Mittelnkirchen

Beiträge zum Thema Mittelnkirchen

Panorama
Aus einem Reissack und ein bisschen Farbe wird ein Zahlenspiel für die Kinder
3 Bilder

Spielend Wissen vermitteln
Verein "Africa (k)now" aus Mittelnkirchen bildet Lehrkräfte in Uganda weiter

jab. Mittelnkirchen. Was in Deutschland ganz normal ist, besitzt in Uganda keinen hohen Stellenwert: Wissen spielerisch zu vermitteln. "Spielen wird nicht als Lernen angesehen", sagt Petra Hege, Vorsitzende des Vereins "Africa (k)now" aus Mittelnkirchen. Sie und ihre Mitstreiter setzen sich dennoch dafür ein, den Lehrkräften vor Ort zu zeigen, wofür Spielen alles gut ist. Damit sie das Erlernte in ihren Einrichtungen auch mit einfachen Mitteln umsetzen können, führte der Verein eine Fortbildung...

  • Lühe
  • 20.11.20
Blaulicht

Diebstahl
Akku-Maschinen im Alten Land geklaut

jab. Mittelnkirchen. Auf einem Obsthof in Mittelnkirchen haben sich Langfinger am vergangenen Wochenende zu schaffen gemacht. Sie drückten gewaltsam ein Fenster auf und stiegen in das landwirtschaftliche Nebengebäude ein. Hier entwendeten sie vier hochwertige Akku-Astscheren und eine Akku-Kettensäge. Mit dem Diebesgut traten sie die Flucht an. Der Gesamtwert der Beute beträgt ca. 5.000 Euro. • Hinweise an die Horneburger Polizeistation unter der Rufnummer 04163-828950.

  • Lühe
  • 12.06.20
Panorama
Petra Heges Mann, Jörg Behning, führt Evaluationen nun mit den ugandischen Lehrkräften 
per Laptop durch
2 Bilder

Neue Wege beschreiten, um Wissen zu vermitteln
Verein "Africa (k)now" aus Mittelnkirchen setzt Entwicklungsarbeit in Uganda via Internet fort

jab. Mittelnkirchen. Flüge gestrichen, Schulen geschlossen, öffentliches Leben eingeschränkt - so sieht die Lage nicht nur in Deutschland, sondern auch in Uganda aus. Doch das ist für den Verein "Africa (k)now" in Mittelnkirchen kein Grund, seine Entwicklungszusammenarbeit dort auf Eis zu legen - ganz im Gegenteil. Durch Corona werden lang geplante Vorhaben wie Online-Weiterbildungen noch schneller vorangetrieben. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, die Bildung durch die Fort- und...

  • Lühe
  • 21.04.20
Panorama
Vater Eugen Herrmann bekommt von Tochter Katharina Schwanemann eine Schnittwunde geschminkt
5 Bilder

Katharina Schwanemann aus Mittelnkirchen mimt zum Teil schwerverletzte Personen
Kunstblut und Tränen

jab. Mittelnkirchen. Mit Kunstblut, Geschrei oder auch mal ganz neben sich stehend machen sie den Einsatzkräften bei Übungen das Leben schwer - die Mitglieder der Realistischen Notfalldarstellung (RND) des DRK-Kreisverbands Stade. Eine von ihnen ist die Studentin Katharina Schwanemann (24), die kürzlich auch an der Übung der Feuerwehrbereitschaft des Landkreises Stade teilgenommen hat. Dank ihrer sehr realistischen Darstellungen, die nicht selten laut ausfallen, ist sie bei Einsatzkräften schon...

  • Lühe
  • 25.10.19
Blaulicht

Drei Führerscheine werden einkassiert

tk. Mittelnkirchen. 74 Autofahrer waren am frühen Sonntagmorgen zu schnell auf der L140 in Mittelnkirchen unterwegs. Dort sind 50 Stundenkilometer erlaubt. Der Spitzenreiter brachte es auf 105 km/h. In diesem und zwei weiteren Fällen ist ein Fahrverbot die Folge.

  • Lühe
  • 02.03.15
Panorama

Die ersten Ergebnisse des Verkehrsmonitorings sind da

bc. Altes Land/Stade. Der Landkreis Stade hat die ersten Ergebnisse der Verkehrszählungen im Alten Land („Monitoring“) auf seiner Homepage veröffentlicht. Knappes Fazit: Der Verkehr hat zugenommen. Die Messwerte sind immer Sieben-Tage-Zählungen. Das heißt, es wird ein durchschnittlicher Tageswert von Montag bis Sonntag angegeben. An 14 verschiedenen Stellen wird der Verkehr erfasst. Einige Beispiele: • L 140, zwischen L 111 und Hollern (9.088 Pkw und 576 Fahrzeuge über 3,5 Tonnen) • L 140,...

  • Jork
  • 19.12.14
Panorama
Eine Bürgerinitiative in Mittelnkirchen kämpft für die beidseitige Öffnung der A26: Anwohner stauen regelmäßig den Verkehr im Ort, indem sie ihre Fahrzeuge an der Straße parken

Beruhigungspille für die Altländer

bc. Altes Land. Viele Altländer sind auf Zinne. Sie hatten sich von der Freigabe der A26 von Horneburg nach Jork eine Verkehrsentlastung vor ihrer Haustür versprochen. Die fällt nun flach. Stattdessen verabreicht ihnen das Land eine Art Beruhigungspille namens Verkehrsmonitoring. "Was ist das überhaupt und hilft uns das weiter?", fragen sich viele Anwohner. Wie berichtet, soll die in Kürze fertiggestellte Autobahn Ende November nur in Richtung Stade freigegeben werden, in die andere Richtung...

  • Lühe
  • 13.09.14
Blaulicht

104 Raser auf L140 in Mittelnkirchen erwischt

bc. Mittelnkirchen. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Mittelnkirchener Muddweg (L 140) sind dem Landkreis am Samstagvormittag zwischen 6.25 und 11.45 Uhr 104 Raser vor die Linse gekommen. Eine VW-Fahrerin wird ihren Führerschein für vier Wochen abgeben müssen. Sie war mit 86 km/h geblitzt worden.

  • Lühe
  • 27.05.14
Blaulicht

Kneipe im Alten Land von Einbrechern heimgesucht

bc. Mittelnkirchen. Unbekannte sind in der Zeit zwischen Dienstag um 1:30 Uhr und Mittwoch gegen 17 Uhr in eine Gaststätte an der Dorfstraße in Mittelnkirchen eingedrungen und haben dort zwei Spielautomaten geknackt. Mit etwas Bargeld ergriffen sie die Flucht. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro. - Hinweise an die Polizeistation Steinkirchen unter Tel. 04142-811980

  • Lühe
  • 27.02.14
Blaulicht

Autos "knutschen" sich in Mittelnkirchen

bc. Mittelnkirchen. War da einer noch müde? Montagmorgen gegen 6.30 Uhr stießen auf dem Muddweg in Mittelnkirchen zwei Autos mit den Außenspiegeln aneinander. Eine 34-Jährige gab an, ein entgegenkommender Autofahrer sei auf ihre Fahrspur geraten, dann aber einfach weitergefahren, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. - Unfallverursacher und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Steinkirchen unter Tel. 04142-811980 zu melden

  • Lühe
  • 20.01.14
Sport
Trainer Bernd Hoffmann ist mit dem Spielverlauf zwar zufrieden, fordert aber in den kommenden Spielen Verbesserungen von seiner Mannschaft

SG Mittelnkirchen/Stade rettet Führung über die Zeit

Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade konnten am vergangenen Sonntag ihres Siegesserie gegen das Tabellenschlusslicht Westfälischer Floorball Club weiter ausbauen und den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Die SG wurde von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht und übernahm die Kontrolle des Spiels. Dies gelang aber nicht so souverän wie gewünscht, denn die Gäste störten früh und gingen sehr robust und konsequent in die Zweikampf. Die Gastgeber kamen dadurch nicht zu so vielen...

  • Lühe
  • 26.11.13
Sport
Konzentration vor dem Spiel
23 Bilder

Den Gegner zu Fehlern gezwungen: Mittelnkirchner Floorball-Mannschaft gewinnt gegen Neuwittenbek

Jubel in der Sporthalle Steinkirchen: Mit einem deutlichen 8:4 für die Gastgeber endete das Spiel der zweiten Floorball-Bundesliga SG Mittelnkirchen/Stade gegen den TSV Neuwittenbek am vergangenen Samstag. Rund 100 Fans fieberten mit, als die Mittelnkirchner ihren dritten Tabellenplatz gegen den Tabellenletzten verteidigten. Die Zuschauer bekamen jede Menge spannende Duelle um den Floorball und rasante Sprints auf das gegnerische Tor zu sehen. Jonas Hoffmann, Eike Willbrandt und Finn von Kroge...

  • Lühe
  • 15.11.13
Politik
Gut essen und trinken - dazu politische Gespräche
2 Bilder

120 Gäste beim Protest-„Dinner auf dem Deich“

Gesellige Protest-Aktion von "Deichbürger13" in Mittelnkirchen ein voller Erfolg tp. Mittelnkirchen. Aufgrund von Schauern und dicken Regenwolken befürchteten die Organisatoren, ihre Veranstaltung könnte ins Wasser fallen - doch pünktlich um 16 Uhr kam am Sonntag die Sonne raus und bot ein einladendes Ambiente beim „Dinner auf dem Deich“ in Mittenkirchen-Hohenfelde. Schnell füllten sich die weiß eingedeckten Tische an einer langen Tafelreihe. „Rund 120 Teilnehmer sind gekommen“, freute sich...

  • Lühe
  • 20.08.13
Blaulicht

Einbrecher ergreifen in Mittelnkirchen und Wischhafen die Flucht

tk. Mittelnkirchen/Wischhafen. Zwei Tageswohnungseinbrecher haben am Mittwochvormiitag in Mittelnkirchen und am Mittag in Wischhafen zugeschlagen. In beiden Fällen wurden die Unbekannten von den Bewohnern ertappt und ergriffen die Flucht. In Mittelnkirchen ertappte die Bewohnerin (45) den mutmaßlichen Einbrecher, als er gerade das Fleigengitter eiens Fensters aufbrach und das Fenster knacken wollte. Dummdreiste Ausrede des Kriminellen: Er sei Handwerker und müsse einen Rohrbruch reparieren. Der...

  • Lühe
  • 26.06.13
Panorama
Häuser auf oder am Deich kennzeichnen die historisch gewachsenen Deichhufendörfer im Alten Land

Ungewissheit im Alten Land

bc. Mittelnkirchen. Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Haus und wollen ein Carport anbauen oder eine neue Wärmedämmung anbringen, aber Sie dürfen nicht. Oder Ihr Haus brennt ab und Sie bekommen keine Genehmigung, es wiederaufzubauen. So ergeht es derzeit Hausbesitzern im Alten Land. Weil ihre Häuser auf oder an den Deichen von Este und Lühe stehen - in Mittelnkirchen, Estebrügge oder Neuenkirchen - und dort das Niedersächsische Deichgesetz greift, haben sie keinen Rechtsanspruch auf eine...

  • Lühe
  • 28.05.13
Panorama
Oberdeichrichter Uwe Hampe: "Es gab keinen Kahlschlag"
3 Bilder

Kirschbäume auf dem Deich? "Kein Problem"

bc. Mittelnkirchen. Sind die Kirschbäume auf den Flussdeichen des Alten Landes Teil des Kulturdenkmals oder gefährden sie die Deichsicherheit? Um diese Frage ging es bei der Auftaktveranstaltung der neu gegründeten Interessengemeinschaft "Deichbürger13", zu der am Mittwoch mehr als 100 Bürger ins Dorfgemeinschaftshaus nach Mittelnkirchen kamen. Das komplexe Thema bewegt die Menschen - nicht erst seit der Deichverband der II. Meile Altes Land einen Teil der Kirschbäume auf dem Lühedeich in...

  • Lühe
  • 24.05.13
Panorama
Wurden für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet: Marianne und Jürgen Hagenah mit Enkeltochter Katharina Martens
2 Bilder

"Tanzen hält uns jung!"

lt. Steinkirchen. Ein Leben ohne Altländer Festtagsstracht und das Tanzen können sich Marianne (61) und Jürgen Hagenah (64) nicht vorstellen. Seit rund 30 Jahren gehört das Ehepaar aus Mittelnkirchen der Altländer Volkstanzgruppe des TuS Steinkirchen-Grünendeich an. Immer montags üben die Hagenahs erst mit den kleinen und später mit den großen Tänzern ihre traditionellen Choreographien ein. Für ihr einmaliges Engagement haben die "Botschafter des Alten Landes" jetzt den Ehrenpreis der...

  • Lühe
  • 15.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.