Markus Kaulbarsch

Beiträge zum Thema Markus Kaulbarsch

Sport
Arno Reglitzky (li.) dankte Markus Kaulbarsch für dessen Einsatz

Buchholzer Stadtlauf: Ehrung für Markus Kaulbarsch

Ex-Kontaktbeamter erhielt von Stadtlauf-Organisator extra geprägte Medaille os. Buchholz. Er habe für die 20. Auflage des Buchholzer Stadtlaufs von allen Seiten Lob erhalten, erklärt Organisator Arno Reglitzky. Nur einer, der habe gefehlt: Ex-Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch war bei der Jubiläumsausgabe nicht mehr dabei, da er im vergangenen Dezember in den Ruhestand ging. Jetzt ehrte Reglitzky Kaulbarsch für dessen großen Einsatz für den Buchholzer Stadtlauf: Der Ex-Polizist erhielt neben...

  • Buchholz
  • 01.08.18
Panorama
Waren schon gemeinsam auf einem Rundgang in Buchholz unterwegs: Markus Kaulbarsch und seine Nachfolgerin Katrin Ragge

"Freue mich auf meine Aufgabe": Katrin Ragge ist neue Kontaktbeamtin in Buchholz

kb. Buchholz. „Ich bin mir bewusst, dass ich in große Fußstapfen trete, aber ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe“, sagt Polizeioberkommissarin Katrin Ragge (45). Sie ist die Nachfolgerin von Markus Kaulbarsch (61) im Amt des Kontaktbeamten für Buchholz. Im Januar tritt Ragge ihren Dienst in der Nordheidestadt an, einen ersten Rundgang durch Buchholz mit Kaulbarsch hat sie aber schon gemacht. „Ich war ganz beeindruckt von der Herzlichkeit, die zwischen Markus Kaulbarsch und den Menschen...

  • Buchholz
  • 15.12.17
Panorama
Unbürokratisch, freundlich, kommunikativ: Markus Kaulbarsch ist ein echtes Unikat

Immer ein offenes Ohr: Markus Kaulbarsch geht in Pension

kb. Buchholz. Unerkannt durch die Stadt schlendern - für Markus Kaulbarsch (61) ist das nicht möglich. Der Polizeihauptkommissar aus Buchholz ist seit 44 Jahren im Polizeidienst und seit über 20 Jahren Kontaktbeamter. Er besucht Kitas und Schulklassen, ist auf Fußstreife im Ort unterwegs und präsent bei Festen und Veranstaltungen, pflegt den Kontakt zu Bürgern und Gewerbetreibenden. Eine Aufgabe, die ihm nicht nur auf den Leib geschnitten ist, sondern auch dafür sorgt, dass ganz Buchholz ihn...

  • Buchholz
  • 01.12.17
Panorama
Markus Kaulbarsch verdeutlichte den Kindern, warum es wichtig ist, sich die Notrufnummer 110 zu merken

"Habt keine Angst vor der Polizei!"

Buchholz: Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch informierte im Kindergarten Am Schoolsolt über den Notruf 110 os. Holm-Seppensen. „Ihr braucht keine Angst zu haben, dass die Polizei mit euch meckert, wenn ihr den Notruf 110 wählt!“ Das sagte Markus Kaulbarsch, Kontaktbeamter der Polizei Buchholz, am vergangenen Donnerstag bei seine Informationsveranstaltung im Kindergarten Am Schoolsolt in Holm-Seppensen. Kaulbarsch verdeutlichte den 25 Vorschulkindern, warum es wichtig ist, sich die 110 zu...

  • Buchholz
  • 06.06.17
Panorama
"Ich will die Jugendlichen stark machen": Buchholz' Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch

"Ich will das Schweigen aufbrechen"

WOCHENBLATT-Interview mit Markus Kaulbarsch: 20 Jahre Kontaktbeamter der Polizei in Buchholz os. Buchholz. Rundes Jubiläum: Seit 20 Jahren hat Markus Kaulbarsch (60) als Kontaktbeamter der Polizei in Buchholz einen besonders engen Kontakt zu den Bürgern. U.a. hat er sich die Gewaltprävention bei Schülern in Buchholz auf die Fahnen geschrieben. Im Gespräch mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander berichtet der Hauptkommissar von seinen Erlebnissen. WOCHENBLATT: Wie kam es dazu, dass Sie...

  • Buchholz
  • 12.04.16
Panorama
Daumen hoch für Zivilcourage: Markus Kaulbarsch, Schulleiterin Mara-Angelika Nöhmer und Achtklässler der Realschule

So helfe ich Menschen in Notsituationen

Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch bei Realschülern os. Buchholz. Buchholz' Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch besuchte in der vergangenen Woche die Realschule am Kattenberge, um dort Achtklässler über das Thema "Zivilcourage" zu informieren. Zuvor hatte sich Kaulbarsch mit Einzelhändlern im Einkaufszentrum "Buchholz-Galerie" dem Thema "Ladendiebstahl" genähert. In der Realschule vermittelte der Kontaktbeamte den Achtklässlern, wie sie sich verhalten können, wenn sich andere Menschen in...

  • Buchholz
  • 21.10.15
Panorama
Markus Kaulbarsch (li.) und Stefan Sahr wollen dem Ladendiebstahl entgegentreten

Kampf den Ladendiebstahl

thl. Buchholz. "Was ist bei Ladendiebstahl zu tun?" Unter diesem Motto fand jetzt in der Buchholz Galerie ein Infoveranstaltung statt, die von Center-Manager Stefan Sahr und dem Kontaktbeamten Markus Kaulbarsch initiiert worden war. Vor Mitarbeitern der einzelnen Geschäfte referiert der Beamte über die Problematik, aber auch über entsprechendes Verhalten gegenüber möglichen Dieben. Eine freundliche Begrüßung sowie ein auf die Kunden Zugehen durch das Personal signalisieren den Tätern: "Wir sind...

  • Buchholz
  • 15.10.15
Politik
Das Beratungsteam: (v. li.) Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch, Diana Krohn (Heilpraktikerin) und die Beratungslehrer Regina Terner und Dr. Lars Benecke. Zum Team gehört auch Almut Künkel

Gewaltprävention: Bei Problemen nicht schweigen

os. Buchholz. Gewaltprävention wird am Buchholzer Gymnasium am Kattenberge (GAK) großgeschrieben: Die Aktion "Gemeinsam die Mauer des Schweigens durchbrechen" mit der Polizeiinspektion Harburg geht in die nächste Runde. Schüler sollen dabei ermuntert werden, sich bei Problemfällen, z.B. Mobbing, vertrauensvoll an die Mitglieder des Beratungsteams zu wenden. Jüngst besuchte der Kontaktbeamte der Polizei, Markus Kaulbarsch, die siebten Klassen am GAK. In kleinen Gruppen sprach er mit den...

  • Buchholz
  • 18.11.14
Wirtschaft
Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch informierte über das Verhalten bei Ladendiebstahl

Info-Veranstaltung: Was tun bei Ladendiebstahl?

Unter dem Motto "Gemeinsam gegen Ladendiebstahl" fand eine Info-Veranstaltung in der Buchholz Galerie statt. Eingeladen hatte Markus Schwarting, Centermanager der Galerie. Rund 40 Angestellte der Galerie-Geschäfte waren der Einladung gefolgt. Markus Kaulbarsch, Kontaktbeamter der Buchholzer Polizei, referierte zu diesem Thema und gab Tipps hinsichtlich des richtigen Verhaltens bei einem festgestellten Ladendiebstahl und informiert über Rechte und Pflichten. Hemmungen bei der Polizei...

  • Buchholz
  • 13.05.14
Panorama
Machen Werbung für die Aktion "Hilfe für Kinder": (v. li.) Stephan Schmidt, Markus Schwarting und Markus Kaulbarsch

Aktion "Hilfe für Kinder" wird aufgefrischt

Der Aufkleber zeigt es an: Geschäfte bieten Jugendlichen in Notsituationen Schutz os. Buchholz. "Wir wollen Jugendliche ermuntern, keine Berührungsängste zu haben und sich im Notfall an die Geschäftsinhaber zu wenden", sagt Markus Kaulbarsch. Der Kontaktbeamte der Buchholzer Polizei frischt mit dem Buchholzer Werbekreis und Einzelhändlern das Programm "Hilfe für Kinder" auf. Nicht alle wissen von dem Programm, das bereits im Jahr 2000 initiiert wurde. Darum geht es: Kinder und Jugendliche,...

  • Buchholz
  • 28.01.14
Panorama
Beliebter "KOB": Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch feierte jetzt sein 40-jähriges Dienstjubiläum
  6 Bilder

Beliebter Kontaktbeamter: Markus Kaulbarsch ist seit 40 Jahren im Polizeidienst

os. Buchholz. Wer mit Markus Kaulbarsch (57) durch Buchholz geht, kann ein normales Gespräch vergessen. Überall wird er gegrüßt, für alle hat er ein freundliches Wort auf den Lippen. Als Kontaktbeamter (KOB) der Polizeiinspektion Harburg hält der Hauptkommissar den direkten Kontakt zu den Bürgern. Seit 17 Jahren schon hat er diesen verantwortungsvollen Job, unterbrochen nur von 18 Monaten im Innendienst. Jetzt feierte der beliebte KOB sein 40-jähriges Dienstjubiläum. 1973 ging der gebürtige...

  • Buchholz
  • 21.09.13
Panorama
Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch verdeutlichte den Schülern, dass Schweigen in Konfliktsituationen nicht hilft

Probleme ansprechen statt zu verschweigen: Präventionsveranstaltung für Gymnasiasten

os. Buchholz. Unter dem Motto "Wenn's mal schwierig wird... Die Mauer des Schweigens durchbrechen" haben sich Experten von Polizei, Schule und weitere Fachleuten zusammengetan, um Schülern in Konfliktsituationen zu helfen. Die Präventionsveranstaltung fand in dieser Woche an drei Tagen im Gymnasium am Kattenberge (GAK) in Buchholz statt. "Wenn man Probleme hat, macht schweigen krank", sagt Markus Kaulbarsch, Kontaktbeamter der Polizeiinspektion Harburg. Er ermunterte die Gymnasiasten, sich in...

  • Buchholz
  • 31.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.