Kontaktbeamter

Beiträge zum Thema Kontaktbeamter

Politik
Mehr Sicherheit durch Polizei: Nasir Rajput

Polizeipräsenz im Altländer Viertel in Stade gefordert

Nach Ausschreitungen: Neuer CDU-Ratsherr Nasir Rajput will mehr Streifenwagen und Kontaktbeamt sehen tp. Stade. Der Kontaktbeamte lasse sich kaum blicken, auch Streifenwagen fänden den Weg zu selten in das Multi-Kulti-Quartier Altländer Viertel in Stade, kritisiert Nasir Rajput (63), frisch gewählter CDU-Politiker im neuen Stadtrat. Nach dem Streit zwischen Mitgliedern zweier Familien mit libanesischen und kurdischen Wurzeln aus dem Altländer Viertel, der mit einer Schlägerei auf dem...

  • Stade
  • 02.11.16
Panorama
"Ich will die Jugendlichen stark machen": Buchholz' Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch

"Ich will das Schweigen aufbrechen"

WOCHENBLATT-Interview mit Markus Kaulbarsch: 20 Jahre Kontaktbeamter der Polizei in Buchholz os. Buchholz. Rundes Jubiläum: Seit 20 Jahren hat Markus Kaulbarsch (60) als Kontaktbeamter der Polizei in Buchholz einen besonders engen Kontakt zu den Bürgern. U.a. hat er sich die Gewaltprävention bei Schülern in Buchholz auf die Fahnen geschrieben. Im Gespräch mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander berichtet der Hauptkommissar von seinen Erlebnissen. WOCHENBLATT: Wie kam es dazu, dass Sie...

  • Buchholz
  • 12.04.16
Panorama
Daumen hoch für Zivilcourage: Markus Kaulbarsch, Schulleiterin Mara-Angelika Nöhmer und Achtklässler der Realschule

So helfe ich Menschen in Notsituationen

Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch bei Realschülern os. Buchholz. Buchholz' Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch besuchte in der vergangenen Woche die Realschule am Kattenberge, um dort Achtklässler über das Thema "Zivilcourage" zu informieren. Zuvor hatte sich Kaulbarsch mit Einzelhändlern im Einkaufszentrum "Buchholz-Galerie" dem Thema "Ladendiebstahl" genähert. In der Realschule vermittelte der Kontaktbeamte den Achtklässlern, wie sie sich verhalten können, wenn sich andere Menschen in...

  • Buchholz
  • 21.10.15
Panorama
Dirk-Uwe Just am Fischmarkt
  5 Bilder

"Justus" hat alles voll im Blick

Die Altstadtgassen sind sein Revier: Dirk-Uwe Just (54) ist Polizei-Kontaktbeamter in Stade tp. Stade. "Moin Justus": Im Minutentakt grüßen die Menschen den stadtbekannten Mann in schwarzer Uniform, den die meisten nur bei seinem Spitznamen nennen: Seit elf Jahren ist Dirk-Uwe Just (54) Kontaktbeamter der Polizei in Stade. Die City zwischen Bahnhof und altem Hafen in der Kreis- und Touristenstadt ist sein Revier. "Ich wollte immer Polizist werden", sagt Justus, der an der...

  • Stade
  • 03.10.15
Panorama
Beliebter "KOB": Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch feierte jetzt sein 40-jähriges Dienstjubiläum
  6 Bilder

Beliebter Kontaktbeamter: Markus Kaulbarsch ist seit 40 Jahren im Polizeidienst

os. Buchholz. Wer mit Markus Kaulbarsch (57) durch Buchholz geht, kann ein normales Gespräch vergessen. Überall wird er gegrüßt, für alle hat er ein freundliches Wort auf den Lippen. Als Kontaktbeamter (KOB) der Polizeiinspektion Harburg hält der Hauptkommissar den direkten Kontakt zu den Bürgern. Seit 17 Jahren schon hat er diesen verantwortungsvollen Job, unterbrochen nur von 18 Monaten im Innendienst. Jetzt feierte der beliebte KOB sein 40-jähriges Dienstjubiläum. 1973 ging der gebürtige...

  • Buchholz
  • 21.09.13
Panorama
Martina Lau und Horst Kraßmann erklärten den Grundschülern das richtige Verhalten auf dem Schulweg
  2 Bilder

Schulweg sicher gemacht

thl. Borstel. Mit der Öffnung der neuen Brücke im Zuge der Königstraße (das WOCHENBLATT berichtete), haben die Kinder, die südlich des Bauwerkes wohnen, einen neuen Schulweg bekommen. Zusammen mit den Grundschülern und dem Kontaktbeamten Horst Kraßmann führte Ortsvorsteherin Martina Lau jetzt einen "Ortstermin" durch, um den Kindern die neuen Gegebenheiten aufzuzeigen. Kraßmann erklärte den Jungen und Mädchen, worauf sie im Verkehr achten müssen. Anschließend durften die Kinder mit Schablonen...

  • Winsen
  • 03.09.13
Panorama
Auch für ein Gruppenfoto blieb kurz Zeit

Busschule in der DRK-Kindertagesstätte

thl. Rottorf. Was muss ich beachten, wenn ich morgens zum Schulbus gehe? Wie verhalte ich mich an der Haltestelle und im Bus? Diese und andere Fragen bekamen jetzt die künftigen Schulkinder der DRK-Kindertagesstätte erklärt. Kontaktbeamter Horst Kraßmann ließ extra einen KVG-Bus vorfahren, um den Kleinen die Regeln nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch zu erklären.

  • Winsen
  • 03.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.