Melanie Offermanns

Beiträge zum Thema Melanie Offermanns

Panorama
Viele Bäume hielten den Stürmen nicht Stand
2 Bilder

Waldfläche "Mühlenberg" wird aufgeforstet
Ein bunter Wald entsteht in Harsefeld

sc. Harsefeld. Ein gutes Ende gibt es für die Waldfläche "Mühlenberg" in Harsefeld: Der entstandene Schaden durch die vergangenen drei Stürme wird wieder aufgeforstet. "Es soll ein bunter Mischwald entstehen", sagt Pressesprecher der Niedersächsischen Landesforsten, Knut Sierk. Das Waldstück "Mühlenberg" am Ortsausgang Harsefeld in Richtung Stade ist bekannt und beliebt bei Spaziergängern und Sportlern, die den dortigen Waldsportpfad nutzen können. Doch aufgrund der schweren Stürme hat der Wald...

  • Harsefeld
  • 09.03.22
  • 43× gelesen
Panorama
Familie Offermanns mit Nachwuchs in ihrem Garten  Fotos: sla
4 Bilder

Beruf, Freizeit, Ernährung: Bei Familie Offermanns steht der Wald im Mittelpunkt
Besuch bei einer Försterfamilie in Harsefeld

sla. Harsefeld. Vom Beruf bis hin zur Urlaubsplanung dreht sich bei Familie Offermanns nahezu alles um den Wald. Melanie und Florian Offermanns sind beide Förster der niedersächsischen Landesforsten - sie als Revierleiterin vom Rüstjer Forst, er als Leiter des Waldpädagogischen Zentrums Elbe-Weser. Beide teilten sich bis vor kurzem im Wechsel die Elternzeit bei ihrem Nachwuchs Tim (3) und Lea (1). Rein zufällig wohnt die Harsefelder Familie auch noch in der Waldstraße. Damit nicht genug: zur...

  • Harsefeld
  • 18.06.21
  • 375× gelesen
Panorama
Die Baumkrone dieses Friedwaldbaumes wurde in Absprache mit den Angehörigen beschnitten - und, obwohl er tot ist, nicht abgeholzt Fotos: sla
2 Bilder

Reaktionen auf WOCHENBLATT-Artikel zu Baumfällungen im Neukloster Forst
Neue Sorgen um Bäume im Friedwald

Nach dem WOCHENBLATT-Artikel vom 12. Mai über die Baumfällungen im Friedwald im Neukloster Forst, über die sich Bürgerinnen und Bürger aus Hedendorf und Umgebung mit großer Besorgnis an das WOCHENBLATT wandten, kam es trotz der Begehung vor Ort und Erklärungen der zuständigen Revierleiterin Melanie Offermanns und Försterin Leandra Sommer erneut zu Reaktionen von besorgten Leserinnen und Lesern. Unter anderem mutmaßt Andreas Morgenroth, dass es sich hier um einen Wettbewerbseingriff auf Kosten...

  • Buxtehude
  • 25.05.21
  • 92× gelesen
Panorama
Sie kümmern sich um den Wald: Praktikant Felix Hauskeller (v.li), Forstwirtschaftsmeister Heiko Rubach und die Auszubildenden Katharina Holsten, Paul Kuwer und Leif Intemann  Fotos: sla
5 Bilder

Leser in Sorge - das Forstamt beruhigt
Warum jetzt im Neukloster Forst gefällt wird

sla. Buxtehude-Neukloster. Im Friedwald im Neukloster Forst kam es kürzlich zu Baumfällungen, über die sich Bürgerinnen und Bürger aus Hedendorf und Umgebung mit großer Besorgnis an das WOCHENBLATT wandten. Denn vom 1. April bis 1. Oktober besteht die Brut- und Setzzeit. In diesem Zeitraum sollen nistende Vögel durch das Bundesnaturschutzgesetz geschützt werden. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage bei den Niedersächsischen Landesforsten erklärten Försterin Melanie Offermanns vom Forstamt Harsefeld und...

  • Buxtehude
  • 11.05.21
  • 368× gelesen
Panorama
Melanie Offermanns, hier mit ihrem Sohn Tim und Dackel Triene, ist die neue Försterin im Revier Rüstje Foto: Niedersächsische Landesforsten

Neue Revierleitung
Melanie Offermanns leitet Revierförsterei Rüstje

jab. Harsefeld/Helmste. Melanie Offermanns (36) ist zurück aus der Elternzeit und übernimmt die Revierleitung in Rüstje. Sie löst damit Hauke Klattenberg ab, der die Försterei übergangsweise während ihrer Elternzeit seit Juni vergangenen Jahres leitete, und Martin Seidel, der die Leitung vorher 40 Jahre lang innehatte. "Mein Ziel war es, als Försterin irgendwann einmal die Leitung einer Försterei zu übernehmen. Dass mein Wunsch nun mit Rüstje in Erfüllung geht, ist eine Fügung", meint...

  • Harsefeld
  • 15.04.19
  • 561× gelesen
Panorama
Unterzeichneten den Kooperationsvertrag: Jana Klatte (li.) von den Stader Wirtschaftsjunioren und Melanie Offermanns, Leiterin des Waldpädagogikzentrums

Nachhaltigkeit in Aktion erleben: Wirtschaftsjunioren Stade kooperieren mit dem Waldpädagogikzentrum

lt/nw. Stade. Schüler und Jugendgruppen sollen anhand des Waldes Nachhaltigkeit erleben. Um dieses Ziel im Elbe-Weser-Dreieck umzusetzen, unterzeichneten Jana Klatte, Sprecherin der Wirtschaftsjunioren (WJ) Stade, und Melanie Offermanns, Leiterin des Waldpädagogikzentrums (WPZ) Bremervörde, jetzt eine Kooperationsvereinbarung. Im Rahmen des Projektes "Nachhaltigkeit in Aktion" erarbeiten zertifizierte Waldpädagogen mit Oberstufenschülern, wie wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte in...

  • Stade
  • 27.02.14
  • 409× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.