Jan Krüger

Beiträge zum Thema Jan Krüger

Blaulicht

Wolf in Asendorf überfahren?

thl. Asendorf. Offenbar hat ein Wolf vergangene Woche nahe der Ortseinfahrt Asendorf sein Leben gelassen. Wie das WOCHENBLATT aus gewöhnlich gut unterrichteter Quelle erfuhr, wurde das Tier am Mittwoch (19. Mai) gegen 10 Uhr auf der Jesteburger Straße von einem Linienbus erfasst. Der Unfall habe sich in Sichtweite der Ortseinfahrt von Asendorf ereignet, heißt es. Dass sich ein Wolf am helllichten Tag so dicht an die Wohnbebauung heranwagt, sei ungewöhnlich, sagen Experten. Allerdings ist auch...

  • Hanstedt
  • 29.05.21
  • 204× gelesen
Blaulicht

Polizei ahndete Corona-Verstöße

(thl). Im Rahmen der Überwachung der Corona-Regeln trennte die Polizei im gesamten Landkreis am Vatertag diverse kleine Gruppen, die unterwegs waren, hielt über 100 sogenannte Gefährderansprachen und schrieb 71 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen. "Viele Personen hatten für die Kontrollen Verständnis", so Polizeisprecher Jan Krüger. "Allerdings versuchten mit steigendem Alkoholkonsum auch immer mehr Personen, vor den Kollegen zu flüchten."

  • Winsen
  • 14.05.21
  • 204× gelesen
Blaulicht
Auf jedem einzelnen Kinderporno-Foto ist ein Opfer, das lebenslang unter den folgen des Missbrauchs leidet

Ein Gesetz aus den USA sorgt für steigende Zahlen in Deutschland
Fälle von Kinderpornografie nehmen drastisch zu

tk. Landkreis. Die Zahl der Strafverfahren wegen Kinderpornografie ist im Kreis Stade im Jahr 2020 um 118 Prozent von elf auf 24 Fälle gestiegen. Auch im Kreis Harburg steigt die Fallzahl an. Der Grund dafür liegt in den USA. Die Internetprovider dort sind per Gesetz verpflichtet, Verdachtsfälle von Kindesmissbrauch umgehend an das „National Center for Missing and Exploited Children" (NCMEC) zu melden. Ein Paradebeispiel dafür, wie vernetzt die Welt ist. Aus den USA werden die Daten, die...

  • Buxtehude
  • 23.04.21
  • 598× gelesen
Blaulicht

Knochenfund in Drage: Noch keine Ergebnisse

thl. Elbmarsch. Noch immer gibt es kein Ergebnis, zu wem die Knochen gehören, die Ende März am Elbstrand in Stove von Spaziergängern gefunden wurden. Das bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Wie berichtet, hatten Spaziergänger Ende März mehrere Knochen am Stover Strand entdeckt und die Polizei informiert. Auch in den Tagen danach sollen noch Knochen bei den Beamten abgegeben worden sein, heißt es. Allerdings sei nur ein Knochen dabei gewesen, der von einem...

  • Elbmarsch
  • 13.04.21
  • 1.915× gelesen
Blaulicht

Fingierte Anrufe in Seevetal
Polizei warnt vor Telefonbetrug

os. Seevetal. "Hier ist die Polizei. Bei ihrem Nachbarn wurde eingebrochen und wir können nicht ausschließen, dass das auch bei ihnen passieren wird. Aus Gründen der Sicherheit sollten sie Wertgegenstände und Bargeld der Polizei übergeben. Sie holt es in Kürze bei ihnen ab." So oder ähnlich versuchen immer wieder Ganoven, an das Geld unbescholtener Bürger zu kommen. Zuletzt geschah das in Seevetal-Maschen, wo am vergangenen Donnerstag mehrere Bürger von unbekannten mutmaßlichen Betrügern...

  • Seevetal
  • 06.04.21
  • 400× gelesen
Blaulicht

Verkehrssicherheitsberater Dirk Poppinga im Podcast

thl. Buchholz. Seit November vergangenen Jahres ist auch die Polizei Niedersachsen auf allen gängigen Streaming-Plattformen mit einem eigenen Podcast vertreten. Unter dem Namen "Einsatzbereit! Der Podcast der Polizei Niedersachsen" werden dort einmal im Monat neue Beiträge veröffentlicht, die einen Einblick in die vielfältige Arbeitswelt der Polizei vermitteln sollen. In diesem Monat ist erstmalig die Polizeiinspektion Harburg vertreten. Verkehrssicherheitsberater Dirk Poppinga (Foto) erklärt...

  • Buchholz
  • 09.03.21
  • 24× gelesen
Blaulicht
Polizeisprecher Jan Krüger

Rosengarten: Polizei nimmt Stellung zum Einsatzvideo

thl. Rosengarten. In den sozialen Medien kursiert derzeit ein etwa 34-sekündiges Video, das Teile eines Polizeieinsatzes zeigt, der am 21. Februar in einem Waldstück in Rosengarten-Klecken stattgefunden hat. Hierzu stellt die Polizeiinspektion Harburg fest: Gegen 15.10 Uhr war der Polizei eine Gruppe von rund 20 Personen gemeldet worden, die sich auf einem Grundstück an der Straße Am Forsthaus aufhalten solle, die weder Masken trügen, noch auf Mindestabstände achteten. Dem Hinweisgeber, der die...

  • Rosengarten
  • 26.02.21
  • 2.166× gelesen
Panorama
Für psychisch erkrankte Menschen bedeutet der Corona-Lockdown eine starke zusätzliche Belastung
3 Bilder

"Die Depressionen nehmen zu"
Wie psychisch Erkrankte unter Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden

ce. Landkreis. Ausgangssperre oder Absperrung von Gebäuden oder öffentlichen Bereichen - dafür steht der englische Begriff "Lockdown", der den Corona-Alltag beherrscht. Ausgesperrt vom gesellschaftlichen Leben fühlen sich in Pandemie-Zeiten auch mehr denn je psychisch Erkrankte. Das WOCHENBLATT fragte Experten, welche Auswirkungen Regeln wie die strengen Kontaktreduzierungen für die Gehandicapten haben. "Die Corona-Krise hat Wirtschaft, Politik und Finanzmärkte gezeichnet, in besonderer Weise...

  • Winsen
  • 12.02.21
  • 737× gelesen
Blaulicht
"Die beiden Opfer wurden im Schlaf von dem Brand überrascht." Polizeisprecher Jan Krüger   Foto: Polizei

Tragischer Unglücksfall in Wistedt

Zwei Senioren sterben bei nächtlichem Schwelbrand in ihrem Wohnhaus thl. Wistedt. Ein tragischer Unglücksfall hat sich - wie jetzt bekannt wurde - in der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtstag in Wistedt ereignet. Infolge eines Schwelbrands sind dabei eine 81-jährige Frau und ihr 92-jähriger Ehemann ums Leben gekommen. Nachbarn hatten die Polizei informiert, nachdem sie am 26. Dezember die dunkle Färbung einiger Fensterscheiben am Einfamilienhaus des Ehepaares bemerkt hatten. Die...

  • Tostedt
  • 29.12.20
  • 3.068× gelesen
Blaulicht
Das brandbetroffene Haus vier Wochen später. 
Es ist noch nicht wieder bewohnbar   Foto: os
2 Bilder

62-jähriger Bewohner sprengte sich in die Luft
Buchholz: Leichnam wurde identifiziert

thl. Buchholz. Vor einem Monat, genau am 11. November, explodierte ein sogenannter Polenböller in einer Wohnung im Veilchenweg, die daraufhin ausbrannte. Bei den Löscharbeiten wurde damals eine Leiche in der Wohnung gefunden (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt steht es fest: Der Tote ist der 62-jährige Bewohner. "Das hat eine durchgeführte Obduktion eindeutig ergeben", bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Das Feuer hatte der Mann in seiner Wohnung vorsätzlich und...

  • Buchholz
  • 12.12.20
  • 552× gelesen
Blaulicht
Die Trümmer an Tag danach: Das Haus ist unbewohnbar und einsturzgefährdet. Der "Schnee" ist Schwerschaum, den die Feuerwehr einsetzte, um auch die letzten Glutnester abzulöschen  Foto: thl

Wohnhausbrand in Winsen: Ein technischer Defekt gilt als wahrscheinlich

thl. Winsen. Der Brand in einem kombinierten Wohn- und Bürohaus am Borsteler Weg (siehe hier: Großfeuer in Winsen) wurde offenbar durch einen technischen Defekt ausgelöst. Das erklärt Jan Krüger, Sprecher der Polizeiinspektion Harburg, dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Unsere Brandermittler waren am Montag noch einmal mit Sachverständigen vor Ort. Die Ermittlungen sind zwar noch nicht gänzlich abgeschlossen, aber es scheint derzeit so, dass es im Bereich des Daches einen technischen Defekt...

  • Winsen
  • 01.12.20
  • 2.345× gelesen
Blaulicht

Landwirte blockierten Zufahrt zum Lidl-Lager in Wenzendorf

thl. Wenzendorf/Winsen. Im Rahmen einer bundesweiten Protestaktion von Landwirten haben am Montagnachmittag ab 15.30 Uhr zunächst rund 35 Traktoren die Zufahrt zum Lager des Discounters Lidl in Wenzendorf blockiert. Die Polizei rückte an. "Die Kollegen führten gute Gespräche mit den Landwirten, die sich auch einsichtig zeigten", so Polizeisprecher Jan Krüger. "Strafanzeigen wurden nicht gefertigt." Gegen 19 Uhr waren sämtliche Traktoren zunächst wieder weg. Doch gegen 21.30 Uhr blockierten dann...

  • Winsen
  • 01.12.20
  • 224× gelesen
Blaulicht
Die Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses brannte lichterloh

Wohnungsbrand in Buchholz: Polizei geht von Brandstiftung aus

thl. Buchholz. Nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Veilchenweg am vergangenen Mittwoch (siehe hier: Toter (62) bei Wohnungsbrand in Buchholz), bei dem ein Mann ums Leben kam, hat die Polizei mittlerweile deutliche Hinweise auf die Brandursache gewinnen können. Gemeinsam mit einem Sachverständigen des Landeskriminalamtes Niedersachsen und unter Einsatz eines Brandmittelspürhundes wurde die betroffene Wohnung untersucht. Dabei fanden die Beamten Reste von Brandbeschleunigern an...

  • Buchholz
  • 16.11.20
  • 4.836× gelesen
Blaulicht

Präventions-Hotline der Polizei

thl. Buchholz. Aktuell sind die Möglichkeiten der persönlichen Beratung zu Präventionsthemen auch bei der Polizei stark eingeschränkt. Elternabende und Gremiumssitzungen finden kaum statt. Die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in Winsen ist derzeit ebenfalls nicht geöffnet. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Harburg hat aus diesem Grund ab Dienstag, 10. November, eine Präventions-Hotline geschaltet. Unter der Nummer 04181 - 285285 sind die Beamten zu den üblichen Geschäftszeiten...

  • Buchholz
  • 09.11.20
  • 398× gelesen
Blaulicht
Die Zahl der Autodiebstähle steigt im Landkreis Harburg rasant an. Der Schaden liegt innerhalb weniger Wochen bei mehr als 750.000 Euro (Szene gestellt)   Foto: polizei-beratung.de
2 Bilder

750.000 Euro Schaden in drei Monaten
Landkreis Harburg: Eine Hochburg für Autodiebe

thl. Winsen. Die Zahl der Autodiebstähle im Landkreis Harburg nimmt immer weiter zu - und stellt die Ermittler der Polizei vor nahezu unlösbare Aufgaben. Denn die Täter hinterlassen so gut wie keine Spuren. "Im August wurden im Landkreis Harburg drei Komplettentwendungen von Pkw angezeigt, im September waren es bis heute vier", bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger auf Nachfrage. "In insgesamt vier weiteren Fällen blieb es beim Versuch, entsprechende Spuren waren an betroffenen Fahrzeugen zu...

  • Winsen
  • 25.09.20
  • 929× gelesen
Blaulicht
Die AWO-Kindertagesstätte in Nenndorf: Hier sollen sich die Taten ereignet haben   Foto: as

Nenndorf: Zehn Strafanzeigen gegen Erzieher

Hat ein junger Mann in der AWO-Kindertagesstätte in Nenndorf mehrere Kinder sexuell missbraucht? / Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen thl. Rosengarten. Die Vorwürfe wiegen schwer: Ein Erzieher soll in der AWO-Kindertagesstätte in Nenndorf Kinder sexuell missbraucht haben. "Mittlerweile liegen zehn Strafanzeigen von Eltern gegen den Mann vor", bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Die Vorgänge werden jetzt vom Zentralen Kriminaldienst bearbeitet. Dort laufen...

  • Rosengarten
  • 17.09.20
  • 2.312× gelesen
Blaulicht
Gelten seit fünf Jahren als vermisst: Miriam (li.) und Sylvia Schulze   Foto: Polizei

Vermisste Familie Schulze aus Drage bei Winsen/Luhe
Größtes Kriminalrätsel in der gesamten Region

Seit fünf Jahren sind Sylvia Schulze und ihre Tochter spurlos verschwunden thl. Elbmarsch. Am heutigen Mittwoch, 22. Juli, ist es auf den Tag genau fünf Jahre her, dass Sylvia (damals 43) und Miriam Schulze (12) aus Drage das letzte Mal lebend gesehen worden sind. Seitdem gelten Mutter und Tochter als vermisst. Die Polizei hat die Suche nach den beiden schon lange eingestellt. Der Grund ist ganz einfach: Es gibt keine Spuren. Sicher ist für die Ermittler nur: Sylvia und Miriam sind tot. Was...

  • Elbmarsch
  • 23.07.20
  • 2.757× gelesen
Panorama
Diese Schilder weisen an den Zugängen zum Wochenmarkt auf die Maskenpflicht hin

Wenige Verstöße gegen Maskenplficht
Marktbesucher in Buchholz lernen offenbar schnell

os. Buchholz. "Das Ergebnis war wesentlich erfreulicher", lobt Polizeisprecher Jan Krüger: Nachdem bei einer nur knapp 90-minütigen Kontrolle des Ordnungsamts und der Polizei am Mittwoch, 17. Juni, auf dem Buchholzer Wochenmarkt in der Innenstadt mehr als 100 Besucher mit einem Bußgeld von 20 Euro belegt worden waren, weil sie gegen die Maskenpflicht verstießen, waren es bei einer erneuten Kontrolle am vergangenen Samstag nur noch zwölf Marktbesucher.

  • Buchholz
  • 01.07.20
  • 37× gelesen
Blaulicht

Doch kein Hundehasser im Büsenbachtal
Aufatmen: Gefundene Stink-Flüssigkeit war nicht giftig

thl. Handeloh. Ende April waren im Bereich des Büsenbachtals mehrere, im Boden eingelassene Becher gefunden worden, in denen eine stark riechende Flüssigkeit gestanden hatte. Der Verdacht damals: Hundehasser könnten Giftköder ausgebracht haben, nachdem wenige Tage zuvor am Rand des Schotterparkplatzes am Wilfried-Wroost-Weg in Buchholz mit Nägeln bestückte Wurstenden und Mettbällchen ausgebracht worden waren (das WOCHENBLATT berichtete). Mittlerweile ist die Flüssigkeit untersucht worden. Und...

  • Buchholz
  • 08.06.20
  • 268× gelesen
Blaulicht
Zieht eine positive Bilanz: 
Jan Krüger   Foto: Polizei

Bürger hielten sich an Regeln
"Erfreulich wenig Verstöße am Vatertag"

Polizei zieht eine positive Vatertags-Bilanz / Die meisten Menschen hielten sich an die Regeln thl. Winsen. Die meisten Menschen im Landkreis Harburg haben sich am Vatertag an die Corona-Schutzregeln gehalten. "Es hat erfreulich wenige Verstöße gegeben", zieht Polizeisprecher Jan Krüger eine positive Bilanz. Insgesamt neun Mal mussten die Beamten einschreiten und schrieben insgesamt 34 Ordnungswidrigkeitsanzeigen. Einmal wurde eine Gruppe junger Männer gestoppt, die eine Kiste Bier dabei...

  • Winsen
  • 22.05.20
  • 395× gelesen
Blaulicht
Solche Cliquenbildung ist am "Vatertag" verboten und zieht empfindliche Bußgelder nach sich   Foto: bc

Polizei kontrolliert Einhaltung der Corona-Regeln
Vatertagstouren sind in Winsen verboten

thl. Winsen. Große Gruppen auf Fahrradtour, Bierwagen und Grillevents, vielerorts auch Fußgruppen mit Bollerwagen - das gängige Bild vergangener "Vatertage" am Himmelfahrtstag wird es in diesem Jahr nicht geben. "Die klassische Vatertagstour muss in diesem Jahr leider ausfallen – die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens stehen einem Gruppenausflug in die Heide oder an die Elbe entgegen", sagt Katja Bendig, Sprecherin des Landkreises Harburg. Zusammen...

  • Winsen
  • 19.05.20
  • 901× gelesen
Blaulicht
Polizeisprecher
Jan Krüger   Foto: Polizei

Polizei zieht Bilanz von Corona-Verstößen: Verfahren gegen 329 Personen

thl. Winsen. Seit sechs Wochen leben die Menschen auch im Landkreis Harburg bedingt durch die Corona-Pandemie mit erheblichen Einschränkungen des täglichen Lebens und Kontaktverboten. Immer wieder liest man in den überregionalen Medien von Verstößen, die von der Polizei geahndet werden. Doch wie sieht die Situation im Landkreis Harburg? Sind die Menschen hier alle vernünftig? "Der weit überwiegende Teil der Bevölkerung beherzigt die angeordneten Maßnahmen", bestätigt Jan Krüger, Sprecher der...

  • Winsen
  • 04.05.20
  • 164× gelesen
Blaulicht

Polizei mahnt: Vorsicht im Büsenbachtal
Stinkende Flüssigkeit - ist ein Tierhasser am Werk?

thl. Handeloh. Am Donnerstag wurde die Polizei in den Bereich des Büsenbachtals, südlich der Straße Am Pferdekopf, gerufen. Dort hatte ein Zeuge einige Meter abseits der beliebten Wanderwege im Boden eingelassene Trinkbecher entdeckt, in denen einige Zentimeter einer unangenehm riechenden Flüssigkeit standen. Der Zeuge gab an, in dem Bereich bereits mehrere solcher Becher gefunden und entsorgt zu haben. Die Beamten stellten sowohl den Becher als auch die Flüssigkeit für weitere Untersuchungen...

  • Tostedt
  • 24.04.20
  • 1.119× gelesen
Blaulicht

Verbotene Feuerstellen in Waldgebieten

Polizei ermittelt gegen Verursacher thl. Winsen. "Die anhaltende Trockenheit sorgt für erhöhte Waldbrandgefahr und sollte die Menschen zu besonderer Vorsicht mahnen", sagt Polizeisprecher Jan Krüger. "Dennoch wurden allein im Bereich um Winsen und Stelle in den vergangenen Tagen drei Mal Feuerstellen entdeckt, die im wahrsten Sinn des Wortes 'brandgefährlich' waren." Am vergangenen Sonntag wurde in dem Waldstück zwischen den Ortschaften Scharmbeck und Pattensen eine solche Feuerstelle durch...

  • Winsen
  • 23.04.20
  • 193× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.