchs hatten wir trotz Bemühungen seit vielen Jahren nicht mehr. Wir freuen uns riesig“, berichtet Geschäftsführer Arne Vaubel stolz. Auch wenn Luchse in einem Sozialgefüge eingebunden sind, leben sie überwiegend als Einzelgänger. Nicht alle zusammengeführten Luchspaare verstehen sich daher auf Anhieb...

  • Rosengarten
  • 11.06.19
Politik
Zu Stoßzeiten wird diese Fläche vom Wildpark 
als Ausweichparkplatz genutzt

Politik gegen F-Plan-Änderung für Wildpark
"Verkehrsproblem vernünftig lösen"

as. Vahrendorf. "In anderen Gemeinden ist man stolz auf seinen Wildpark. Ich weiß nicht, weshalb uns hier immer Knüppel zwischen die Beine geworfen werden", sagt Arne Vaubel, Geschäftsführer des Wildparks Schwarze Berge. Jüngst hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Rosengarten seinen Antrag auf eine Änderung des Flächennutzungsplans (F-Plan) abgelehnt und war damit der Empfehlung des Bauausschusses gefolgt. Bis zu zehn Mal pro Jahr dürfen die Behelfsparkplätze P4 und P5, die derzeit im...

  • Rosengarten
  • 02.04.19
Panorama

Baum verleibt sich Schild ein

(as). Bald ist es komplett im Baum verschwunden, das Schild, das Besuchern den Weg zum Wildpark Schwarze Berge in Ehestorf zeigen soll. Im Lauf der Jahre hat der Baum damit begonnen, den "Fremdkörper" zu umschließen und Rinde über das Schild wachsen zu lassen. WOCHENBLATT-Leserin Karin Prohl hat uns diesen Schnappschuss vom Stadtweg in Neugraben geschickt.

  • Rosengarten
  • 12.03.19
Panorama
Neugierig schauen sich die Frettchen ihr neues Heim an
  2 Bilder

Neues Heim für Wildpark-Frettchen

as. Vahrendorf. Da ist ordentlich was los: Die elf Frettchen aus dem Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf haben ein neues Heim erhalten: Sie wuseln, spielen, schnuppern und klettern im Wildpark jetzt in einem Bahnhofshäuschen mit eigenem Innen- und Außenbereich. Für die neugierigen Tierchen gibt es im neuen Heim viel zu entdecken: Da steht eine Bank, unter der man sich verstecken oder seinen Kumpel gut getarnt erschrecken kann. Und der Spind ist nicht nur ein wunderbares...

  • Rosengarten
  • 08.02.19
Panorama
Alles für die Liebe: Fischotter "Störtebeker" wurden vor seinem Antrittsbesuch bei seiner zukünftigen Partnerin "Lily" die Zähne gerichtet, jetzt muss er einen Verband tragen
  3 Bilder

Schöne Zähne für die Liebste

Zahnarztbesuch im Wildpark Schwarze Berge: Fischotter "Störtebeker" geht es ans Gebiss as. Vahrendorf. Fischotter "Störtebeker" hat mit seinem verwegenen, einäugigen Blick und schiefen Zähnchen bereits kurz nach seiner Ankunft die Herzen im Wildpark erobert. Dabei ist er gerade in der Eingewöhnung und noch nicht einmal auf der großen Parkanlage für die Besucher zu sehen. Auch seine zukünftige Partnerin, die von Hand aufgezogene Fischotterdame "Lilly", hat ihren Lover in spe noch nicht...

  • Rosengarten
  • 13.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.