Moorexpress

Beiträge zum Thema Moorexpress

Service

Corona-Krise
Die "Moorexpress"-Jubiläumsfahrt wird in den Herbst verlegt

nw/bo. Mit der Jubiläumsfahrt am Sonntag, 17. Mai, sollten 20 Jahre "Moorexpress" gefeiert werden. Der Förderverein Moorexpress hat die Geburtstagsfahrt der historischen Bahn aufgrund der Corona-Lage jedoch abgesagt. Die Veranstaltung soll im September, soweit es dann möglich ist, nachgeholt werden. Das Motto lautet "Mit dem Moorexpress auf Findorffs Spuren". Besucht werden die Wirkungsstätten des Moorkolonisators Jürgen Christian Findorff (1720-1792). Der Moorexpress nahm seinen Betrieb im...

  • Stade
  • 28.04.20
Service

Saisonstart für den "Moorexpress"
Historisch reisen zwischen Stade und Bremen

bo. Stade. Der "Moorexpress" startet am Maifeiertag in die Saison. Auf knapp 99 Kilometer Schienen bringt die mehr als 100 Jahre alte Bahn ihre Fahrgäste zu vielen schönen Ausflugszielen zwischen Stade und Bremen. So feiert beispielsweise das Künstlerdorf Worpswede am Mittwoch, 1. Mai, ebenfalls seinen Saisonauftakt mit Live-Musik, Kunsthandwerk und Maibowle. Bis zum 3. Oktober ist der Moorexpress samstags, sonntags und an Feiertagen auf der Strecke zwischen Bremen, Osterholz-Scharmbeck,...

  • Stade
  • 26.04.19
Blaulicht
Gerd Rehpenning (†) im Frühjahr 2018 mit seinen markanten schlanken Holzskulpturen   Fotos: tp
2 Bilder

In seiner Kunst lebt er weiter: Maler und Bildhauer Hans-Gerhard Rehpenning aus Mulsum ist tot

Erste Pläne für das Bahnhofsatelier / Wanderausstellung und weiter "Kunst statt Koma" tp. Mulsum. Als seine Kräfte nachließen, wurden seine Holz-Skulpturen kleiner, zuletzt war der blaue Himmel prägendes Motiv seiner Gemälde und nachts schlief er bei offenem Fenster, "damit meine Seele fliegen kann": Der Maler und Bildhauer Hans-Gerhard (Gerd) Rehpenning (65†) ist tot. Er erlag am frühen Freitagmorgen, 19. Oktober, in seinem Wohnatelier im "Künstlerbahnhof" in Mulsum bei Fredenbeck seinem...

  • Stade
  • 09.11.18
Panorama
Durch den alten Bahntunnel fließt gleichzeitig die Heidbeck
3 Bilder

Ein geheimnisvoller Tunnel abseits aller Wege - Teil 9 der WOCHENBLATT-Serie "Lost Place"

jd. Stade. Segelflieger, die in weit gezogenen Bahnen am Himmel kreisen, und Propeller-Maschinen, die mit lautem Dröhnen abheben: Wie das WOCHENBLATT in seiner Mittwochs-Ausgabe berichtete, hat beim Flugplatz Stade-Ottenbeck die Saison begonnen. In dem Artikel ging es auch um die politische Diskussion, die kürzlich um die kleine Start- und Landebahn geführt wurde: Die Grünen halten einen Ausbau der Flugpiste zu einem Verkehrslandeplatz für unrealistisch. Eine entsprechende Option im Regionalen...

  • Stade
  • 08.04.16
Service
Die Tour führt ducrh das Teufelsmoor

Saisonstart für den Moorexpress / Zug mit Fahrradanhänger

(tp). "Bitte zusteigen!" Der beliebte Ausflugszug Moorexpress fährt wieder. Anfang Mai ist der rote historische Zug in die neue Saison gestartet. Nun geht es wieder bequem, gesellig und im gemäßigten Tempo durch das sagenumwobene Teufelsmoor, auf einer Strecke, die bereits seit mehr als 100 Jahren besteht und zu den reizvollsten Bahnlandschaften Niedersachsens gehört. Bis Sonntag, 4. Oktober, pendelt der Zug samstags, sonn- und feiertags mehrmals von Stade über Bremervörde und Worpswede nach...

  • Stade
  • 08.05.15
Politik
Nach der zweiten Runde der Strecken-Reaktivierung landen weitere 20 zum Teil bereits stillgelegte Bahnlinien endgültig auf dem Abstellgleis

Der Moorexpress ist abgekoppelt

jd. Stade. Im Ranking ganz hinten: Experten-Gremium hält Reaktivierung der Bahnstrecke Stade-Bremen für unrealistisch. Der Moorexpress rangiert weit hinten: Die derzeit nur touristisch genutzte Bahnstrecke Stade-Bremervörde-Bremen wird aller Voraussicht nach nicht für den öffentlichen Personenverkehr reaktiviert. Im Herbst ging es für die quer durch die Kreise Stade, Rotenburg und Osterholz-Scharmbeck führende Verbindung noch mit Volldampf weiter: Der Moorexpress zählte zu den 28 von...

  • 24.03.14
Panorama

"Moorexpress": Signale weiterhin auf Grün

(jd). Bahnstrecke Stade-Bremervörde in zweiter Reaktivierungs-Runde. Die erste Hürde ist geschafft: Die "Moorexpress"-Strecke zwischen Stade und Osterholz-Scharmbeck kommt in die engere Auswahl der Bahnlinien, die auf eine mögliche Reaktivierung geprüft werden. Wie berichtet, beabsichtigt die rot-grüne Landesregierung, zum Teil seit Jahrzehnten stillgelegte Trassen wieder in Betrieb zu nehmen, um den öffentlichen Nahverkehr zu fördern. Landesweit standen zunächst rund 80 ehemalige...

  • 26.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.